• Simone70
    Dabei seit: 1210204800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1408452276000

    Es steht wohl außer Frage, dass Fieber, Erbrechen und Durchfall nicht zu einem Türkei-Urlaub dazugehören (sollten). Auch dass es nicht schön ist, selber - oder auch als ganze Familie - davon betroffen zu sein, braucht nicht diskutiert zu werden.

    Was nun allerdings wirklich helfen würde, wären Berichte von Urlaubern, die jetzt oder in den nächsten Tagen abreisen, über den AKTUELLEN Zustand im Hotel Serenis. Und zwar diesem Thread entsprechend AUSSCHLIESSLICH dieses Hotel betreffend. Es wäre interessant zu erfahren, ob dort Reinigungs-/Desinfektionsmaßnahmen ergriffen wurden, ob ggf. das Poolwasser ausgetauscht wurde, ob es Änderungen bei der Bereitstellung des Essens (Kühlung!) gibt etc.

    Interessant wären auch Informationen von Betroffenen in DIESEM Hotel, das ja bekanntlich vorwiegend von alltours vermittelt wird, wie der Reiseveranstalter mit Beschwerden umgeht und/oder wie Anfragen nach Umbuchung behandelt werden.

    Von meiner Seite her kann ich leider nur mitteilen, dass vtours auf unsere E-Mail vom Samstag (17.8.), in der wir um Verlegung in ein anderes Hotel baten (Anreise 23.8.), noch nicht reagiert hat.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15573
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1408453649000

    @Simone: Ich vermute mal, Du hast völlig falsche Vorstellungen von der Vorschriften der türkischen Behörden, wie auch von den Hygiene Standards in türkischen Hotels!

    Natürlich erfolgen solche Massnahmen in jedem Hotel --und dies ständig, seit Jahren:

    Wasserkontrolle, Speisenproben zur Laboruntersuchung entnehmen und Desinfektion von Klimanlagen, Großküchen mit strikter Trennung einzelner Arbeitsbereiche etc.- sowas gehört heutzutage auch in der Türkei zum ganz normalen Standard und ist Alltag.

    Viele Hotels lassen sich diesbezüglich- zusätzlich -freiwillig zertifizieren.

    Dazu brauchen die sicher keine Aufforderung oder gar Hinweise!

    In türkischen Hotels  herrscht seit Jahren ein sehr hoher Hygiene-Standard. Und die Behörden sind/wären bei Verstössen gnadenlos.

  • Simone70
    Dabei seit: 1210204800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1408457546000

    @Günter

    Das ist sehr löblich und mir auch nicht neu. Ansonsten würden wir dieses Jahr sicherlich nicht zum 6. Mal in die Türkei fliegen wollen. Nichtsdestotrotz habe ich Interesse an Informationen wie oben in meinem Beitrag beispielhaft genannt.

    Für alle, die´s ebenfalls interessiert:

    Wir haben eine Rückmeldung von vtours erhalten. Der RV schreibt Folgendes:

    "Anbei erhalten Sie eine Stellungnahme unserer Reiseleitung zum aktuellen Zustand im Hotel Side Serenis:

    Nach der Rücksprache mit unserem Reiseleiter waren von vtours keine Gäste von Durchfall etc betroffen. Der Hotelier hat sämtliche Proben analysieren lassen. Alle bisherigen Ergebnisse sind negativ. Die Proben für den Pool und das Leitungswasser liegen erst in ca. 10 Tagen vor. Leicht verderbliche Speisen wurden vom Speiseplan genommen. Der Rutschen- und Kinderpool wurde komplett geleert, gereinigt und neu gefüllt. Es konnte noch nicht festgestellt werden, woher die Erkrankungen kommen."

     

    Weiterhin bietet uns vtours "aufgrund der aktuellen Geschehnisse...auf Wunsch die kostenfreie Umbuchung auf das Hotel Sidelya" an.

    Wir sind zufrieden mit der schnellen und angemessenen Reaktion von vtours!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44372
    geschrieben 1408459227000

    @Nippynell

    Wenn du die hier beigetragenen Inhalte nicht begreifen kannst oder willst soll mich das nicht weiter stören. Allerdings bitte ich dich mutwillige Beugungen meiner Äußerungen zu unterlassen. Ebenfalls unterlasse es sie aus dem Kontext zu lösen und in der Folge reichlich bizarre Vorhaltungen daraus zu konstruieren.

    Ich habe nichts dergleichen geschrieben, geraten oder behauptet.

    @Simone

    Ich unterstelle, dass Gäste vor Ort nicht beurteilen können, wie weitreichend und wirksam die Maßnahmen zur Optimierung der hygienischen Bedingungen sind.

    Jedenfalls bedarf es zur behördlichen Pflichterfüllung keiner Benkös oder Nippynells mit billigen Sensationsmaschen und unbewiesenen Vorwürfen.

