• Rudi60
    Dabei seit: 1217030400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1361232846000

    Hallo,

    wir sind Ende Juli 2013 eine Woche im Hotel Side Serenis. Wir haben bisher in unseren Urlauben (Griechenland, Mallorca, Gran Canaria) immer für die komplette Woche einen Mietwagen genommen, weil wir nicht die absoluten Strandurlauber sind. Vielmehr haben wir immer Vormittags uns eine Gegend oder ein Ziel zur Besichtigung ausgeguckt und sind dann nachmittags in dieser Gegend für 2-3h ans Meer bzw. an den Strand.

    Ich will noch hinzufügen, dass ich mit Unternehmungen am Vormittag eher die Besichtigung einer Stadt oder von besonderen Sehenswürdigkeiten meine. Unsere beiden Töchter (im Teenie-Alter) und wir selber sind nicht so die Landschafts-Liebhaber. Auch wollen wir auf jeden Fall mal einen Tag in einen Aquapark. Antalya wäre vermutlich auch ein lohnendes Ausflugsziel, ist ja immerhin 70km von Side entfernt.

    Ich bin aber diesmal etwas unsicher, ob an der türkischen Riviera so viel mit dem Mietwagen zu erkunden ist, dass ich ihn eine ganze Woche brauche. Ist andererseits der Linienbus eine Alternative?

    Könnte Ihr mir dazu ein paar Tipps geben?

    Danke im voraus und viele Grüße

    Rudi60

  • schana
    Dabei seit: 1235001600000
    Beiträge: 940
    geschrieben 1361265450000

    @Rudi60:

    Ich für meinen Teil würde dir von einem Mietwagen abraten und lieber auf öffentliche Verkehrsmittel zugreifen. 

    Da du offensichtlich noch nie in der Türkei warst,hast du keinen blassen Schimmer von der Fahrweise der Türken,denn die ist chaotisch. Nach dem Motto"wer hupt,hat Vorfahrt",so und schlimmer geht es dort auf den Straßen zu. Auch ich als eigentlicher sicherer Autofahrer hätte dort Angst,einen eigenen PKW zu fahren. Aber das ist jetzt

    meine persönliche Meinung. Entscheiden musst du das dann selbst.

    Übrigens werden auch Besichtigungen als Tagesausflüge angeboten.

    einen schönen Urlaub

    L.G. Schana

    seit 2011 bisher 14 mal immer VOYAGE BELEK GOLF & SPA
  • steviederdreher
    Dabei seit: 1149638400000
    Beiträge: 1287
    geschrieben 1361267726000

    Hallo,

    zu sehen gibt es eine Menge,da du aber nur eine Woche hast,und du viel mit dem Dolmusch erreichen kannst,würde ich dir raten im Hotel täglich ein Auto zu mieten wenn du es brauchst.

    Das fahen in der Türkei ist für mich weniger anstrengend als in Deutschland.Ich selber haben habe schon mehrere tausend Km in der Türkei hinter mir.Für mich eine sehr schöne Erfahrung,

    Stephan

    In Istanbul fahre ich nicht ;)

  • lueb44
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 658
    geschrieben 1361271971000

    Hallo,

    ein Mietwagen lohnt sich schon, man ist unabhängig von den Bussen. Auch das Autofahren ist nicht anders als in anderen Urlaubsländern. Alle Ziele sind sehr gut ausgeschildert, touristische Sehenswürdigkeiten sind extra gekennzeichnet, kein Problem. 

    Die Autovermieter machen wie überall auch Paketpreise für mehrere Tage, am besten vor Ort ein wenig recherchieren. Das Benzin / Diesel  ist jedoch sehr teuer, so um 2 € je Liter.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13955
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1361275823000

    @steviederdreher sagte:

    In Istanbul fahre ich nicht ;)

    Da gehts Dir wie mir! Wir sind wohl beide etwas furchtsam! ;)

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
  • senorcarlos
    Dabei seit: 1183507200000
    Beiträge: 395
    geschrieben 1361298818000

    Hallo Rudi,

    wenn schon dann unbedingt in Deutschland buchen, ist zwar teurer aber richtig versichert.

