• Englishrose61
    Dabei seit: 1398211200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1398283110000

    Hallo zusammen, leider habe ich den Fehler begangen und habe mir im Urlaub in Antalya eine Lederjacke bestellt. Im Rahmen eine Rundreise haben wir eine Lederfabrik besichtigt und natürlich bin ich auf die tollen Jacken hereingefallen. Unter Zeitdruck wurde dann eine Jacke in meiner gewünschte Farbe und Form bestellt.  Heute kam das gute Stück an und die Enttäuschung war groß. Weder war es das von mir gewünschte Modell noch passte sie. Hat schon jemand Erfahrung mit Reklamation bei türkischen Firmen? Wäre schön, wenn ich ein paar Tipps bekommen könnte, wie ich am Besten agiere. Mein Geld bekomme ich vermutlich nicht zurück, ist dann wohl Lehrgeld! Ich würde es jedenfalls nicht wieder machen. Danke Euch!

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13109
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1398350305000

    Hake es unter Sonstiges ab.

    Lederjacken kann man sich übrigens bei den kleinen Lederschneidern überall in zwei drei Tagen, also währed des Ulaubs machen lassen. Inzwischen sind aber die Preise auch recht--hmmm--anspruchsvoll. Das trifft nicht nur für die Riviera,sondern auch  für Istanbul zu.

    Zu den "Lederfabriken":

    Nur soviel: Die Vermittler, also die Reiseleiter, Tourveranstalter etc. bekommen zwischen 20 und 30 % Provision---von jedem verkauften Stück.

    Neben der Pro Kopf Prämie für jeden hereingeführten Kunden...

    Und er muss dem Geld noch nicht mal hinterher laufen, das wird ihm einfach überwiesen. So läuft das wie geschmiert ;)

    Das gilt auch für Teppiche etc....

  • filizy
    Dabei seit: 1367884800000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1398424364000

    @ Englishrose61

    beschwere dich bei deinem Reiseveranstalter, erzähl denen das du dann und dann in der Fabrik warst mit dem und den Reiseleiter bzw. Veranstalter.

    Du wirst dann  Schadenersatz bekommen bzw, dein Geld zurücküberwiesen. 

    Es gibt leider immer wieder solche Vorfälle. Am besten vor Ort besichtigen und kaufen ;)

    İ LOVE HOLİDAYCHECK
  • olmaBLN
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1398432310000

    Hallo Filiziy,

    inwiefern ist das Recht auf eine Schadensersatzleistung für die fehlerhafte / nicht wunschgerechte Ausfertigung eine Lederjacke durch den Reiseveranstalter begründet?

    Ich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Spiegel: Geh zur Seite, fette Kuh, ich kann nix sehen!
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12367
    geschrieben 1398437482000

    ...weil sie den deutschen Urlauber an die Hand genommen haben,

    weil er nicht allein, selbstständig denken und laufen konnte.

    :laughing:

    Da haben sie natürlich volle Verantwortung :shock1: :disappointed:

    Hätteste lieber bei CUNDA 20 Stück oder mehr anprobiert und gleich mit genommen.

    Steht aber leider nicht Made in Turkey drin.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1398458585000

    @juanito........da täusch Dich man nicht. Cunda produziert auch in der Türkei und somit kann es schon sein, dass auf dem Schildchen "Made in Turkey" steht...das nur mal so nebenbei!

    Grundsätzlich ärgerlich,daß die Lederjacke nicht den Vorstellungen/der Bestellung entsprach und ebenso ärgerlich sind diese nervigen Beiträge a la selbst Schuld und wie kann man nur so doof sein....Der TO hat es selbst erkannt und kann mit seinem Beitrag andere vor solch unliebsamen Erfahrungen warnen...denn es gibt nunmal Menschen, die sich nicht ständig in Foren schlau machen etc. und eben blauäugiger sind als so mancher Fachmann hier.

    Was mich aber wundert ist, dass überhaupt eine Jacke geliefert wurde..ich nahm immer an,daß man bis zum Sankt Nimmerleintag warten hätte können...

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2013
    geschrieben 1398462252000

    Geliefert wird eigentlich recht zuverläsig, egal ob Leder, Schmuck oder Teppich...ein Schnäppchen ist es aber trotzdem eher selten.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13775
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1398462787000

    Genau, cippo, ich habe auch noch nicht gehört, dass jemand seine Bestellung nicht geliefert bekommen bekommen hätte.

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1398464151000

    Wo genau ist denn da jetzt der Haken? Man sieht, bestellt und bezahlt Qualitätsware und bekommt dann Minderqualität? Oder man bestellt von vornherein überteuerte minderwertige Lederjacken,die dem Blauauge aber unter der Prämisse "feinstes Nappaleder" dargeboten wird?! Bitte um Aufklärung :frowning:

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38631
    geschrieben 1398464776000

    Den "Haken" hat Englishrose61 doch ziemlich präzise geschildert:

    Weder ist es das bestellte Modell, noch passt es ... :?

    Ich würde durchaus die Möglichkeit wahrnehmen, beim Absender zu reklamieren.

    Möglich, dass man auf eine Anwort bis zum Sanktnimmerleinstag wartet - aber immerhin eine Option.

    Wenn man wirklich warnen will, sollte man den Veranstalter des Ausflugs und die Quelle (Lederfabrik) namentlich benennen - beispielsweise in Form eines Reistipps mit negativer Empfehlung.

    Evolution: Frauen kommen in 20 Millionen Jahren mit angewachsener Fleece-Decke zur Welt
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!