• DNAN
    Dabei seit: 1160006400000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1201892303000

    War doch ´ne klare wenn auch unqualifizierte Ansage !

    Da zeigt er gleich im 6. Posting "welch Geistes Kind er ist". :laughing: :rofl:

    @Erich: Antwort entbehrlich (reimt sich ja sogar) :p

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1201892858000

    Nachdem sich Erich/Helga schon letztes Jahr unangenehm bemerkbar gemacht hat, werden sich jetzt sicher unsere Admins um ihn und seine

    d(t)rolligen Antworten kümmern.

    Ansonsten : Don't feed......

  • erich6016
    Dabei seit: 1142812800000
    Beiträge: 6
    gesperrt
    geschrieben 1201892942000

    SO NUN HABE ICH EUCH GENUG GEÄRGERT :laughing:

    MIR REICHT ES MIT EUCH D--SCHWETZER

  • DNAN
    Dabei seit: 1160006400000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1201893386000

    1.

    Du kannst mich nicht ärgern :kuesse:

    2.

    Ich interpretiere Dein letztes Posting so, dass du Dich jetzt verabschiedest, vielen, vielen Dank.

    3.

    Nutz die selbst verordnete Pause. Rechtschreib- u. Grammatikkurse gibt´s reichlich. :laughing:

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43105
    geschrieben 1201899575000

    @DNAN

    Ich bezweifle das Vorhandensein jeglichen "Geistes"!

    @erich6016

    Es gibt Teilnehmer am Forum, über die man sich grundsätzlich nicht ärgert. Vor allem dann nicht, wenn sie nicht mal ihre Beschimpfungen fehlerfrei absondern können ...

    @kidir

    Die Admins ham heute scheints frei ...

    Schade, wäre schon fast lustig geworden, der Fred :(

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18799
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1201901004000

    @ vonschmeling, DNAN und Kidir,

    als stiller Mitleser ziehe ich folgenden Schluß:

    Duelliere dich nicht verbal, wenn du unbewaffenet bist, unbewaffnet an Geist und Niveau..

    In dem Sinne grüßt

    Sabine

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1201902399000

    Bei dem Rauchverbot in der Türkei handelt es sich weniger um Willkür von Hoteliers oder Restaurantbesitzern, diese erfüllen lediglich die Wünsche ihrer Regierung.

    Dazu hier ein Artikel aus der Frankfurter Rundschau

    Rauchverbot

    Schlechte Zeiten auch für türkische Qualmer

    VON GERD HÖHLER

    Bisher können türkische Raucher noch fast überall ungehindert paffen, aber die islamisch-konservative Regierung hat ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Gesundheitsminister Recep Akdag will den Anteil der Raucherinnen und Raucher in der Türkei von derzeit 33 auf 20 Prozent drücken. Dabei sollen Rauchverbote und Aufklärungskampagnen helfen.

    Rauchverbot im Kabinett

    Das Parlament in Ankara debattiert jetzt einen Gesetzentwurf, der das Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden, Büros, Restaurants sowie in allen Sportstätten untersagt. In den öffentlichen Verkehrsmitteln soll das Rauchen ebenfalls verboten werden, einschließlich der jetzt noch oft zugequalmten Taxis. Verstöße gegen die Rauchverbote sollen mit Bußgeldern von umgerechnet 30 Euro geahndet werden. Wer Zigaretten oder Tabak an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft, kann nach dem neuen Gesetz mit sechs bis zwölf Monaten Haft bestraft werden. Radio- und Fernsehsender sollen verpflichtet werden, einmal im Monat eine 60-minütige Sendung über die Gefahren des Rauchens auszustrahlen.

    Die neuen Bestimmungen sind Teil eines für die Jahre 2008 bis 2012 konzipierten Anti-Rauch-Programms der Regierung. "Unser Ziel ist es nicht, die Raucher zu bestrafen, sondern jenen mehr Freiheiten zu verschaffen, die nicht rauchen", erklärt Gesundheitsminister Akdag.

    Während jetzt noch 50 Prozent der Türken und 16 Prozent der Türkinnen rauchen, also im Schnitt ein Drittel der Bevölkerung, will der Minister darauf hinarbeiten, bis 2012 den Anteil der Nichtraucher auf 80 Prozent zu steigern. In den kommenden beiden Jahren sollen die bereits 2006 drastisch erhöhten Tabaksteuern schrittweise um weitere 80 Prozent heraufgesetzt werden.

    Ministerpräsident Tayyip Erdogan unterstützt die Kampagne leidenschaftlich. Der Premier duldet in seiner Gegenwart keinen Tabakqualm. Mitunter nimmt er Rauchern sogar die Zigaretten weg. Im Kabinett herrscht strengstes Rauchverbot. "Ich bin kein aktiver Raucher, und ich möchte auch kein passiver sein", sagt Erdogan.

    Der Kampf gegen den Tabakmissbrauch sei "genauso wichtig wie unser Kampf gegen den Terrorismus", erklärte Erdogan kürzlich in Ankara, denn Zigaretten "bringen unsere künftigen Generationen um". Die Gefahren des Rauchens, das jedes Jahr in der Türkei 100000 Menschenleben fordere, seien "größer als die des Terrors", meint der Premier.

    "Weniger Wohnungsbrände"

    Manche türkische Gemeinden gehen mit gutem Beispiel voran. So veranstaltete die Ortschaft Cakirbeyli an der Ägäisküste kürzliche eine Volksabstimmung über ein Rauchverbot in allen Kaffee- und Teehäusern. 98 Prozent der Bürger sprachen sich dafür aus. Der Regierungsabgeordnete Cevdet Erdol vermutet, dass die türkischen Feuerwehren weniger oft ausrücken müssten, wenn nicht so viel geraucht würde: "50 Prozent aller Wohnungs- und Waldbrände entstehen durch Zigaretten", rechnete der Abgeordnete vor."

    Interessant, nicht wahr?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43105
    geschrieben 1201908320000

    Sehr interessant ... und es stützt durchaus die Behauptung der Juristen, dass die Türken leidenschaftlich die deutsche Rechtsprechung kopierten ... na supi!

    :?

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1201910523000

    Sieht ganz so aus; dementsprechend positiv laufen ja auch die EU-Verhandlungen, abgesehen von der Zypern-Frage ... anderes Thema.

    In den Hotels, in denen wir Gast waren, gab es in den letzten Jahren meist getrennte Raucher-/Nichtraucherbereiche in den Speisesälen, was bis vor wenigen Jahren noch nicht der Fall war. Raucher und Nichtraucher saßen, aßen und/oder rauchten. Ansonsten durfte überall geraucht werden. In der Bar, in den Unterhaltungseinrichtungen wie Bowling etc.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14897
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1201956093000

    @erich6016 sagte:

    SO NUN HABE ICH EUCH GENUG GEÄRGERT :laughing:

    MIR REICHT ES MIT EUCH D--SCHWETZER

    .... dann solltest Du Dich über Deine Sperre ja so richtig freuen können!

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!