• Schmusetiger
    Dabei seit: 1088121600000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1088331743000

    Bine du scheinst dich ja auf dem türkischen Bazar in Alanya ein wenig auszukennen. Kannst du mir in etwa sagen wieviel ich für was verlangen sollte bzw was da die Sachen so kosten.

    Du wirst ja bestimmt ein paar Sachen da schon gekauft haben, was du dafür bezahlt hast, damit ich einen Anhaltspunkt habe, wieviel Geld ich mitnehmen muss =) und was die Sachen da auch Interessenhalber kosten =)

    Danke dir!

    Sabrina

  • marina2324
    Dabei seit: 1085356800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1088370747000

    Hallo Sabrina

    also Shoppen kann man in Alanya einigermassen gut, allerdings ist es meist alles recht teuer geworden :(( Liegt aber dran, dass die meisten Touristen meinen, (wenn sie Z.b. 2 euro runter gehandelt haben) einen super Preis bekommen zu haben :((

    Wir kaufen regelmäßig in der Türkei ein und haben bisher fast nur TOP Qualität bekommen. Meine ersten Shirts aus Alanya trage ich nach 4 Jahren noch immer und sie sind noch genauso toll wie am Anfang :))

    Leider ist die Region Alanya mittlerweile so ein 2tes Mallorca geworden, alles auf Deutsch eingestellt :-(((

    Wenn ihr aber mal in die Nebenstrassen geht, werdet ihr noch das wirkliche Alanya kennenlernen.Eine Fahrt nach Incekum lohnt sich auf jedenfall, dort gibt es noch den ein oder anderen Laden, wo man wirklich günstig Einkaufen kann . Und wenn du beim Preis mit 40% anfängst, bekommst du vielleicht auch alles sehr Günstig. Schuhe sind in Alanya zu teuer, die kann man besser und billiger in Antalya kaufen. Nehmt euch einfach einen Leihwagen ( ist in der Türkei problemlos) und fahrt nach Antalya

    Aber meidet den Basar :))

    In den Nebenstrassen vom Basar, kann man noch wirklich gut einkaufen.

    Ich hoffe ich konnte euch etwas weiterhelfen

    Auf unserer HP http://www.tuerkeifreunde.de kannst du dir noch den ein oder anderen Tipp holen :)

    Ich wünsch euch einen tollen Urlaub

    LG

    marina

     

  • bine7
    Dabei seit: 1069200000000
    Beiträge: 360
    geschrieben 1088371527000

    hm... also geld kann man grundsätzlich nie genug dabei haben! das kommt drauf an wieviel du insgesamt ausgeben willst/kannst. was du nicht brauchst, kannst ja wieder mitnehmen ;o) und auch ansonsten kann man nicht wirklich sagen, welchen preis man für was rechnen muss... kommt echt darauf an.... außerdem hab ich ein ziemlich schlechtes zahlengedächtnis und kann mich grad gar nicht erinnern, was die sachen ungefähr kosten. da es eben auch dort qualitätsunterschiede gibt, bekommt man (nur beispiel) nen jeansrock für 10€ und für 20€, dann sollte man sich die teile halt mal genau anschauen. wie ich schon gesagt habe, schau dir alles in ruhe an, frag nach dem preis und überlege für dich selber, was du für das stück ausgeben würdest und dann fang irgendwann an zu handeln! ich hab es schon geschafft in nem urlaub unsummen auszugeben, dann mal wieder nur ein, zwei teile gekauft, auch hier... kommt einfach drauf an *g*

    also ich kenne das hotel in das du fährst nicht, fahre diesen sommer so wie es aussieht wohl auch nicht in die türkei :-( bin wieder schüler und da ich im mai erst in istanbul war, bleibt für den sommer nicht soviel geld übrig! sehr schade... aber mal sehn! ich war mittlerweile schon acht  mal in der türkei, in alanya (daran kann ich mich aber auch nimmer erinnern) side und die letzen male immer bei incekum! wie marina schon geschrieben hat, dort kann man auch sehr gut shoppen, also wenn ihr mal zeit habt lohnt es sich wirklich dort hin zu fahren!

    sonst noch fragen?

    grüssle bine

    Reisen veredelt den Geist und räumt mit Vorurteilen auf!
  • Schmusetiger
    Dabei seit: 1088121600000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1088426111000

    Huhu

    man ich freu mich immer mehr so mehr ich höre.

