• Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2234
    geschrieben 1142956861000

    Hallo,

    habe heute mal eine Frage an alle Mietwagen-"Fans": Habt ihr schon mal in der Türkei ein Auto angemietet? Und wenn ja wie wars? Waren bisher 2 mal in der Türkei, ich weiß also das man mit Dolmus ziemlich weit kommt. Mein "Problem" ist aber, ich möchte von Side aus mal Richtung Kemer, Belek usw. In Antalya soll ja auch ein Aquapark sein, wäre für die Kids toll! Und in die Richtung geht - soviel ich weiß- kein Dolmus.

    Also, wie sind die Straßen, der Fahrstil meiner Mitmenschen (Tunesien z.B. nie mit Mietwagen!), das Tankstellennetz? Für ein paar Antworten wäre ich euch sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Birgit

  • azuro
    Dabei seit: 1140739200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1142968147000

    Hallo Birgit

    Ich fahre dieses Jahr zum 8. ten mal in die Türkei. Ein Auto zu mieten habe ich mich bisher nicht getraut! Ich bin einmal mit dem Taxi zum Flughafen gefahren. In einem affenzahn über rote Ampel. Die Türken haben einen rasanten fahrstil , da fahre ich lieber mit dem Dolmus! Außerdem wäre ich bei den Mietverträgen vorsichtig! Von Side nach Belek...........Antalya mit dem Dolmus ist überhaubt kein Problem. Ist auch nicht teuer.

    LG azuro

  • fcbayern
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 357
    geschrieben 1142970567000

    Guten Abend, wir sind jedes Jahr mindestens zweimal in der Türkei- Belek oder Side- und haben immer einen Mietwagen. Es ist kein Problem, in der Türkei Auto zu fahren. Wir haben schon viele Kilometer hinter uns, es ist einfach schön, selbst zu fahren und dort an zu halten wo man will und wie lange man will. Wir waren auch mit dem Auto im Skigebiet Saglikent - wunderschön, aber leider zu wenig Schnee ( 3 Januar ) um Ski zu fahren.

    Tankstellen gibt es in Hülle und Fülle - leider ist das Benzin sehr teuer.

    Die Preise für Mietwagen schwanken, sind aber erschwinglich. Da wir immer bei der gleichen Firma mieten, bekommen wir immer einen Sonderpreis.

    Also keine Angst , einfach probieren.

    Schönen Urlaub

    Biggi

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12820
    geschrieben 1142970713000

    Da fahr erstmal in Istanbul :D

    Es gibt bei den Türken besondere Regeln, die sich einem Touri nicht erschließen.

    Zum Beispiel: An dieser Kreuzung hat diese Straße Vorfahrt,- egal was die Ampel zeigt!

    Und die Einheimischen halten sich auch daran.

    Nur die Fremden bestehen darauf zu fahren wenn sie grün haben.

    Oder an der Milet Caddesi an dem Kreisverkehr, da wird auch schon mal links die Vierteldrehung gefahren wenn man eben dort raus will, anstatt den 3/4 Bogen zu machen :D

    Und das ist Innenstadt.

    Oder an der Laleli Moschee der Overfly, interessant was man da für Verrenkungen machen muss um links abzubiegen.

    Ich habe Wochen gebraucht um den Bogen raus zu haben.

    Komischerweise passieren in der Stadt sehr wenige Unfälle, da jeder aufpasst. Versichert? Pah! Jeder ist selbst für sein Blech verantwortlich.

    Außerhalb fahren sie allerdings wie die Henker :(

    Da fließt schonmal Blut über die Straße und es liegt jemand unter Zeitungspapier.

    Keine Spinnerei, ich war oft genug in Istanbul mit eigenem Auto, VW-Bus, unterwegs.

    Aber trotzdem empfehle ich ein Auto zu mieten, man sieht mehr.

    Bzw. man sieht ersteinmal wirklich etwas von der Türkei.

    Türkiye cok güzeldir

    juanito,

    jetzt mehr in Kuba

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • socola
    Dabei seit: 1118016000000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1143017897000

    Hallo,

    wir haben schon mehrmals einen Mietwagen in der Türkei gehabt und sind ohne Probleme weit herumgekommen, allerdings nie in einer Großstadt, aber das wollt ihr wohl eh nicht.

    Mit einem eigenen Wagen kommt man natürlich auch an Plätze, die man mit einem Dolmus nie entdeckt hätte und mit Kindern hat mans auch einfacher.

    Tolle Tipps für Ausflüge findet man in den Führern von Michael Müller und in denen von Sunflower, die werden aber für die Türkei nicht mehr gedruckt und sind möglicherweise nur noch gebraucht zu kriegen.