    Meiner unmaßgeblichen Ansicht nach hätte man inzwischen unbesorgt reisen können.

    Hier hat zudem niemand behauptet, fiebrige gastroenterologischen Infekte gehörten quasi zum guten Ton in einem Türkeiurlaub. Es wurde lediglich gesagt, dass sich diese in den Sommermonaten leider regelmäßig häufen und gewisse Vorsichtsmaßnahmen - hotelübergreifend! - ratsam sind.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Simone70
    Dabei seit: 1210204800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1408462830000

    @vonschmeling

    Nein, niemand hat behauptet, dass gastroenterologische Infekte quasi im "all-inclusive-Paket" eines Türkeiurlaubs inbegriffen sind. Ich bin lediglich periphär auf den Beitrag von Nippynell vom heutigen Tage (9.48 Uhr, letzter Satz) eingegangen.

    Auch erwarte ich von Berichten anderer Urlauber keine wissenschaftlich untermauerten Statements, sondern lediglich eine kurze SUBJEKTIVE Stellungnahme und Schilderung ihrer Eindrücke. Mir ist durchaus bewusst, dass "Gäste vor Ort nicht beurteilen können, wie weitreichend und wirksam die Maßnahmen zur Optimierung der hygienischen Bedingungen" sind.

    Offenbar fälschlicherweise hatte ich dieses Forum als eine Art "Austauschplattform" angesehen. Augenscheinlich ist es jedoch wohl so, dass hier ausschließlich nachgewiesenes Fachwissen gern gesehen ist.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44372
    geschrieben 1408464152000

    Solange du keine wissenschaftlichen Expertisen erwartest ist doch alles gut?! :shock1: :frowning:

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1408464750000

    Hygieniker gehen davon aus, dass sich ca. 2/3 der Bevölkerung nicht die Hände waschen. Bei einer Gästezahl von 1500 sind das 1000....

    Wie schnell sich da Keime verbreiten, zeigt ein Spot des RKI

    Was man dagegen tun kann, die Sendung mit der Maus

    Also nicht immer die Schuld beim Hotel suchen, sondern mal an den Spruch denken, den alle im Kindergarten gelernt haben: Nach dem Klo und vor dem Essen: Händewaschen nicht vergessen....

  • Simone70
    Dabei seit: 1210204800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1408465126000

    @vonschmeling

    Ach, ich verstehe :laughing: ! Du meintest es nur gut und wolltest mich mit Deinem an mich gerichteten Beitrag warnen, damit ich mich nicht blindlings auf Aussagen anderer Urlauber bezüglich Hygiene etc. verlasse. Wenn die nämlich äußern sollten, alles sei wieder ok, könnte unter Umständen durchaus die Möglichkeit bestehen, dass dem nicht so ist, stimmt´s? Und dann fall ich möglicherweise doch auf die Nase, weil ich denen geglaubt und deshalb Salat gegessen und Poolwasser getrunken habe ;) ...

    Nee, ist nett gemeint, aber ich kann das schon differenzieren. Alles ist gut :D .

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15573
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1408466172000

    Ja liebe Simone, ich frag mich dann, wenn Dir das alles nicht neu ist und klar war,--warum dann ein derartiger Beitrag :shock1: :

    Zitat:

    "....Was nun allerdings wirklich helfen würde, wären Berichte von Urlaubern, die jetzt oder in den nächsten Tagen abreisen, über den AKTUELLEN Zustand im Hotel Serenis. Und zwar diesem Thread entsprechend AUSSCHLIESSLICH dieses Hotel betreffend. Es wäre interessant zu erfahren, ob dort Reinigungs-/Desinfektionsmaßnahmen ergriffen wurden, ob ggf. das Poolwasser ausgetauscht wurde, ob es Änderungen beider Bereitstellung des Essens (Kühlung!) gibt etc....."

    ===============

    Aber nun gut, Du hast Deine Infos inzwischen von Vtours erhalten-

    Man kann leider  auch erkennen, wie leicht ein Hotel durch Boulevard/Sensations- Journalismus  in eine Schieflage geraten kann.Hauptsache die Quoten stimmen...

    Und ja-- ich finde es schön, dass wir -mit Usern wie vonschmeling- hier Leute im Forum haben, die auch mal kompetent und mit klaren Argumenten im Gepäck "dagegen halten". ;)

  • hjeda
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1408466995000

    Habe nie vermutet, dass in diesem Forum so viele Mediziner, Virologen und Diplomingenieure der Fachrichtung Abwasserentsorgung vertreten sind. Hier kann ich als normaler besorgter Verbraucher wirklich noch etwas lernen!!

     

    Ich selbst werde natürlich keine laienhaften, unqualifizierten Äußerung oder Anfragen posten, möchte nämlich nicht öffentlich zerrissen werden.

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Gustavo

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!