Situation/wirtschaftl. Lage der Hotels an der Türkischen Riviera

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1479406223000

    Um das klar zu verdeutlichen: Ich habe der Billigbau-These von@Florian im Grundsatz zugestimmt, nicht den von meinen Vorschreibern (zurecht) kritisierten Äüßerungen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44372
    geschrieben 1479412017000

    Prinzipiell gab /gibt es tatsächlich einen Trend zur Leichtbauweise an Polystyrol-Pomp und Lüsterlust, offenbar auf Verlangen einer Klientel, deren Geschmacksknospen nicht als sehr ausgereift gelten dürften (etwa die Wollnys o.ä.).

    Bis die Baumängel beseitigt waren konnte man bereits mit der Instandsetzung des Verschleisses beginnen - mir fallen hierzu massenhaft architektonische Alpträume ein!

    Ein massenhaftes Interesse an Nachhaltigkeit besteht vermutlich jedoch auch heute nicht, schließlich muss man die ja bezahlen.

    Masse hat zumeist irgendeinen Preis, trotzdem ist mir die Formel "hatti die Putzi in Lara eimma im Jahr Laminat anne Füße" einfach zu billig ...

    Die Luxusdebatte hat im Forum bereits einen kilometerlangen Bart und sollte hier vielleicht nur als Randnotiz behandelt werden.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9594
    Verwarnt
    geschrieben 1479416121000

    Florian80w:

    Gleiche Deppendenke wie in Griechenland, wo deutsche Touristen gehasst und bespuckt werden wegen den EU-Sparauflagen ...

    Vielleicht solltest du weniger auf Stammtischgequatsche/Blöd-Artikel hören... :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44372
    geschrieben 1479419029000

    Sorry, aber mir geht allein schon diese Allmachtsattitüde unfassbar gegen den Strich! :?

    Die erleben wir hier ja schließlich nicht zum ersten Mal ...

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1479467545000

    @ kourion

    Falsch. Der Hauptgrund dafür, dass wir uns gegen Kreta und für ein anderes Ziel entschieden haben, war definitiv nicht der Preis. Ich sage ihn dir gern: Aus verschiedenen Gründen erwies es sich als sinnvoll, erst nach Ende Oktober zu urlauben. Für November und Dezember ist die Wetterstatistik für Kreta alles andere als berauschend für einen weitgehend niederschlagsfreien Urlaub.

    Bauweise: Es hat schon seitens Bauinvestoren gute Gründe, wenn hier und da ein Bauherr, der auf nachhaltig solide Substanz und pfuschfreie Bauausführung Wert legt, lieber für viel mehr Geld sowas an mitteleuropäische Konzerne statt an einheimische Firmen vergibt. So soll beim neuen Großairport Istanbul u. a. Hochtief engagiert sein.

    @ Malini

    Deutschenhass bis hin zum Bespucken in GR haben mir in den vergangenen Monaten mehrfach Freunde berichtet, die dort (GR Festland) urlaubten.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4932
    geschrieben 1479469939000

    @Florian80w: Du weißt ja sicher, wie die klassischen Märchen anfangen: "es war einmal... "Weißt Du, wie moderne Märchen, sogenannte Urban Legends, anfangen? "Freunde haben erzählt...." ;) Alles klar?

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17944
    geschrieben 1479470761000

    @Florian (OT)

    Bin zwar nicht @Malini, möchte dir aber mitteilen, dass ich im September auf dem griechischen Festland in Kavála und im Hinterland in den Städten und Dörfern unterwegs war.

    Nirgendwo, aber auch nirgendwo habe ich irgendwelche negativen Erfahrungen gemacht, wenn ich auf die mehrfache Frage "Where do you come from?" mit "From Germany." geantwortet habe.

    Manchmal ergab sich daraus eine kleine oder auch längere Diskussion, weil der eine oder andere schon mal in Dt. war oder dort gearbeitet hatte. Manchmal wollte man einfach nur wissen, wie's denn bei uns so läuft. Kurz - keiner hat jemals auch nur geschimpft. Wieso auch ? Ich bin kein Politiker.

    So war's jetzt im September und so war es in all den vergangenen Jahren.

    P.S.: Für 2017 habe ich an der olympischen Riviera und auf Kreta gebucht. Ich werde im GR-Forum berichten wie ich es auch zu meiner Reise nach Kavála gemacht habe.   (OT Ende)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9594
    Verwarnt
    geschrieben 1479473232000

    @florian80w,

    wenn es denn stimmt (was ich sehr bezweifele), möchte ich lieber nicht wissen, wie sich deine Freunde aufgeführt haben...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Trave175
    Dabei seit: 1347148800000
    Beiträge: 332
    gesperrt
    Verwarnt
    geschrieben 1479685960000

    Ich bin das letzte mal vor 11 Jahren an der Riviera  (Kemer) gewesen, hat uns dort jedes mal weniger gefallen und sind dann ausgewichen an die Ägäis / Bodrum, Marmaris, Fethiye, hat uns dort wesentlich besser gefallen, vor gut einem Jahr dann noch mal für 2 Tage in Istanbul. Aber das war definitiv das letzte mal Türkei, obwohl das Hotel Double Tree Hilton einsame Spitze war. Nur der ausgeprägte Nationalismus, der selbst in Deutschland seine Spuren hinterläßt, ist uns ziemlich auf den Senkel gegangen, dann das ständige Anbaggern vor Geschäften und Restaurants, alles sehr nervig. Dann die Terroranschlage und dann der Umsturzversuch und der anschließende Erdowahn mit Massenverhaftungen von Journalisten und Oppositionellen. Und demnächst wird die Todesstrafe eingeführt? So sieht für mich kein Touristenland aus, in dem ich mich wohl fühlen könnte. Der Rückgang der Buchungen bei Touristen belegt das eindeutig, und auch die Investitionen in diesem Land sind rückläufig. Hochmut kommt oft vor den Fall und Islamismus sowieso.

    Wir sind dann am nächsten Tag abends auf unser Kreuzfahrtschiff gegangen Richtung Venedig mit den Stationen Mykonos, Santorin, Kefallonia und Dubrovnik.  Die Stationen in Griechenland waren Erholung pur, Gastfreunddlichkeit ohne Ende und vor allem kein lästiges anbaggern und keine Hektik wie in einer 17 Mio Metropole. Wir fahren nächstes Jahr nach Rhodos und lieben die griechische Gastfreundlichkeit. Auf der letzten griechischen Insel Kefallonia hätten wir unsere Reise am liebsten abgebrochen und wären da geblieben, kein Massentourismus usw. einfach toll.

    Aprorpos Todesstrafe: Ich glaube viele Deutsche wissen nicht auf was sie sich einlassen, wenn sie in die USA reisen. Und jetzt kommt Onkel Donald Dagobert Duck und will noch richtig auftrumpfen (mit Putin und Erdogan?) 

    Despoten unter sich. Oh Gott stop die Welt!

    Karpfenblau
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1479716225000

    Oh Gott stop @travel175

    Was hat Dein Beitrag mit der Situation/wirtschaftl. Lage der Hotels in der Türkei zu tun?

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!