• sunny17
    Dabei seit: 1131148800000
    Beiträge: 157
    geschrieben 1138707884000

    hi

    wollte mal fragen ob es sich lohnt ins Migros zu fahren und dort shoppen zu gehen?

    Sind es dort auch gefälschte waren?und wie teuer sind zum beispiel Hosen und T-hirts dort?

    und was für geschäfte gibt es dort so? :question:

  • 241150
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 818
    geschrieben 1138724351000

    migros ist eine schweizer kaufhauskette,führt in der regel lebensmittel und haushaltswaren,klamotten kann man dort auch kaufen (aber keine nachgemachten marken) in der hauptsache unterwäsche sowie hemden und pullis teils auch hosen. ich gehe zu migros um katzenfutter zu kaufen um die wilden katzen zu füttern.

  • Silma
    Dabei seit: 1094169600000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1138948090000

    Hallo Sunny,

    mein Vorschreiber hat sich vertan, er/sie dachte, Du sprichst vom normalen Migros.

    Aber Du meinst den großen Migros in Antalya, oder?

    Also, man kann dort primär echte Sachen kaufen, die auch preislich recht hoch sind. Ob aber z.B. Hilfiger Sachen billiger sind als in Deutschland kann ich Dir nicht sagen. Für schlechtes Wetter lohnt sich das Center sicher, aber sonst würde ich mir den Weg sparen. Ist halt ein großes Shoppingcenter, das einen vergessen läßt in der Türkei zu sein, weil es so europäisch ist.

    Gruß

    Silma

  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1138956743000

    In der Türkei gilt in der Regel, dass es auf den Bazaaren meist die nachgemachten Klamotten zu kaufen gibt und in den Geschäften/Jaufhäusern echte Marken Ware, die zumeist mit den deutschen Preisen vergleichbar sind. Gibt aber auch echte Schnäppchen.

    Und selbst die nachgemachten Klamotten weisen inzwischenmeist eine echt klasse Qualität auf!

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
  • Admin
    Dabei seit: 1041724800000
    Beiträge: 907
    geschrieben 1139065101000

    Migros Türk hatte tatsächlich früher etwas mit der schweizer Migros

    Genossenschaft zu tun. In 1957 wurde die Migros Türk AG gegründet, die Mehrheit gehörte der schweizer Migros.

    Damals fuhr man-nach schweizer Vorbild noch mit Verkaufswagen über Land.Später folgten dann richtige Märkte.

    Die Pläne zur Umwandlung in eine Genossenschaft scheiterten. Migros Schweiz verkaufte die Migros Türk an die türkische "koc Holding".Der Name Migros durfte behalten werden.

    Ergebnis: Migros Türk expandiert und wächst schnell, die Firma ist sehr erfolgreich!

    Neue Aktivitäten werden in Russland,Asebaidschan und in Bulgarien

    vorangetrieben. Mit dem schweizer Unternehmen gibt es keine Zusammenhänge/Verflechtungen mehr.

    Gruss vom Admin

  • 241150
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 818
    geschrieben 1139076148000

    die koc holding ist in eine grosse betrugsaffäre verwickelt, soviel mir noch durch einen fernsehbeitrag von report in erinnerung ist,wird der eigentümer per haftbefehl in deutschland gesucht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!