Situation/wirtschaftl. Lage der Hotels an der Türkischen Riviera

  • schana
    Dabei seit: 1235001600000
    Beiträge: 946
    geschrieben 1479816331000

    Mich würde an dieser Stelle mal interessieren,wie lange @Dandy77's letzter Aufenthalt in der Türkei her ist,um zu behaupten,die Türkei wäre "Deutschenfeindlich"  :frowning:

    seit 2011 bisher 14 mal immer VOYAGE BELEK GOLF & SPA
  • Schlangenfanger
    Dabei seit: 1421625600000
    Beiträge: 4148
    geschrieben 1479816454000

    Nur weil viele etwas glauben,muß es noch lange nicht richtig sein,oder?

    Dies ist nicht meine Forensignatur ! Muß mir erst eine backen !
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4932
    geschrieben 1479816624000

    Dandy77:

    Das ist in Ordnung, du kannst für dich entscheiden, dass die Türkei nicht deutschfeindlich ist.

    Da haben wir es wieder, Lesegenauigkeit. Ich habe nicht von der Türkei im Sinne der Regierung als ihre gegenwärtige Repräsentation geschrieben, sondern von Türken, also Menschen, denen wir auch im Urlaub begegnen. Und ich weigere mich standhaft zu glauben, dass jeder türkische Bürger völlig unreflektiert die Parolen seiner Regierung nachplappert bzw. übernimmt. Und selbst wenn es papageienartige Nachbeter gibt, sowohl die Regierung als auch der Sultan höchstpersönlich haben sich nie gegen die Deutschen als Volk, sondern gegen die Regierung Deutschlands und gegen Europa gewandt.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1479816898000

    @schana,

    ich bin bereit mit Dir eine Wette einzugehen, und zwar das @Dandy auf Deine Frage nur Antwortet wenn es Ihm in sein "Konzept" passt. Allerdings Hat er überhaupt ein Konzept?

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1479817837000

    schana:

    Mich würde an dieser Stelle mal interessieren,wie lange @Dandy77's letzter Aufenthalt in der Türkei her ist,um zu behaupten,die Türkei wäre "Deutschenfeindlich"  :frowning:

    Mich würde vielmehr interessieren,wieviele der Türkeiurlauber tatsächlich Türken kennen - nicht als Urlaubsbekanntschaft,liebster Brillenhändler,tollster Hamambetreiber,günstigster Ausflugsanbieter,nettester Kellner-sondern wirklich kennt! Im Alltagsleben,in ihrer Gesinnung,in ihrem Denken! Hier in D,als auch in der Türkei!

    Ich würde fast behaupten,dass es nicht allzu viele sein werden! Denn es gibt (leider) sehr wohl einen Großteil Türken,die den Deutschen "ablehnen"! (Andersherum leider auch)!

    Ich kenne sehr viele Türken,die seit vielen Jahren hier in D leben und integriert sind und dennoch ist auch bei ihnen eine erschreckende (wachsende) Ablehnung festzustellen!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4932
    geschrieben 1479817876000

    Um Deine Frage zu beantworten, Türkeifliegender, ich glaube schon, und halte es für latent populistisch, also gefährlich. Nur meine Meinung, versteht sich. ;)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Schlangenfanger
    Dabei seit: 1421625600000
    Beiträge: 4148
    geschrieben 1479818322000

    Es geht ja eher drum,wie man sich im Urlaub fühlt und behandelt wird.Wer kennt denn schon in anderen Urlaubsländern das Denken und die Meinung der Einheimischen?

    Dies ist nicht meine Forensignatur ! Muß mir erst eine backen !
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1479818500000

    @Nibjnile,

    ich gebe Dir insofern recht, als das Deine Vermutung stimmt, dass viele Türkeiurlauber nicht Wirklich Türken "kennen", und viele Türken "die Deutschen" auch nicht.

    Da liegt meiner Meinung nach auch die Krux. Ich bin Allgemein der Meinung, dass mehr Kenntnisse Von- und Miteinander viele Probleme lösen bzW. gar nicht erst entstehen lassen würde.

    @rumsstein,

    leider halte ich Deine Meinung für sehr Warscheinlich. ;)

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • Dandy77
    Dabei seit: 1286409600000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1479818929000

    @ Türkeifliegender : sorry, aber du bist einfach nur hohl. Insofern werde ich mir nicht die Mühe machen, weiterhin auf dich einzugehen.

    @ all: warum fällt es hier so schwer, sachlich zu argumentieren. Warum stellt man subjektive Eindrücke als Universal-Meinung da?

    Nun wird die Meinung in diesem Türkei-Forum nicht repräsentativ sein. Vielleicht denkt trotzdem jemand mal nach, welche Ursachen es für die wirtschaftliche Entwicklung in der Türkei gibt. Im Gegensatz zu den meisten von euch kennzeichne ich meine Aussagen eindeutig als subjektiv. Nicht weil sie falsch sind - sondern weil ich ganz einfach nicht die Zeit und Lust habe, meine Aussagen wissenschaftlich zu belegen. Und nochmals: Es ist ansich sch....-egal, ob das, was ich glaube richtig ist oder nicht. Entscheidend ist, vieviele (und zwar außerhalb dieses Forums) es auch so sehen. Die Türkei hat ein Image-Problem. Die Einnahmen aus dem Tourismus sind um ein Drittel zurückgegangen, um den gleichen Prozentsatz wurde Prognose der Wirtschaftsentwicklung nach untern korrigiert. Die Rating-Agentur Moody´s hat die Kreditwürdigkeit der Türkei auf Ramsch-Niveau zurückgestuft - und die Gründe dafür lassen sich auch ergoogeln.

    Ich war in den letzten 4 Jahren drei mal in der Türkei, wäre dieses Jahr gern wieder in die Türkei geflogen. Das habe ich hier auch schon erwähnt. Ich war vor Jahren mit dem Wohnwagen bis Ismir, kenne also nicht nur die Hotelburgen. Auch einen der Gründe dafür. Hinzukommt, dass meine Frau absolut dagegen ist in die Türkei zu reisen - ganz einfach, weil sie Angst hat.

    @ schana: 1. habe ich nicht behauptet, dass die Türkei "deutschfeindlich" ist, sondern, dass ich mir vorstellen kann, dass dieser Eindruck entsteht. Subjektive Empfindung, als diese gekennzeichnet weil ich keine Zeit für eine empirische Untersuchung habe. Und 2. würde es keine Rolle spielen, wie ich zu dieser Meinung gekommen bin, sondern vieviele diese Meinung teilen

  • schana
    Dabei seit: 1235001600000
    Beiträge: 946
    geschrieben 1479819138000

    Dann magst du vielleicht aus Erfahrung sprechen@Nibjnile.Aber genau da liegt der Unterschied,zwischen Erfahrungen und Behauptungen...

    seit 2011 bisher 14 mal immer VOYAGE BELEK GOLF & SPA
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!