Situation/wirtschaftl. Lage der Hotels an der Türkischen Riviera

  • DarthCaedus
    Dabei seit: 1346716800000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1482217339749

    Richtig Denken ist manchmal eben doch Glückssache ..... ich antworte extra nicht :grinning:

  • Dandy77
    Dabei seit: 1286409600000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1482218777162

    wenn sich das Wechselkursverhältnis zu Gunsten des Euros verschiebt bekommt, bekommt man mehr türkische Lira für einen Euro. d.h. die Kaufkraft des Euros steigt.

    Leistungen und Produkte der Türkei werden damit für Eurozahler günstiger. (Voraussetzung ist natürlich, dass die Händler den Wechselkursvorteil an die Endverbraucher weitergeben. Deshalb sprach ich von wechselkursbedingter Inflation).

  • DarthCaedus
    Dabei seit: 1346716800000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1482224839027

    Ich glaube diese grundsätzlich richtige Betrachtung geht am glatt an der Situation vorbei .... richtig ist das ich meine Reise in EUR bezahlt habe. Richtig ist, dass ich in etwa dasselbe für diese Reise bezahlt habe wie die Zeit zuvor. Ergo ist damit falsch, das ich dadurch einen durch den Wechselkurs bedingte finanzielle Vorteile habe, das Gegenteil wäre der Fall .... es sei denn ich kaufe mir hier für ein paar Lira ein paar getürkte Sachen, dann profitiere ich sicher :grinning:

    Wie auch immer, sich an diesen Kleinigkeiten aufzuhängen ist wenig zielführend und auch ermüdend, ich wollte ursprünglich lediglich darauf aufmerksam machen dass es nicht an allen Ecken und Enden merklich kriselt, auch wenn die Gesamtsituation sicher eine andere ist. Das einfach so hinzunehmen wäre nett .....

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44423
    geschrieben 1482225897615

    Deine Aussage im Kontext ist schlichterdings Mumpitz, Dandy77, auch wenn sie generell zutrifft.

    Vom Wechselkurs aus betrachtet hat DarthCaedus zuviel bezahlt, sollte er ÜF gebucht haben könnte sich evtl. über Konsum ein gewisser Vorteil ergeben, allerdings auf homöpathischem Niveau.

    Manchmal hilft´s schon, trotz missionarischen Eifers Dinge zuende zu denken ...

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4933
    geschrieben 1482226676189

    Zumal Finanzgenie Dandy77:stuck_out_tongue_winking_eye: die momentan schon ziemlich heftige Inflation von 7% außer Acht lässt.:confused:

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Dandy77
    Dabei seit: 1286409600000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1482227460502
    1. wir können hier gern diskutieren, aber unterlasst die persönlichen Angriffe.
    2. nur weil man anscheinen etwas nicht nachvollziehen kann ist das noch lange nicht "Mumpitz". Wenn man etwas nicht versteht, kann man nachfragen, es sei denn, man will nur Senf produzieren.
    3. meine Aussage bezog sich auf den Beitrag von christinskas der aufgrund der Vergleichbarkeit die Inflation mit ins Spiel gebracht hat.

    "Wirklich positiv wäre diese Nachricht aber nur dann, wenn Du in diesem Jahr genau die gleiche Summe bezahlt hättest wie im letzten Jahr. Oder wegen der allgemeinen Inflation sogar noch etwas mehr."  Dem habe ich widersprochen, weil eher das Gegenteil der Fall ist.

    4. Bei der währungsbedingen Inflation kann der deutsche Reiseanbieter die Reise aufgrund des Wechselkurses günstiger in der Türkei einkaufen. Wenn er diesen Vorteil an den Endverbraucher weitergibt, muss dieser weniger bezahlen. Bei 5% Kursgewinn und einem Reisepreis sind das 100 €.

    @rumsstein, dann erkläre mir doch bitte mal die Auswirkungen der Inflation in der Türkei auf deutsche Urlauber.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4933
    geschrieben 1482227773849

    Das bezog sich auf vonschmelings Feststellung gegenüber Urlaubern mit ÜF. Deren Vorteil bedingt durch den günstigen Wechselkurs würde sich durch die Inflation praktisch wieder aufheben. Dass man Dir all das auch noch erklären muss, Dandy77...

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15604
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1482228549073

    Das Özkaymak Falez in Antalya macht wegen der Hotelkrise in der Türkei dicht. Alle Angestellten inkl. Management wurden entlassen.

    Das alles würde man jetzt so hinnehmen, wenn es hier nicht um eine der alteingesessenen, bekannteren Hotelgruppen handeln würde. Özkaymak hat- wie tourexpi berichtet noch weitere 7 Hotels im Bestand, darunter sind allerdings ältere Bautypen, die z.T nur etwas aufgehübscht daherkommen.

    Das Falez gehörte noch zu einer der Hotel-Baureihen, die nach der Gründerzeit des Massentourismus errichtet wurden. Es ist inzwischen 25 Jahre alt.

    Wie es bei Özkaymak weitergeht, bleibt sicher abzuwarten--- da gibt es ja auch noch ein Hotel in der von der Krise besonders hart getroffenen Region Kemer.

    Quelle: tourexpi com

  • Dandy77
    Dabei seit: 1286409600000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1482228575006

    erklären muss man mir das nicht Rumsstein. Ich wollte nur wissen, wo dein Denkfehler ist.

    1. Die Inlands-Inflation in der Türkei im Jahre 2016 beträgt 9,8 %. Um diesen Prozentsatz sind die Preise für Produkte und Dienstleistungen in der Türkei gestiegen. (im übrigen nichts besonderes, da die durchschnittliche jährliche Inflation in der Türkei bei 8-9 Prozent lieg). Diese Inflationsrate ist im Wechselkurs eingepreist. D.H. für Ausländer ist diese Art von Inflation neutral, wenn sie Euros in Lira tauschen, da sie ganz einfach mehr Lira bekommen.
    2. Der Wertverlust gegenüber dem Euro betrug im Jahr 2016 (Dezember 15 gegen Dezember 16) 15,2%. Damit wurde die Inlands-Inflation um 5,4% überkompensiert. Für den euro-zahlenden Ausländer ergibt sich ein inflationsbedingter Vorteil von 5,4 %.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4933
    geschrieben 1482228983105 , zuletzt editiert von rumsstein

    Und genau das meinte vonschmeling mit "homöpathischem Niveau", wenn das Bier statt 2,10 € "nur noch" 2 € kostet. Sturm im Bierglas. Komisch, dass Du immer nur bei Anderen nach Denkfehlern suchst.:stuck_out_tongue:

    Frohe Weihnachten, Dandy77.:stuck_out_tongue_winking_eye:

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!