Situation/wirtschaftl. Lage der Hotels an der Türkischen Riviera

  • alfredino
    Dabei seit: 1244592000000
    Beiträge: 249
    geschrieben 1453228152000

    @ rumsstein:

    "Ich fliege jetzt für neun Tage ins Limak Lara für 426€, AI, EZ, mit Condor Wunschzeiten und Zug zum Flug ... Ich hoffe, dies öffnet den Zeitgenossen ein wenig die Augen, die meinen, die Reiseveranstalter würden unermesslich reich und die Hoteliers/Manager könnten vor lauter Geld kaum noch laufen..."

    Glückwunsch, absolutes Schnäppchen! Aber meiner Meinung nach sind genau solche Dumping-Preise - vor allem in Hinblick auf die Steuererhöhungen seit Jahresbeginn - der Grund für die missliche wirtschaftliche Situation der türkischen Hotels... :?

    Nimmt man Günters Rechenbeispiel (ca. 43€ Provision + 25€ Transfer + 10€ RV) und veranschlagt für die beiden Condor-Flüge pauschal 200€, dann bleiben von den hier aufgeführten 426€ gerade mal knapp 150€ übrig! So kostet also jeder Tag in einem schicken EZ dieser top ausgestatteten Anlage inklusive aller Speisen und Getränke gerade mal 16€... :shock1:

    Ich hab zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem ...
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1453231297000

    Und da beklagen sich manche Winterurlauber noch über 30 % Preissteigerung in 6 Jahren....

    Oder darüber, dass es nicht jeden Tag Hummer und dicke Steaks gibt.

    @ Marcel, bitte nicht vergessen, dass Kommission nicht gleich Gewinn ist.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42867
    geschrieben 1453237043000

    Letzter Satz ist tatsächlich fundamental - die Margen werden vollkommen unterschiedlich kalkuliert, und es sollte gewiss nicht der (vollkommen aberwitzige!?) Eindruck entstehen, dass sich die Vermittler ein Vielfaches des Reisepreises mal grad eben so einverleiben ...

    :?

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4686
    geschrieben 1453298575000

    @alfredino: "...und veranschlagt für die beiden Condor-Flüge pauschal 200€,...". Das ist für Flüge im Januar recht hochgegriffen. Mit der Hälfte dürfte man ungefähr richtig liegen.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • goldi
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 277
    geschrieben 1453302345000

    Für 100 Euro hin und zurück nach Antalya mit Condor... das ist aber ein toller Preis und sicher verlustbringend für die Condor...

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4686
    geschrieben 1453303670000

    Du kannst bei Condor Flüge nach Antalya z.B. von Leipzig ab 49 € buchen, ich denke, Reiseveranstalter bekommen die noch einen Zacken billiger. Ob und wie viel Gewinn Condor bei der ganzen Sache macht, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber da die ja nicht von der Caritas sind...

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18667
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1453319959000

    Türkei Tourismus - Krisensitzung in Frankfurt

    ...Angesichts der schwierigen Lage der türkischen Tourismusindustrie wird die Regierung in Ankara aktiv. Innerhalb kürzester Zeit sollen Marketing-Gelder und Subventionen aufgestockt und Steuererleichterungen für Hoteliers eingeführt werden. Zudem werde die Zahl der Sicherheitskräfte in touristischen Regionen deutlich erhöht. Dies kündigte der neue türkische Tourismusminister Mahir Ünal bei einem Treffen mit den großen deutschen Reiseveranstaltern in Frankfurt am Main an....

     ...Wie groß das Minus aus dem deutschen Markt derzeit ist, kann nur geschätzt werden. Die aktuellen Buchungseingänge liegen im Schnitt um 60 Prozent unter dem Vorjahr, das Gesamtminus beträgt je nach Veranstalter zwischen 10 und 40 Prozent. Für die türkischen Hoteliers kommt hinzu, dass sie den kompletten Ausfall des russischen Marktes verkraften müssen. Zudem schwächeln andere wichtige Märkte, darunter Polen, Großbritannien, Spanien und die Ukraine...Auszug aus Artikel in Touristik aktuell klick hier

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42867
    geschrieben 1453320507000

    @mk116

    Gerade mal meinen herzlichen Dank für den Beitrag zu erweiterten Aspekte der abschweifenden Diskussion!

    Genauso verhält es sich optimaler Weise mit den Hotelpreisen:

    Nicht die Baisse ist entscheidend sondern das Mittel (=im Sinne von Durchschnitt).

    Man muss tatsächlich über den persönlichen Bedarf hinaus denken - zumindest in dieser Betrachtung einer namentlichen Situation der Hotels.

    Die Planer sind wahrlich nicht zu beneiden! :?

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14718
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1453366410000

    @mk116 Danke für Deine Klarstellung

    @vonschmeling: Natürlich richtig, Deine Überlegung--nur--wenn die anderen Zeiträume auch durch Rabatte in der Größenordnung von 20-25% aufgeweicht werden, reduziert sich der Ertrag insgesamt natürlich deutlich.Der Winter war noch nie ein Geschäft.

    Türkische Investoren sind aber verwöhnt- bislang benötigte man nur etwa 10 Jahre um einen Neubau schuldenfrei zu haben.Zuweilen auch weniger.

    Zu dem Thema, über das Ahotep hier geschrieben hatte:

    Offensichtlich soll es neben Marketingthemen -im Sinne von gemeinsamer Türkei-Werbung-nun doch Subventionen für Flieger in die Türkei geben--wie das der Spezialveranstalter Bentours schon zuvor gefordert hatte.

    Wer wieviel Subventionen erhält ist noch nicht endgültig klar(Airlines/Veranstalter). Die vorgestellte Größenordnung  6000,-- Euro/Flug ...

    Streitpunkt ist nun auch, für welche Monate bezahlt wird. April und Mai ist den Airlines und  RV zu wenig.

    Der Branche läuft die Zeit davon, denn Januar und Februar sind die extrem starken Monate für Buchungen.

    Dazu ein Zitat aus einem aktuellen FVW(online) Bericht:

    "...Auch Condor-Chef Ralf Teckentrup zeigte sich gegenüber der fvw skeptisch:

    Entscheidend sei die Hochsaison im Juli und August. Wenn das Frühbucher-Geschäft nicht bald anziehe, müssten alle deutschen Ferienflieger ihre für Antalya und Dalaman geplanten Kapazitäten reduzieren und auf andere Destinationen umsteuern...."

     

    Infos/Quelle gebündelt

    aus fvwonline/

    travelone/sowie Hotelier/Insiderinfos

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!