• boalsw
    Dabei seit: 1177632000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1177757158000

    Hallo,

    wir wollen von 24.Juni bis 07.Juli mit meinem Sohn (wird dann 16 Monate alt) nach Türkei oder Bulgarien fliegen. Nachdem ich über Bulgarien gelesen habe, dass da die Kinder Krank werden, habe ich Angst dahin zu Fliegen. Jetzt habe ich aber von meiner Kollegin gehört, dass es in der Türkei zur dieser Zeit sehr heiss wird. Und mein Kleiner ist sehr empfindlich gegen Hitze.

    War vielleicht jemand in diesen Monaten mit dem Kleinkind in der Türkei? Ist es ratsam mit dem kleinen Baby dahin zu fliegen? Man hört und liest soviel getrennte Meinungen.

    Zum zweiten möchte ich gerne wissen ob man dort deutsche Babynahrung (Alete oder Hipp) und Pampers erhält. Ich habe in einem Beitrag gelesen dass eine Mutti 5 Packungen Pampers für 10 Tage mitgenommen hat. Wieviel habt Ihr mitgenommen? Braucht man wirklich soviel? Zuhause brauche ich ca. 4 bis 5 Stück pro Tag (das sind nicht mal 2 Packungen)

    kann mir jemand Tipps geben, wo man sonst einen schönen Urlaub mit Kleinkind verbringen kann (ausser Spanien und Italien)?

    Vielen Dank im Voraus

    Gruß

    Swetlana

  • tigermausblau
    Dabei seit: 1153526400000
    Beiträge: 755
    geschrieben 1177764400000

    Huhu!

    Wir waren letztes Jahr-da war unser Sohn 15 Monate alt in Bulgarien.

    Er wurde nciht krank-wieso sollte er krank werden?

    Es war ein toller und schöner Urlaub.

    Dieses Jahr fliegen wir das erste mal in die Türkei und daher kann ich dir dazu noch nix sagen.

    Aber guck doch mal

    unter Bulgarien.

    Bulgarien-Sonnenstrand und dann das Hotel Sun City.

    Das ist genau das richtige und war schön.

    Lg Saskia

  • boalsw
    Dabei seit: 1177632000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1177771638000

    Hallo,

    Was ist mit Magen- Darmifektion bei Kleinkindern?

    Bis zum Strand 450 Meter. War das nicht zu weit mit dem Kleinkind?

    In welchem Monat waren Sie den in Bulgarien und wie war das Wetter?

  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1177772267000

    Das Thema "Baby und Urlaub, Babynahrung, Pampers, etc." wird hier ja immer wieder in verschiedenster Form diskutiert - einfach mal die Suchfunktion quälen. Die Meinungen gehen auseinander, jeder sieht das anders und jedes Kind verträgt das Klima und das Essen gut oder eben weniger gut.

    Für so einen kleinen Krümel würde ich allerdings sicherheitshalber eher Mallorca (z. B. den kleinen, ruhigen Ort Canyamel mit seinem kleinen, flach abfallenden Sandstrand) empfehlen - in der Regel nicht ganz so heiß, kein Problem, Alete, Hipp und Co. zu bekommen und wenn doch mal etwas sein sollte, ist die medizinische Versorgung (sogar deutsche bzw. deutschsprachige Ärzte) auf jeden Fall besser. Reisekrankenversicherung sollte natürlich in jedem Fall abgeschlossen werden.

  • tigermausblau
    Dabei seit: 1153526400000
    Beiträge: 755
    geschrieben 1177773296000

    Hi

    Mage - Darm können die Zwerge in jedem Urlaubsland bekommen.

    Füttert ihr noch Gläschen? Sowas haben wir ja nicht mehr gehabt.

    Ich hab zwar glaub ich 2 stück zur Sicherheit mitgehabt und ein Flaschenwärmer - hab sie aber wieder mit zurück genommen.

    Nö-er hatte nix-hatte bei uns in den ganzen Restaurants mitgegessen.

