Situation/wirtschaftl. Lage der Hotels an der Türkischen Riviera

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1472295843000

    Ja, sind sie...es gibt aber weltweit auch massig sehr gern gesehen Gäste aus dem Iran, der Türkei, Russland, “Nigeria, Moldawien, Grönland und den Aleuten“...

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Astrid2512
    Dabei seit: 1403308800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1472296363000

    Da pflichte ich dir bei, unsere Skigebiete sind im Winter um jeden Flieger aus Russland, England, Holland,  usw,....  froh.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1472296786000

    Richtig! Und, hört man von dort in diesem Umfang von Beschwerden? Vielleicht liegt die Ursache für gewisse “Aufreger“ an z.B. der türkischen Riviera ja auch einfach nur zu einem großen Teil an der Intoleranz und fehlenden Sozialkompetenz einer bestimmten Urlauberklientel die ihre “Besitzstände“ dort gefährdet sehen...

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4932
    geschrieben 1472297038000

    Besonders die Bewohner der Aleuten sind ja bekannt dafür, dass sie wie die Heuschrecken in hellen Scharen die Urlaubsgebiete überschwemmen. :D

    Jetzt im Ernst, man kann eben nicht nach Nationszugehörigkeit kategorisieren, das meinst Du sicher, Holginho. Auch der/die durchschnittliche deutsche Geschäftsmann/-frau geriert sich im Sheraton- Hotel anders als der durchschnittliche deutsche AI- Urlauber in einem 2* Bums in El Arenal. Das gilt natürlich für alle Nationen.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Astrid2512
    Dabei seit: 1403308800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1472298196000

    Das hübsche Örtchen Zell am See, hat bei uns auch gedacht sie setzen im Sommer auf diese Gästeschaft. Jetzt haben sie das Problem, die einen bleiben aus und den anderen wurden sie nicht mehr Herr. Konsequenz: Jetzt gibt es Seitens des Tourimusverbandes seit 2015 keine aktive Werbung nicht mehr in diesen Ländern. 1 x wöchentlich gibt es sicher ein Eklat der es dann auch in unsere Medien schafft. Kann  mich noch an den Fall vom letzten Jahr erinnern, wo eine Einheimische ihnen das Schaf (aus Mitleid) das zum Schächten in der Ferienwohnung bestimmt war gestoheln hat.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1472298444000

    Unterschiedliche Nationalitäten...unterschiedliche Sitten und Gebräuche.

    Wieviele  Beispiele möchtest Du genannt haben, in denen sich deutsche selbsternannte Besser-Urlauber daneben benehmen?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4932
    geschrieben 1472298568000

    Und nicht zu vergessen der Hund, der gerade noch rechtzeitig aus dem Kochtopf eines koreanischen Snowboarders gerissen werden konnte. :laughing:

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1472299176000

    @holginho,

    ich zitiere "Unterschiedliche Nationalitäten...unterschiedliche Sitten und Gebräuche."

    Nur sollte die deutsche Urlauberin mit Ihren 110 Kilo und im Bikini nicht unbedingt in eine Moschee wollen und kein Unveraständnis zeigen, genauso wie der koreanische Snowboarder den Hund nicht in Deutschland in den Kochtopf werfen wollen.

    Ein entsprechendes Benehmen im Gastland ist beiden anzuraten.

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • Astrid2512
    Dabei seit: 1403308800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1472299265000

    Da ich selber lange genug in der Gastronomie (Wintersportorte)  gearbeitet habe (Stubaital, Zillertal, ...) hab ich mal nachgedacht, ich hatte in meiner 10 jährigen Tätigkeit nie ein nennenswertes Problem mit einem deutschen  Staatsbürger. Ganz im Gegenteil, habe sehr viele nette Erinnerungen an diese Gästeschaft. Wie schön war das Wiedersehen immer, in der nächsten Saison.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1472299530000

    @Türkeifliegender:

    Selbstverständlich, ich dachte ich müßte diesen Aspekt nicht extra erwähnen. Ich denke, Du “kennst“ mich hier mittlerweile gut genug und kennst meine Meinung zu diesem Thema.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!