• Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1227657868000

    @Peppi1 sagte:

    Am letzten Tag, bevor meine Option bei Öger ablief, wurde unser Urlaub plötzlich nochmal 200 Euro billiger - und das, obwohl wir nun aus unserem eigenen Bundesland fliegen (das ging bisher ungefähr gar nicht preislich in den Herbstferien.....).... schon merkwürdig.

    Nun ist alles gebucht und ich werde auch nicht mehr nachschauen :laughing: !

    Sei doch froh, das du das Geld sparst und hinterfrage es nicht. Bei mir war es umgekehrt. Als ich im Mai meine Reise gebucht habe wurde sie einige Tage wesentlich teurer (jedoch nicht 200 Euronen).

    Ich habe keine Änderung erhalten.

    Ich nehme an, das der Preisnachlass mit den sinkenden Ölpreisen und dem besseren Dollar zusammenhängt.

    Es ist durchaus positiv zu sehen, dass ein RV - hier Öger - seine Preise daraufhin anpasst!

    Und ich bin ziemlich sicher dass nur dieser RV die Preise dermassen anpasst!

    Ich kann da nur Positves berichten!

    Gute Nacht,

    Florian

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1227661758000

    Nein, das macht sicherlich nur DER Veranstalter, Schnuckelhase und ich weiß auch nicht, was dich in deiner Auffassung so überzeugt??

    Öger ist in Sachen Preispolitik grade um Schadensbegrenzung bemüht ... die Presse war bezüglich der Mehrheitsübernahme schon recht kritisch.

    Das ist Marketing, keine Menschenfreundlichkeit ... das glaub mal lieber!

    Zum Thema sinkende Energiekosten ... meine Flüge sind jetzt je 75€ teurer, wir haben jüngst einen Nachzügler eingebucht.

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • Peppi1
    Dabei seit: 1189987200000
    Beiträge: 284
    geschrieben 1227701661000

    Ich glaube ja auch eher, das das purer Zufall war.....

    Denke nicht, das die Preise gesenkt werden, auch wenn die Ölpreise noch weiter fallen sollten. Bei keinem Veranstalter.... :? ! Im Übrigen ist mir der RV herzlich egal, kommt eh alles fast auf das Gleiche ´raus..... ich gucke in der Tat nur noch Angeboten, Preisen und den dazugehörigen Fliegern ! Ansonsten ist mir das egal, ob ich die Unterlagen nun von Öger, Alltours, Thomas Cook oder wem auch immer bekomme.... verdienten wollen die eh alle ;) !

  • Katrinf.
    Dabei seit: 1156118400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1227714031000

    Hallo

    Kann mir jemand eine Clubanlage mit Wasserrutsche(n) und einen Spielplatz empfehlen? Sollte allerdings auch preiwert sein.

  • sabrina016
    Dabei seit: 1152576000000
    Beiträge: 766
    geschrieben 1227716409000

    Grand Art side

    Kamelya World

    Golden Coast..

  • Katrinf.
    Dabei seit: 1156118400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1227718611000

    Vielen Dank, werde diese Hotels mal durchstöbern.

  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1230747533000

    Ich habe gerade nebenbei einen deutschen Reise-Fersehsender geschaut und habe mit Erschrecken festgestellt, dass die Türkei und die in der Vergangenheit immer wieder angebotenen Hotels fast komplett aus dem Programm verschwunden sind.

    Es wurde Bulgarien 3 mal angeboten, dann mehrmals Spanien, Deutschland und Italien. Aber von der Türkei ...keine Spur. So langsam sollten die Hoteliers und Reiseveranstalter für diese Region die Ohren spitzen und reagieren. Vor 4 bis 5 Jahren war die Türkei echt preiswert(in fast jeder Kategorie), aber inzwischen in den Sommerferien für viele (insb. Familien) unbezahlbar geworden. (Ausnahmen gibt es natürlich...)

    So ist das wohl, wenn der Ruhm zunimmt...

