• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17511
    geschrieben 1388258638000

    @socola

    Im Ort selbst waren schon viele Geschäfte geöffnet, auch Bars, usw. Aber es war insgesamt doch recht ruhig. An der Strandpromenade entlang habe ich nur einen Mini-Markt und eine geöffnete Bar gefunden. Oberhalb des kleinen Hafens - am südlichen Ende der Promenade / Richtung Paloma Sultan - dann eine weitere Bar. Ich glaube, man kann dort auch essen.

    Touren habe ich nur zwei gemacht, da ich nur 5 Tage vor Ort war und im Juli 2011 schon recht viel von Kusadasi aus besichtigt habe.

    Mit dem Dolmus bin ich nach Ahmetbeyli zu der kleinen Ausgrabungsstätte Klaros gefahren. Dort stand allerdings fast alles unter Wasser. Empfehle ich darum nur bedingt... obwohl's mir gut gefallen hat. ;)

    Per Dolmus geht's auch nach Kusadasi und Selcuk / Ephesus.

    Die Tour nach Izmir habe ich nicht auf eigene Faust unternommen. Mit meiner doch recht mangelhaften Ortskenntnis hätte ich mich wahrscheinlich im Netz der öffentl. Verkehrsmittel völlig verzettelt.

    Also habe ich die Tour  über Öger gebucht (30 € ) - Abfahrt gegen 7.30 Uhr, zurück waren wir ca. 21 Uhr. Das Programm mit - zum Glück - sehr (!) viel Freizeit war wie folgt: 1. Station im Konak-Viertel (Uhrturm, usw. usf.) und von dort aus zu dem bekannten Basar im Kemeralti-Viertel (Kizlaragasi Hani / Karawanserei, Hisar Moschee, usw.). 2. Halt dann nahe dem Atatürk-Museum: schöne Promenade, viele Geschäfte ("richtige" ;) ). Dann mit dem Bus weiter hoch zum Hafen, um die Bucht von Izmir herum in den modernen Stadtteil Karsiyaka, sehr wuselig, viele (wieder "richtige" ) Geschäfte, Restaurants, usw. usf. Da es auch hier viel Freizeit gab, habe ich mir auch noch die Promenade dort, den kleinen Park, usw. angeschaut. Es war echt voll, aber nur wenige Touristen. Hat Spaß gemacht.

    Anschließend ging's mit der Autofähre ab Bostanli wieder auf die andere Seite der Bucht nach Ückulyular. War wirklich ein schöner Tag. Hat mir sehr gut gefallen - insbesondere da es keine "geführte" Tour im eigentlichen Sinn war.

    P.S.: Solltet ihr die Tour individuell machen: Nutzt die vielen Fähren, wenn ihr die Buchtseiten wechseln wollt. Die Fähren legen den Weg (z. B. Konak- Karsiyaka) in 15-20 Min. zurück. Und sie fahren lt. Fahrplan viertelstündlich.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • socola
    Dabei seit: 1118016000000
    Beiträge: 398
    geschrieben 1388261560000

    Danke für die ausführliche Info, Kourion. Vielleicht nehmen wir auch ein Auto für die Woche.

    s´kummt wia´s kummt.....
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17511
    geschrieben 1388269012000

    @socola

    Ich würde euch auch zu einem Mietwagen raten, wenn ihr mehrere Touren machen möchtet.

    Denn ganz so fix geht es mit dem Dolmus nun doch nicht und - wie man mir sagte und ich dann auch festgestellt habe: Im März fahren sie nicht halt so oft wie im Sommer.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!