    Also ich denke mir mal das man bis zu 40% runterhandeln sollte, bzw einen Preis bei ca. 40% anfangen sollte zu handeln.

    Und ich bin nicht so ich freu mich nicht wenn ich 2 euro runtergehandet habe, ich möchte richtig sparen =)

    leider bleiben wir nur eine WOche in der Türkei und dann lohnt sich das nicht noch nach Antalya zu fahren, ausserdem habe ich erst seid 4 Wochen den Führerschein =)

    habe ich schon gehört das es dort teurer geworden sein soll, das finde ich schade, aber ich werde mein bestes geben und möglichst viel runter handeln!

    Danke!

    Lieben Gruß

    schreib nochmal

    Sabrina

  • Schmusetiger
    Dabei seit: 1088121600000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1088426835000

    hi Bine,

    nee eigentlich habe ich nicht wirklich viele Fragen mehr, aber trotzdem ist es einfach toll dadrüber zu quatschen, um so mehr weiß ich schon im vorraus was mich da tolles erwartet und wie ich am besten vorgehe.

    hmm ist nicht so schlimm mit deinem Zahlengedächtnis =)

    also auf die Qualität werde ich aufjedenfall achten, weil dadrauf lege ich eigentlich sehr viel wert.

    ach noch ne Frage habe ich, oft sieht man sehr stark das die Sachen gefälscht sind, ist das dort auch so extrem oder findet man auch sehr gute Fälschungen dort.

    Weißt du auch ob man dort Pit Bull Sachen bekommt?

    Lonsdale bekommt man dort ja ne?

    Mein Freund möchte sich dort nämlich unbedingt welche holen, und er würde gerne wissen ob es die dort auch gibt..

    PS: ich werde reichlich geld mitnehmen =)

    Danke!

  • bbuczek
    Dabei seit: 1062288000000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1088428463000

    Hi Sabrina,

    Du kannst davon ausgehen, dass es alle Sachen und von allen Firmen gibt.

    Natürlich sind die alle nachgemacht.

    Nur in der Qualität gibt es unterschiede zwischen schlechter, halbwegs guter und guter Qualität.

    Da meine Frau aus der Textilbranche kommt, konnten wir natürlich gut auswählen.

    Aber es wird auch richtiger Müll angeboten (so ein T-Shirt, das nach einem Waschen nur noch als Aufnehmer zu bgebrauchen ist).

    Aber wenn Du ein bißchen aufpasst, dann kannst Du schon gute Qualitätssachen kaufen.

    Viel Spaß beim Shopen und Handeln.

    Vielleicht noch ein Tipp:

    Bitte versteh mich nicht falsch, aber Ihr reist in die Türkei, und man merkt doch noch sehr viel, dass dort noch der Mann das Sagen hat. Als Mann hat man die bessere Verhandlungsposition.

    Bernd 

  • Schmusetiger
    Dabei seit: 1088121600000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1088430530000

    hi

    Gut bin ehrlich beruhigt, das man dort auch gute Sachen kaufen kann,die auch nach einiger Zeit noch gut sind.

    Das mit dem Mann habe ich schonmal irgendwo gelesen, und ach quatsch ich nehme dir das noch nicht böse.

    wenn es so ist, dann ist das nun mal so und dann kannst du da auch nichts dran ändern =)

    Ich habe das gestern meinem Freund erzählt das das dort so ist weil ich das gelesen habe, und er meinte er kann nicht verhandeln, das dies nicht so sein ding ist und ich das schon machen würde.

