• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44672
    geschrieben 1234567075000

    Klar, man kann sich aufregen darüber - wenn man mag.

    Ich fliege, rege mich nicht auf, Aufreger hab ich schon genug und die kann ich immerhin leichter beeinflussen!

    Ist mir mithin völlig wurscht, ob Ferien oder Business, USA, Asien oder EU ... ich nehme die Kontrollen hin und predige sie mir gut.

    Damit reise ich allemal leichter ... ;)

    Eher rege ich mich über *********** auf, die literweise Shampoo befördern wollen und sich in endlose Debatten mit den Sicherheitsleuten verstricken.

    :shock1:

    Im Übrigen finde ich es - so ganz unter uns! - etwas abendteuerlich, das Thema auf Politikum zu bürsten und auch der Vergleich mit dem aktuellen Unglück in den USA hinkt. Die Fluggastkontrollen dienen in einem Bereich der Sicherheit; ich gehe davon aus, dass es anderen Kontrollorganen obliegt, einem Piloten mit 2 Promille das Fliegen zu verwehren oder eine technisch bedenkliche Maschine einzusetzen!

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • Rudibike
    Dabei seit: 1209772800000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1234612235000

    Es sollte sich jetzt echt rumgesprochen haben, das es neue Bestimmungen im Flugverkehr gibt.....

    Aber man sollte sich echt wundern , was so Urlauber alles mit in den Urlaub nehmen wollen.... Wie sochon geschrieben, 3 Tuben Haargel , 4 Dosen Haarspray.... ( dafür gibt es 3 Wetter Taft oder so) Man Leute lasst das Zeug endlich da wo es hingehört......

    Oder kauft es am Urlaubsort.....

    Die verschärften Regeln finde ich eigentlich gut, denn ich möchte sicher fliegen und nicht irgentwann im Meer landen....

    Und das es zu Wartezeiten an den Schaltern kommt, ist doch verständlich... Wie war das noch??? Haben Sie was bei sich?? nein, ich doch nicht... 5 min später liegt sein kompletter Hausstand auf dem tisch... vom Messer bis zur Schere... man man wo soll das nur hinführen........

    Also nicht in den Stress verfallen, dann wird der Urlaub auch schön....

    Denn---- der Urlaubt fängt schon am Flughafen an!!!!!!!

    gruss und guten und sicheren Flug

    Rudi

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1234613867000

    @catsegler Die Hinweise auf den aktuellen Absturz in den USA gehen in Richtung auf "Vereisung" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und dieses Unglück/Absturz wird als Vergleich herangezogen. :frowning:

    Von 12 bis Mittag gedacht ??

    Sorry @vonschmeling, du schreibst der Vergleich hinkt. Du bist manchmal einfach zu lieb. Dieser Vergleich hinkt, aber mit beiden Beinen !

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44672
    geschrieben 1234616990000

    Zu meiner Rede: Flughafen MUC am Donnerstag ... wegen der Enteisung gab es einige Verspätungen.

    Vor allem an den Schaltern der Charter herrschte kollektive Empörung!

    Auf meine lakonische Frage, ob sie lieber warten oder abstürzen, folgte ein kurzes Schweigen. Wenig später referierte aber schon wieder einer über "mangelnde Organisation".

    Was Wunder, dass wir in Europa als chronische Nörgler gelten!? :frowning:

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1234617855000

    Wunderschön, "er referierte über mangelnde Oraganisation".

    Diese Gattung findet man sehr häufig. Aber ein guter Spruch (so auch Deiner @vonschmeling) verhilft oftmals sofort. Orgaverbesserer ist zunächst ruhig, zumindest für die nächsten 15-30 Minuten.

    Und für Problematik VEREISUNG gibt es doch eine schelle Lösung, sprach der Orgameister: "Warum streuen die denn kein Salz, mach ich auch immer auf der Treppe". :question: ;) :( :laughing:

    Schönen Samstag am Airport, mit und ohne Eis. (z.Zt. in DUS ohne Eis/Sonne pur !).

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Bigmanager
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 253
    geschrieben 1235129361000

    Ich habe über 15 Jahre nebenberuflich im Sicherheitsdienst gearbeitet. Und dabei u.A. auch sehr oft Einlasskontrollen bei Konzerten und Veranstaltungen gemacht.

    Es ist überall das Gleiche - die, die über die Kontrollen am meisten meckern sind auch die, die am lautesten schreien, wenn was passiert.

    Jeder weis, was er wo darf und was nicht. Und wenn nicht (was ich mir kaum vorstellen kann, da das Thema ja nun wirklich nicht mehr neu ist), kann man sich erkundigen. Ob im Reisebüro, bei der Flughafen-Info, im Internet, jede Menge Infos. Sogar bei den Reiseunterlagen wird alles noch mal genau aufgeführt. Aber nein, am Check-In geht dann der Zirkus und die Diskussion los.

    OK, das jedes Land da noch seine eigenen "Varianten" hat, ist bekannt und muß gezwungener Maßen akzeptiert werden.