    Bulgarien läuft der Türkei den Rang ab, obwohl dort immernoch die für mich tollsten und sehr modernen (Luxus-) Hotels stehen. Aber preislich hat die Türkei extrem zugeschlagen und ist inzwischen einfach auf gleichem Preisniveau wie Spanien. Und gerade dann entscheiden sich sicherlich viele Familien für letzteres Reiseziel. Früher hat der Sender viele türkische 5* Hotels im Programm gehabt, jetzt kam ein 3,5 * Hotel mit schon recht knackigem Preis.

    Bin gespannt, wie sich das noch bei den Deutschen beliebte Reiseland preispolitisch entwickeln wird.

    Euer André

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
  • bgl-tobi
    Dabei seit: 1209772800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1230804974000

    Die Nachfrage regelt den Preis. Wieso keine immer höheren Preise verlangen wenn es genung Leute gibt die bereit sind sie zu zahlen? Und diese Gäste kommen eben immer mehr aus dem russischen Markt und haben offenbar genung Geld bzw. die Russen sind nicht so preissensibel wie die Deutschen.

    Hier ein interessanter Auszug aus einem Interview mit einem Manager von ICF (Betreiber des Flughafens AYT)

    ..."Antalya funktioniert auch deshalb weil die Wachstumsraten so exorbitant sind. Seit rund 10 Jahren verzeichnet der Airport jährlich ein Plus von rund 15 Prozent und mehr. Dabei hat sich der Markt total verändert. Im Jahr 2000 kamen noch fast 50 Prozent der Passagiere aus Deutschland. Ihr Anteil ist auf unter 30% gesunken, obwohl in absoluten Zahlen mehr Deutsche als vor acht Jahren in das südtürkische Ferienparadies reisen. Im Jahr 2000 zählte der Zoll noch unter 1 Mio. Russen, 2008 werden es deutlich mehr als 3 Mio. sein.

    Damit hat Russland erstmals Deutschland als wichtigsten Quellmarkt für Antalya abgelöst"

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1230807694000

    @bgl-tobi

    Ich habe diese Zahlen auch gelesen, weiß aber nicht, was die Preisentwicklung mit russischen oder deutschen Gästen zutun haben soll??

    Ich nehme kaum an, dass es in Russland Foren gibt, in denen "Hotels ohne deutsche Gäste" gesucht werden, und die Formulierung "weniger preissensibel" finde ich schon kühn. Immerhin haben auch russische Familien ein Budget, allerdings gibt es dort einen noch viel jüngeren Reisemarkt mit enormem Wachstum. Das ist normal und entspricht in etwa der Zunahme deutscher Touristen in den 60ern an der italienischen Adria.

    @d-rock

    Auch in der Hauptsaison sind Wochenpreise um 600€ für AI in der Türkei leicht zu finden. Wie wohnt man für dieses Budget auf Mallorca??

    Abgesehen davon, dass ich die Sendungen von TV Reiseanbietern meide, wie der ****** das Weihwasser, glaube ich auch nicht, dass sie ein "Spiegel des Marktes" sind ...!?

    Bulgarien war und bleibt ein klassisches Billig-Ziel. Wenn es in der Türkei neben Superschnäppchen auch hochwertigere Angebote gibt, die immer noch ein gutes Preisleistungsverhältnis bieten, muss man doch nicht sofort in kollektive Empörung verfallen?

    Im Übrigen haben auch andere Mittelmeer Destinationen die Preise angepasst und im Vergleich gehört die Türkei noch immer zu den günstigen Zielen.

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • robidani
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 219
    geschrieben 1230917753000

    Hallo

    ich habe auch ein TUI Prospekt von Bulgarien mitgenommen,aber das macht mich ja garnicht an...kaum Sandstrand...Liegen und Handtücher gegen Gebühr und zwar recht viel (2.5-3.5 Euro pro P/T)

    und die Hotels sind auch nicht günstiger!!! im gegenteil, zum Teil recht happig.

    dann doch lieber Türkei!

    lg.Dani

    Gut gelaunt fängt jeder Tag traumhaft an :-)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!