    Meinst du wir haben so weniger Chancen billigers zu bekommen?

    Also ist es so das wenn ich handeln würde, die Sachen nicht so günstig bekomme, wie wenn mein Freund das machen würde?

    man man man, die haben da aber auch komische Sitten ;o)

    Aber okay...

    schreib doch nochmal =)

    Lieben gruß

    Sabrina

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16066
    geschrieben 1088432551000

    Hi Sabrina,

    ich "mische mich jetzt dreisterweise ;-) einfach mal kurz ein."

    Grundsätzlich hat Bernd wohl nicht unrecht, aber mittlerweile haben sich viele türkische Geschäftsleute auf "westliche Sitten" eingestellt und "akzeptieren" durchaus auch Frauen.

    Meine Freundin handelt mindestens genauso gerne (und gut oder schlecht) wie ich, und wir hatten vergangenen September keinerlei Probleme in dieser Hinsicht...weder auf einem Markt noch in diversen Läden.

    50% vom genannten Preis ist als Faustregel sicher ok - es kommt aber auch auf die Qualität der Ware an.

    Viel Spaß und v.a. einen schönen Urlaub (...und schaut euch nicht nur die Basare an - dafür ist die Türkei nämlich viel zu schön) wünscht, Holger

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • bbuczek
    Dabei seit: 1062288000000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1088434204000

    Hi Sabrina,

    Holger hat natürlich auch recht.

    Aber auch dieses Jahr noch, wir waren vom 24.05. - 07.06. in Side-Kumköy, haben wir noch ein paar mal erlebt, dass die Frauen die Sachen auszusuchen haben und mit dem Mann wird dann der Preis ausgehandelt. Oder als wir aus dem Laden rausgingen ich zurückgerufen wurde und der von meiner Frau vorgeschlagene Preis dann doch akzeptiert wurde.

    Ich hoffe, dass Du noch ruhig schlafen kannst und nicht schon in Deinen Träumen am handeln bist. Viel Spaß in der Türkei. Für uns war es immer ein schöner Urlaub, nicht nur wegen der Geschäfte.

    Bernd

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14125
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1088435472000

    Hi zusammen!

    Hier mal etwas zum Handeln:

    Das Wichtigste ist, sich zuerst einmal über dem Marktpreis eines Artikels zu informieren, d.h. man quatscht einfach Leute an, die das Objekt der Begierde bereits haben und fragt nach dem Preis.  Es bringt nichts, den Händler um 50 % zu drücken, wenn dessen erster Preis ein Mondpreis ist. Ich habe Fälle erlebt, wo der Tourist voller Stolz mit einem Teil abgezogen ist, das er von 80 auf 35 € runtergehandelt hatte. Ich wollte dem guten Mann den Urlaub nicht versauen und habe ihm nicht gesagt, dass ich das gleiche Teil beim selben Händler für 25 € bekommen habe. Es kommt nämlich zum Handeln noch die Kenntnis der Sitten und Gebräuche hinzu, in diesem Fall der richtige Zeitpunkt.

    So sind die besten Zeiten der frühe Morgen, also die Tatsache, dass man der erste Kunde ist und der späte Abend kurz vor Ladenschluss. Das hat was mit dem Aberglauben der türkischen Händler zu tun, dass - wenn das erste Geschäft gemacht ist - der weitere Umsatz von selber kommt. Spät abends nimmt man das letzte Geschäft immer gerne mit, warum hat man denn so lange den Laden offen gelassen?

    Alle Nuancen der Kunst des Handelns hier aufzuführen, würde natürlich den Rahmen sprengen, darum nur dieses: sind sämtliche "ersten Preise" zu hoch, hilft nur ein Ortswechsel, also weg vom Touristenstrom und ab in die Seitenstraßen bzw. wenn es um landestypische Souvenirs geht: ab aufs Land und in die Dörfer. Da ist es sowieso viel interessanter und vor allem herzlicher als in den Touristenhochburgen.   

     

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!