    Wir hatten noch kekse aus Deutschland mit und (gibts von Alete und Co)

    solche Fruchtriegel für den kleinen Hunger.

    Dann hat man immer was dabei.

    450 Meter ging ganz gut fanden wir.

    Hatten ja einen Buggy mit.

    Wir waren anfang September da-wann wolltet ihr in den Urlaub?

    Wir hatten ein Regentag und ansonnsten so um die 30-32 Grad.

    War wirklich angenehm weil auch ein kleines Lüftchen wehte.

    Habt ihr noch fragen-dann her damit ;)

    Lg Saskia

  • boalsw
    Dabei seit: 1177632000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1177775757000

    Wir fliegen von 23. Juni bis 07. Juli.

    Ich nehme schon Gläschen mit und Milchnahrung.

    Hast du auch Pampers mitgenommen und wieviel?

    Das Hotel ist übrigens ausgebucht.

    Gruß

  • ernie
    Dabei seit: 1042156800000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1177778921000

    Hallo,

    also wenn euer Kind sehr hitzeempfindlich ist, kann ich euch die Türkei um diese Jahreszeit nicht wirklich empfehlen. Es ist wirklich schon sehr heiss und dadurch bekommen die Kleinen gerne Durchfall, was eben bei Kleinkinder viel gefährlicher ist, als bei uns Erwachsenen. Wir waren mit unserem Sohn das 1. Mal in der Türkei, da war er bereits 4 Jahre. Sicherlich muss man nicht so lange warten, waren zuvor aber immer auf den Kanaren oder sonstiges Spanien und ich denke, dass dies für die Kleinen einfach erholsamer ist, zumal man in Spanien, Italien usw. eher unsere Nahrung bekommt, als in der Türkei. Und wenn man sie in der Türkei bekommt ist es nur in großen Ortschaften oder in Apotheken und dann natürlich sehr teuer. Würde es mir mit der Türkei wirklich nochmal überlegen.

    LG

    Marion

  • Kaetzchen2007
    Dabei seit: 1175644800000
    Beiträge: 773
    geschrieben 1177800692000

    Türkei in dieser Reisezeit würde ich nicht Hitzeempfindlichen empfehlen und schon garnicht Kleinkindern!!

    Mit solch einem Kind würd ich die Türkei eher im Oktober empfehlen, noch besser Spanien, Bulgarien im September (dort kann es im Hochsommer auch ziemlich heiß werden).

    Aber auf keinen Fall im Hochsommer in die Türkei und dann noch mit einem hitzeempfindlichen Kleinkind.

    Lasst mal hören, für was ihr euch entschieden habt!!

    lg

  • tigermausblau
    Dabei seit: 1153526400000
    Beiträge: 755
    geschrieben 1177835135000

    Hallo!

    Ich hab eigentlich immer so 6 Pampers am Tag gerechnet und dann noch 2 stück im Handgepäck für den Flug.

    Na, in Bulgarien gibt es sicher auch noch gute andere Hotels.

    War jedenfalls super da.

    Lg Saskia

  • Curly
    Dabei seit: 1108771200000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1177838382000

    Also wir fliegen am 31. August mit unserem dann 11 Monate alten Sohn in die Türkei.

    Gläschen kann man in fast jeder Apotheke kaufen. Pampers usw. gibts im Migros Markt, natürlich alles um einiges teurer als hier.

    Wir werden so gut es geht versuchen alles von Deutschland mitzunehmen, da wir den Kleinen dort nicht vom Tisch füttern wollen, um diese Gefahr eines Infekts schonmal vorzubeugen.

    Bei den meisten Fluglinien hat man ja schließlich auch 20 kg Freigepäck für Babys, da kann man schon einiges mitnehmen.

    Also im Juni ist es schon ganz schön warm in der Türkei, denke aber das die Kleinen die Hitze dort gut abkönnen, da dort ja ein ganz anderes Klima ist. Wir hoffen dies zumindest :-)) Haben uns aus diesem Grunde für Ende August entschieden, da es dann Abends normalerweise doch schon etwas abkühlt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!