    Dann kenn ich noch - urlaub mit kindern - aus dem Companions Verlag mit vielen Informationen.

    Allerdings ist ein Mietwagen nicht so billig in der Türkei und der Sprit eher teuer. Achtung in der Türkei kriegt man die Mietwagen mit leerem Tank und gibt sie natürlich auch so wieder ab.

    lg - socola

    s´kummt wia´s kummt.....
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2234
    geschrieben 1143035529000

    Hallo, alle zusammen.

    Erst einmal danke für Eure Antworten. Mir geht es nämlich genau wie azuro ;) Bin bei Mietwagen nicht besonders mutig, irgendwie hängt man doch am Leben :D. Das mit leeren Tank kennen wir von Mallorca auch so. Na mal sehen was wir machen werden.

    Aber Dolmus von Side (Colakli) nach Belek ist mir im letzten Jahr gar nicht aufgefallen. Nach Manavgat, Side direkt und evt. von da bis nach Alanya o.k. Aber die andere Richtung??? Wer kann mir denn da weiter helfen?

    Viele Grüße Birgit

  • bäer
    Dabei seit: 1142985600000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1143042483000

    Hallo Biggi,

    wir wollen Anfang April auch mal einen Ausflug ins Skigebiet machen.

    Weisst du wie lange man von Antalya dahin braucht?

    Ist die Straße gut zu fahren?

    Vielen Dank

    gitte

  • fcbayern
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 357
    geschrieben 1143056951000

    Hallo baer, wir sind ab Belek gefahren wie folgt:

    bis Antalya und dort Richtung Kemer und schon am Stadtrand von Antalya war Saklikent angeschrieben. Es sind ungefähr 65-70 km. Der erste Teil der Strecke geht durch Orangenplantagen und die Strasse ist gut zu befahren. Wenn Du dann in die höhere Regionen kommst, wird die Strasse etwas schlechter ( leichte Schlaglöcher und Ziegen ) aber gut zu fahren da absolut kein Verkehr. Teilweise steil und kurvig und wir haben etwa 1 1/2 Stunden gebraucht - vom Skigebiet erwarte bitte nicht allzuviel. Es gibt zwei Lifte - einen kurzen Schlepper ( recht flach ) und einen mittellangen Sessellift ( sehr steile Abfahrt durchsetzt mit Felsen). Kurz vor Saklikent ist eine Mautstelle und man muss "Eintritt" bezahlen - 5 Millionen Lira - haben ihm 2 € gegeben und er war zufrieden.

    Die Fahrt dort hoch lihnt sich allemal, den man ist wirklich im Gebirge und sieht das türkische Landleben abseits des Tourismus.

    Wünschen Euch viel Spass und einen schönen Urlaub

    Biggi

  • azuro
    Dabei seit: 1140739200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1143098839000

    Hallo Birgit. Du mußt erst Richtung Manavgat fahren, von dort aus geht es in Richtung Belek........ Antalya. Ich bin mal mit einem Freund von Side -Kumköy den Strand entlang nach Side gelaufen. Zurück wollten wir mit dem Dolmus. Zu unserer Überraschung fuhren aber die Busse alle Richtung Manavgat. Rücksprache mit den Dolmus-Fahren brachte die Lösung! Zuerst nach Manavgat, dann Richtung Side-Kumköy........Belek........Antalya. Ihr fragt am besten den Dolmusfahrer , der euch nach Manavgat bringt, wo der Dolmus Richtung Antalya losfährt. .......Mittags haben die Fahrer Pause!

    LG azuro

  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1143195205000

    Miete dir einen Wagen, wenn du etwas mehr Freiheit genießen möchtest!!! Entlang der Reviera ist Autofahren kein Problem, weil es ja die neue Touri-Hauptstraße (2-spurig) von Kemer über Antalya bis hin zu Alanya gibt. Dort wird auch nach den Regeln gefahren, die es hierzulande gibt. Allerdings vorsicht: Ortsausfahrt Antalya Richtung Belek wird regelmäßig beblitzt!!! Unser Taxifahrer letztes Jahr hätte es fast übersehen.

    Regeln:

    - Preis Aushandeln (evtl. in Deutschland schon buchen)

    - Ihr bekommt ein Auto mit leerem Tank!!! (1. Tankstelle ist Eure!!)

    - Auto´s sind alle Vollkasoversichert!! (kann eigentlich nichts

    passieren)

    -Tank soweit es geht leer abgeben (der Vermieter hofft auf vollen

    Tank)

    - Fahren soviel ihr wollt!!

    Schönen Uralub

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!