• Silke42
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1243935394000

    Hallo, wir sind gerade in der Türkei, fliegen aber in 3 Tagen zurück. Meine Kinder haben Muscheln gesammelt und möchten die schönsten gerne mit nach Hause nehmen. Es gibt unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema. Deshalb frage ich hier mal nach: dürfen wir ein paar am Strand gesammelte Schneckenhäuser bzw. Muscheln mitnehmen, oder ist es tatsächlich nicht erlaubt?

    Eine schnelle Antwort wäre super.

    Viele Grüße aus der sonnigen Türkei, Silke

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1243936044000

    Hallo Silke,

    es ist nicht erlaubt, da Muscheln in der Türkei zu den sogenannten "Kultur- und Naturgütern" gehören - hier mal ein Auszug aus den Bestimmungen:

    Besondere strafrechtliche Bestimmungen

    (...)

    Ebenfalls hart geahndet (Gefängnisstrafe bis zu 10 Jahren) wird der Erwerb, Besitz und die Ausfuhr von "Kultur- und Naturgütern", da diese als staatliches Eigentum gelten. Bei Verstößen sind auch für Touristen mehrere Monate Untersuchungshaft und hohe Kautionszahlungen (z.Zt. ca. 9.000,- Euro) gängige Praxis, auch wenn es sich um Antiquitäten bzw. alt aussehende Gegenstände von vermeintlich geringem Wert handelt. In Einzelfällen wurden Haftstrafen verhängt. Es wird daher nachdrücklich davor gewarnt, von Händlern z.B. Antiquitäten, alte Münzen, Fossilien etc. anzukaufen oder selbst mitzunehmen. Polizei und Zollbehörden legen den Begriff “Antiquitäten” weit aus. Jeder bearbeitete Stein kann darunter fallen. Da es für Reisende praktisch unmöglich ist, selbst zu erkennen, ob ein solcher Gegenstand als Antiquität geschützt ist, sollten Reisende, die über keine entsprechende Genehmigung der zuständigen türkischen Behörden verfügen, generell Steine, Münzen, Fossilien und alt aussehende Gegenstände nicht in ihrem Reisegepäck auszuführen versuchen. Grundsätzlich besteht jedoch die Möglichkeit, bei den dem türkischen Kulturministerium unterstehenden Museen und an einigen Zollstellen eine Ausfuhrgenehmigung einzuholen. (...)

    Quelle: Auswärtiges Amt

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1243936092000

    Falls die Muscheln nicht Antik sind, ist es überhaupt kein Problem ;)

  • Letuska
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1243936133000

    Interessiert mich auch - haben bis her immer welche mitgenommen und nun hätte ich gerne gewußt, ob wir nur Glück hatten - weiß das jemand genau? :frowning:

  • Mario71
    Dabei seit: 1185494400000
    Beiträge: 547
    geschrieben 1243936464000

    Hallo Muscheln sind Fossilien! Wenn ich Du wäre laßt die Muscheln da wo Ihr sie gefunden habt.

    Legt sie doch so, das Ihr ein schönes Foto machen könnt und rahmt es Euch als Erinnerung ein. :D

    FG Mario

  • Elke68
    Dabei seit: 1155600000000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1243940038000

    Muscheln sind Fossilien???? Seit wann das denn??? Wenn sie versteinert sind, dann ja, aber sonst nicht!!

    Es dürfen welche mitgenommen werden, wenn s nicht ausartet. Hatte das gleiche Problem im Januar und bin dort vor Ort zum Resiseveranstalter gegangen, der sich erkundigt hat und uns grünes Licht gab!

    Gruss Elke

  • Mario71
    Dabei seit: 1185494400000
    Beiträge: 547
    geschrieben 1243940848000

    Ich glaube nicht das sie Weichtiere mitnehmen wollen :laughing:

    Also mir wäre das zu heiß! Außerdem hat Mausebaer doch ausreichend Infos dazu gegeben!

    FG Mario

  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1243941676000

    Es gibt auch Muscheln für Turisten zum kaufen, nur die dürfen ausgeführt werden! ;) :laughing:

  • Rudibike
    Dabei seit: 1209772800000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1243942002000

    Es gibt auch Muscheln für Turisten zum kaufen, nur die dürfen ausgeführt werden!

    naja da sollte man recht vorsichtig sein.... mit allem was man ausführt aus der Türkei ( steine , muscheln usw)....

    Wir mussten auch mal einen beutel Muscheln abgeben am Zoll, die meinten nur das ist "verboten" und fertig waren die.....

    Die haben wir auch in einem Geschäft gekauft, die meinten nur , das es am Zoll keine Probleme gibt.... Aber es kam leider anders...

    Ich nehme sowas net mehr mit....

    gruss Rudi

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1243942416000

    Hallo Rudi,

    wir wollten vor einigen Jahren unserer Tochter auch eine Muschelkette in der Türkei kaufen.

    Der Händler meinte dann aber direkt zu uns, daß wir diese dann vor der Abreise am besten dem Zimmermädchen schenken sollen, da wir am Flughafen Probleme bekommen könnten, weil das ausführen von Muscheln nicht erlaubt sei.

    Wir waren dem Händler damals dankbar über diese Info, zumal kurz danach ein Vater verhaftet wurde, weil sein Sohn Steine vom Strand gesammelt und diese im Koffer versteckt hatte. ---> klick mich <---.

    @All

    Ich wäre vorsichtig mit solchen Aussagen, von wegen Muscheln können ohne Probleme ausgeführt werden - denn das stimmt so nicht.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!