    Und noch ein kleiner Tip von einem Vielflieger:

    Wenn der Check-In-Schalter aufmacht, nicht gleich losstürmen (egal ob in Deutschland oder in sonst welchem Land). Da sehr viele offensichtlich Angst haben, nicht mitzukommen, entsteht erst mal ein heftiger Andrang und somit lange nerfige Wartezeiten (vor allen Dingen, wenn dann noch ein paar "Schnarcher" Bambule machen).

    Wartet den größten Andrang ab und geht dann zur Kontrolle. Ihr seit dann ruck-zuck durch und die Leute an der Kontrolle sind auch weniger generft, wenn der Hauptandrang und die Nörgler weck sind.

    Und dann noch ein freundliches Hallo zu der Fummeltruppe (wie man`s in den Wald rein ruft....) und der Urlaub kann entspannt beginnen.

    Na denn, schönes Fernweh ;)

    In allen Ländern der Welt, außer in Deutschland, sind wir Ausländer
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1235172862000

    Bigmanager,

    Dein Tipp ist nicht viel wert, sorry, gar nichts wert.

    Check In und Sicherheitskontrolle (= Handgepäck- und Personen) haben nichts miteinander zu tun.

    Jeder stellt sich in die Schlange vorm Check In, weil er seine Koffer loswerden will - nette Spaziergänge, Restaurant-/Bistro-Besuche oder Shoppingtouren mit Gepäckwagen machen nunmal keinen Spaß.

    Es ist nicht möglich, den "größten Andrang" bei der Sicherheitskontrolle abzuwarten, denn Andrang herrscht fortlaufend. Auf der Bordkarte steht die Zeit zum Borden - geht man erst 10 Minuten vorher zur Sicherheitskontrolle, wird es knapp. Mal abgesehen davon, dass man in den Geschäften h i n t e r der Kontrolle nicht mehr einkaufen kann, weil man noch zwei + x Kilometer zum Gate zurück legen muss..

    Das ist nicht nur in Antalya so, das gilt für jeden Flughafen.

    Tja, Du Vielflieger, "Zirkus" beim Check In habe ich noch nicht erlebt, warum auch? Ticket/Buchungsnummer/Pass vorlegen, Koffer aufs Band, Bordkarte entgegen nehmen, Ende.

    An der Sicherheitskontrolle kann es schon mal Problemchen geben, noch ein Grund dafür, nicht bis zur Boarding Time zu warten.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44672
    geschrieben 1235174162000

    Selbst als bekennender "Very-last-minute"-Typ - ich neige speziell bei der Abreise aus AYT zu einer gewissen Disziplin.

    Steht man an der Passkontrolle unverhofft lang, muss man u.U. gewaltig rennen ... und das braucht nun wirklich kein Mensch!

    In der von @bigmanager beschriebenen Weise ist das Ganze jedenfalls leider nicht steuerbar ... LEIDER!

    Genervt sind im Übrigen alle Kontrollinstanzen, die mit "Pauschis" konfrontiert werden, dies greift leider inzwischen auch auf eher business-lastige Flüge über.

    :disappointed:

    Überdies hat mich noch nirgendwo ein "freundliches Hallo" nebst einem GNTM-Lächeln vor durchaus rigiden Kontrollen bewahrt!?

    :frowning:

    Allerdings wurden sie, das räume ich ein, in sehr freundlicher Form durchgeführt!

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • Rudibike
    Dabei seit: 1209772800000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1235242073000

    Mh, also klar gibt es manchmal Probleme beim check in, an allen flughäfen auch in AYT . aber das lässt mich eher kalt, da ich mir bestimmt keinen Stress mache. ob ich nun 4 oder 5 min warten muss , ist mir egal.. Das einzige was ich am Flughafen net haben muss ist STRESS.... ich bin im Urlaub und nicht auf der Arbeit...

    Wie mache da so ein Stress machen können ist mir echt schleierhaft... Ich amüsiere mich am Flughafen immer, wenn ich aus dem Bus steige und den Heimflug antreten möchte...Dann werden in rasanter Geschwindigkeit die Koffer gegriffen, und im tiefflug werden dann die Schalter erobert.... man man

    Ob es da was um sonst gibt???? Ach ne sie wollen alle gute Sitzplätze haben... naja es gibt immer Hoffnungslose Gestalten , die verwirrt sind, andere fast zur Weissglut bringen....Die von der 3. Reihe von Hinten schreien" ich bin Fusskrank" "ich möchte am Ausstieg sitzen" "Gibt mir den besten Sitzplatz"

    Leute, es gibt Sitzplatzreservierungen, nutzt dieses und ihr habt ein Problem von Hundert weniger ;)

    nichts für ungut lol

    rudi :p

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1235254856000

    @Rudibike sagte:

    ...Die von der 3. Reihe von Hinten schreien" ich bin Fusskrank" "ich möchte am Ausstieg sitzen"

    Am Notausstieg?

    Genau diese Leute werden NICHT dort sitzen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!