Mit 13 Monate altem Baby in die Türkei wie mache ich das mit den Babyflaschen

  • VerenaFFM
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1156258319000

    Hallo,

    wir fliegen mit unserem kleinen in die Türkei. Jetzt trinkt er am Tag noch 2 - 3 Milchflaschen. Wie mache ich das mit dem Sterilisieren bzw. auch saubermachen der Flaschen? Muss ich was besonderes beachten in der Türkei bezüglich des Babys. Vielleicht kann mir jemand der auch Kinder hat ein paar Tips geben.

    Grüße

  • Mausi84
    Dabei seit: 1122336000000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1156259084000

    Hallöchen,

    ich war dieses Jahr und letztes Jahr mit meiner Schwester und meiner Nichte in der Türkei, sie ist mittlerweile 2 1/2 Jahre alt und trinkt morgens auch noch gerne ihre Flasche. Wir haben das Milchpulver in ausreichender Menge mitgenommen und einen Wasserkocher. Dieses, sowie letztes Jahr hatten wir jeweils super Hotels, wo die Minibar jeden Tag gefüllt wurde, aus dieser haben wir dann die verschlossenen Wasserflaschen morgens genommen und das dann abgekocht. Das restliche abgekochte Wasser haben wir dann für das ausspühlen der Flasche benutzt.

    In welches Hotel fahrt ihr??

    Nur ein Tipp, nehmt genügend Pampers mit, die sind dort recht teuer und sind meistens nicht so gut.

    LG

    Mausi84

  • Katja13
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 386
    geschrieben 1156259188000

    hallo,

    abgewaschen hab ich die flaschen immer ganz normal im waschbecken. nehme dazu eine kleine flasche pril o.ä. mit. da ich im urlaub immer etwas vorsichtiger bin (daheim hab ich nur die ersten 5 monate sterilisiert), übergieße ich die flaschen und sauger mit kochendem wasser. (wasser dann aus der flasche) und ich hab auch immer ein paar geschirrtücher dabei um das ganze dann ordentlich "zu lagern". ;)

    ebenfalls hab ich einen kleinen reise-wasserkocher dabei.

    zum zubereiten der flaschen auf jeden fall auch mineralwasser und kein leitungswasser benutzen.

    schönen urlaub katja

    Ich liebe Urlaub!!!
  • melitta
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 621
    geschrieben 1156259300000

    hallo Verena

    ich würde auch unbedingt dazu raten, so einen Wasserkocher von zu Hause mitzunehmen.

    wir hatten mal im Mega Saray erlebt, dass mehrere Mütter ihre Fläschchen bei den :shock1:"KAFFEEAUTOMATEN" :shock: ausgewaschen haben, und die ganze Brühe dann natürlich überall übergelaufen ist. :?

    Mineralwasser muss es überhaupt nicht sein, aber Trinkwasser aus der Flasche!

    ach ja, und was noch viel wichtiger ist!

    Vergiß bitte bei deinem Baby auf keine Fall den Sonnenschutz, also Creme mit höchstem LSF und Kopfbedeckung.

    So kleine Babys sind extrem anfällig für Verbrennungen und Sonnenstich! Die Sonne meiden, so weit es geht

    schönen Urlaub

  • VerenaFFM
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1156259702000

    @'Mausi84' sagte:

    Hallöchen,

    ich war dieses Jahr und letztes Jahr mit meiner Schwester und meiner Nichte in der Türkei, sie ist mittlerweile 2 1/2 Jahre alt und trinkt morgens auch noch gerne ihre Flasche. Wir haben das Milchpulver in ausreichender Menge mitgenommen und einen Wasserkocher. Dieses, sowie letztes Jahr hatten wir jeweils super Hotels, wo die Minibar jeden Tag gefüllt wurde, aus dieser haben wir dann die verschlossenen Wasserflaschen morgens genommen und das dann abgekocht. Das restliche abgekochte Wasser haben wir dann für das ausspühlen der Flasche benutzt.

    In welches Hotel fahrt ihr??

    Nur ein Tipp, nehmt genügend Pampers mit, die sind dort recht teuer und sind meistens nicht so gut.

    LG

    Mausi84

    Vielen Dank für Deine Antwort. Also wir fahren in das Topkapi Palace.

    Ich habe schon überlegt ob ich diese fertigen Milchflaschen mitnehmen soll, aber das Problem ist dann, dass ich mich zu tode schleppe und bestimmt übergepäck habe.

    Mein kleiner ißt noch nicht richtig am Tisch deswegen brauche ich die Milch und die Flaschen. Meinst Du ich muss das "Stille Wasser" aus der verpackten Flasche auch nochmal abkochen?

    Mein kleiner ißt auch gerne Johgurt usw. kann ich ihm da was vom Buffet geben.?

    Grüße

  • VerenaFFM
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1156260012000

    @'melitta' sagte:

    hallo Verena

    ich würde auch unbedingt dazu raten, so einen Wasserkocher von zu Hause mitzunehmen.

    wir hatten mal im Mega Saray erlebt, dass mehrere Mütter ihre Fläschchen bei den :shock1:"KAFFEEAUTOMATEN" :shock: ausgewaschen haben, und die ganze Brühe dann natürlich überall übergelaufen ist. :?