    LG Carlos

    Don't feed the trolls
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1444
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1361300456000

    Hallo,

    da ihr nur eine Woche da seid, und das im Juli lohnt sich eine Mietauto für die gesamte Zeit defintiv nicht. Es ist sehr, sehr heiss und vielleicht wollt ihr dann doch nur die meiste Zeit in der Nähe von Wasser sein.

    Bitte, bitte nicht von Deutschland aus buchen. So wie ihr Lust und Laune habt, am abend vorher entweder im Hotel oder besser und preiswerter an der Straße eine Auto anmieten.. Das Fahren selber ist kein Problem, klar wird etwas chaotischer gefahren, aber es hält sich in Grenzen. Tip von mir, falls ihr ein Android Handy mit Navisystem habt mitnehmen, im Januar sind wir damit ganz gut gefahren.

    Zusehen gibt es viel, Sides Altstadt, Manavgat Bazar, Antalya, römische Ausgrabungen,

    Wasserfälle und Stauseen.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • sombrero49
    Dabei seit: 1244764800000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1361301767000

    Hallo Rudi60

    Keine Angst, in der Türkei fährt man zwischenzeitlich auch zivilisiert. :laughing: Das war vor 20 Jahren anders. Zu der Zeit wäre ich dort auch nicht gefahren aber heute ohne Probleme. Habe selbst schon ein paar tausend Kilometer dort zurückgelegt und selbst durch Antalya Richtung Kemer ging es gut. Eines solltest du aber beachten und das sind die Verkehrsregeln, besonders die Geschwindigkeit solltest du immer einhalten. Es gibt genügend Radarwagen und wenn du einen siehst, ist es schon zu spät denn sie stehen vielfach entgegen der Fahrtrichtung - speziell auf der autobahnähnlichen D-400. Ich würde wenn, einen Mietwagen ab Deutschland buchen mit Hotelzustellung. Ist evtl. etwas teurer aber du bist auf der sicheren Seite. Es gibt sehr viel zu sehen in der Gegend um Side und mit einem Mietwagen bist du flexibler, nicht erst Dolmus nach Manavgat und dann evtl. Überlandbus- Denke bitte daran, dass das Benzin zwischenzeitlich um 2,45 TL kostet. Ist nicht ganz billig. Schönen Urlaub in Side, bin in 2 Wochen in Kumköy :D

    L.G sombrero49

  • schausel11
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1361304242000

    Wir hatten uns vor 2 Jahren auch gleich bei Urlaubsbuchung einen Leihwagen mit gebucht für eine Woche und haben sehr viel gesehen. Antalya, Alanya mit der Burg, den Markt in Manavgat, den Oymapinar-Stausee, Aspendos usw. usw. usw. Mit einem Auto kann man viel mehr sehen, als wenn man mit einem Dolmus unterwegs ist, vor allem kann man anhalten, wo man will und weiterfahren, wann man will. Vielleicht lohnt sich ja sogar ein Trip nach Pamukkale oder nach Demre.

    Wir hatten zuerst auch Bedenken, aber außer an den Ampeln fährt man fast wie hier.

    Aber in Istanbul würden wir auch nicht fahren - never!

    10/2015 Paloma Pascha Resort-Özdere/03/2016 Dana Beach-Hurghada/ 06/2016 MS1, Norwegen m.Trondheim,03/2017 MS1 Singapore trifft Dubai LG Anne
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1444
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1361346270000

    Trip nach Pamukkale?????? Bitte schau mal auf die Karte. Selbst Demre ist für einen Tagesausflug zu weit entfernt.

    Bei Anmietung in der Türkei habt ihr dieselben Versicherungsbedingungen wie in Deutschland, sind ja auch dieselben Autos.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!