    Mineralwasser muss es überhaupt nicht sein, aber Trinkwasser aus der Flasche!

    ach ja, und was noch viel wichtiger ist!

    Vergiß bitte bei deinem Baby auf keine Fall den Sonnenschutz, also Creme mit höchstem LSF und Kopfbedeckung.

    So kleine Babys sind extrem anfällig für Verbrennungen und Sonnenstich! Die Sonne meiden, so weit es geht

    schönen Urlaub

    hi, fliegen erst am 15 september da soll es nicht mehr so heiss sein, ich habe sonnenmilch lsf 50 geholt und hüttchen auch, er behalt es nur nicht gerne auf! ich werde ihn stündlich eincremen dann denke ich kann nichts passieren odeer was meinst du?

  • melitta
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 621
    geschrieben 1156260379000

    hi Verena!

    LSF 50 ist schon gut. Nimm vielleicht einen extra kleinen Sonnenschirm mit, den du in den Sand stecken kannst, wo der Kleine gerade etwas buddelt, dann ist es nicht so schlimm, wenn er sich sein Hütchen mal vom Kopf reißt.

    Trinkwasser aus der Flasche müsstest du nicht abkochen. Ich hab damit aufgehört als meine Kinder etwa 6 Monate alt waren.

    Ansonsten kannst du ihm alles, was er auch zu Hause schon isst füttern. Pass nur auf, dass Obst geschält ist.

    Bei Urlaub mit Baby würd ich auch vorher noch in der Apoheke nachfragen, was da in die Reiseapotheke gehört.

    lG Melitta

  • VerenaFFM
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1156261566000

    @'melitta' sagte:

    hi Verena!

    LSF 50 ist schon gut. Nimm vielleicht einen extra kleinen Sonnenschirm mit, den du in den Sand stecken kannst, wo der Kleine gerade etwas buddelt, dann ist es nicht so schlimm, wenn er sich sein Hütchen mal vom Kopf reißt.

    Trinkwasser aus der Flasche müsstest du nicht abkochen. Ich hab damit aufgehört als meine Kinder etwa 6 Monate alt waren.

    Ansonsten kannst du ihm alles, was er auch zu Hause schon isst füttern. Pass nur auf, dass Obst geschält ist.

    Bei Urlaub mit Baby würd ich auch vorher noch in der Apoheke nachfragen, was da in die Reiseapotheke gehört.

    lG Melitta

    super du bist ein schatz hast mir sehr geholfen! so jetzt werde ich noch einen beitrag schreiben wer schonmal mit dem baby in dem hotel war. habe gerade die bewertungen gelesen, türkische gäste werden da bevorzugt egal bei was, na was habe ich ein glück das mein mann türke ist :-))) dann kriegen wir vielleicht noch ein reisbettchen ins zimmer gestellt.

  • Mausi84
    Dabei seit: 1122336000000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1156317718000

    @VerenaFFM

    Das mit dem abkochen ist so eine Sache, ich würde das machen, und vorallem würde ich gut drauf achten, das die Flaschen verschlossen sind (also neu). Wir haben im ersten Jahr auch sehr viel mitschleppen müssen, von Glässchen über Windeln, Wasserkocher und Milchpulver und unmengen von Sonnencreme!

    Die ganze Kleidung hatten wir fast auf unsere Koffer verteilt, der Vorteil davon war der Koffer von der Kleinen war auf dem Rückflug extrem leichter geworden.

    Wie gesagt wir haben im ersten Jahr Glässchen mitgenommen, hätten das allerdings nicht gebraucht sie war ja schon fast 1 1/2 und hat dort alles mitgegessen. Dafür hatten wir dieses Jahr Probleme, durch die Hitze wollte sie nicht viel essen.

    Am besten du nimmst Sonnenhütchen mit kordeln mit. meisten slassen sie die dann lieber auf. Wir haben außer der Sonnenmilch noch solche T-Shirts geholt die die Sonnenstrahlen nicht so durchlassen, gute erfindeung, wir hatten überhaupt keine Probleme trotz 42-46 Grad!

    Wünsche dir einen schönen Urlaub, mach dir nicht soviele Gedanken, ein gutes Hotel wird bei jeglicher Frage helfen.

    ich hoffe ich konnte dir etwas behilflich sein

    LG Mausi 84

  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1156329241000

    Hallo Verena,

    mein Jüngster war auch gerade 13 Monate alt, als wir das erste Mal mit ihm in Urlaub waren und da er auch noch morgens und abends "seine Flasche" getrunken hat, habe ich aus Platzgründen einen Tauchsieder gekauft und bin vorübergehend wieder auf Fertigmilchpulver übergegangen(frische Milch geht ja nicht) und habe stilles Wasser benutzt. Das ging bestens.

    Abwaschen mußte ich die Sachen dann halt auch im Waschbecken, weil ich nach Nachfrage dazu nicht in die kleine Küche durfte(war nur ein Frühstückshotel mit 18 Zimmern) :(

    Flaschenbürste und kleines Spülmittel nicht vergessen :D

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!