• Andrea82
    Dabei seit: 1110240000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1213620487000

    Meine Mutter und ich mussten letzten November in Düsseldorf für 7 kg Übergepäck 28 € bezahlen. Wir hatten beide glaub ich auch gerade mal 1-2 kg Handgepäck.

    Hatten vorher noch nie Probleme mit Übergepäck und haben uns dieses mal deshalb auch keine Gedanken gemacht.

    Haben noch versucht mit Engelszungen auf die "nette" Dame einzureden hat aber nichts gefruchtet. Da mein Koffer leider als erstes durch gewesen ist und in diesem die Schwimmtasche war, konnte auch nichts mehr umgepackt werden. Hätte sonst am Schalter meinen Koffer auch vor allen Leuten ausgepackt, das wäre es mir alle male wert gewesen :-).

    Damit fing der Urlaub direkt schon mit großem Ärger (auch über uns selber) an.

    Und auf dem Rückflug von Antalya hatten wir solch eine Angst das wir wieder bezahlen müssen, das wir extra wenig geshoppt ;-) haben. Und alles mögliche ins Handgepäck gestopft haben. Aber siehe da, am Schalter hat es die überhaupt nicht interessiert. Gut wir haben jetzt die 20 kg auch nicht mehr gesprengt. Aber wir haben bei etlichen Leuten vor uns mit bekommen das die fast alle mind. 5-? kg mehr hatten. Und da haben die am Schalter nie was gesagt.

    Also mein Fazit ist, hauptsache die Damen/Herren am Schalter haben einen guten Tag und man ist immer freundlich, dann kommt man auch mit ein paar kilo übergepäck durch.

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!! :-)
  • Harabeli
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1213635716000

    Sky hat es vor wenigen Tagen trotz voller Maschine kein bisschen interessiert, wie schwer die Koffer waren. Bei niemandem. Kein Hahn hat danach gekräht. Wer also mit den übrigen Eigenarten von Sky klarkommt (Enge, antike Flugzeuge, Personal, das kein ausländisch versteht), dem sei sie herzlichst empfohlen. ;)

  • eileenie-bambinie
    Dabei seit: 1123200000000
    Beiträge: 361
    geschrieben 1213640304000

    @Andrea82 sagte:

    ...Also mein Fazit ist, hauptsache die Damen/Herren am Schalter haben einen guten Tag und man ist immer freundlich, dann kommt man auch mit ein paar kilo übergepäck durch.

    ja, so sehe ich das auch. bei uns waren es im März bei zwei weiblichen Personen natürlich auch zwei Koffer ;) :laughing:

    einer hat jeweils ca. 25kg gewogen, der nette Herr am Schalter hat uns nur einen guten Flug gewünscht und weg waren wir....

    wenn wir im Sommer fliegen, sind die Flugzeuge generell immer bis auf den letzten Platz ausgebucht und auch da mussten wir noch nie bezahlen.... hoffentlich bleibt das auch so :shock1:

    [size=12] [color=red] Türkiye [/size][size=11][color=red]- benim ikinci vatanim! [/size] [/color]
  • knuddelhai
    Dabei seit: 1089849600000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1213649676000

    [quote=eileenie-bambinie]@Andrea82 sagte:

    ...Also mein Fazit ist, hauptsache die Damen/Herren am Schalter haben einen guten Tag und man ist immer freundlich, dann kommt man auch mit ein paar kilo übergepäck durch.

    Wir waren die ersten die einscheckten. Die beiden Damen am Schalter kinnten gar nicht machen. Zusätzlich stand noch ein Herr dabei, der die Gewichte kontrollierte und anschliessend kassierte. Mit Freundlichkeit hätte man nichts, aber auch gar nichts reissen können. Der einzige Trost war der, dass alle Passagiere die Übergepäck hatten zur "Kasse" gebeten wurden.

    LG

    Leni

    Side-Colakli -Meine zweite Heimat-
  • Andrea82
    Dabei seit: 1110240000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1213701001000

    @Harabeli sagte:

    Sky hat es vor wenigen Tagen trotz voller Maschine kein bisschen interessiert, wie schwer die Koffer waren. Bei niemandem. Kein Hahn hat danach gekräht. Wer also mit den übrigen Eigenarten von Sky klarkommt (Enge, antike Flugzeuge, Personal, das kein ausländisch versteht), dem sei sie herzlichst empfohlen. ;)

    Wir sind letzten November auch mit Sky geflogen und gerade die wollten am Düsseldorfer Flughafen Geld fürs Übergepäck von uns.

    Vielleicht lag es auch daran das wir mit die Letzten waren die eingecheckt haben?! Auf jedenfall meinte die Dame am Schalter die hätten seit Mitte letztem Jahr neue Bestimmungen und müssten ab einem bestimmten Gewicht, pro kg Übergebäck berechnen. Ich glaube sie sagte was von ca. 1-2 kg Toleranz, mehr pro Person aber nicht. Und wenn die das nicht berechnen würden, müssten sie selber dafür gerade stehen, weil man durchs einchecken nachvollziehen kann, wer wen mit wieviel kg-Koffergewicht ins Flugzeug gelassen hat. So in der Art meine ich hat sie uns das erklärt?! Ob das stimmt kann ich natürlich nicht sagen.

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!! :-)
  • battenfe
    Dabei seit: 1137628800000
    Beiträge: 1284
    geschrieben 1213804214000

    Hallo liebe Übergewichtigen,

    bislang, toi, toi, toi nicht zur Kasse gebeten worden, haben allerdings immer 23 Kilo & Handgepäck p.P., Fluglinie egal, Tuifly. Sky, GermanWings, Condor, OnurAir. AirBerlin usw.. Ein Arbeitskollege von mir hatte etwas hoch ge- pokert. Hinflug mit Pegasos bei 28 Kg & Handgepäck, ok. Rückflug wurde von der Reisegesellschaft auf Condor umgebucht, da war er mit 50 € dabei. Habe allerdings bisher noch nie mitbekommen, dass ein allein reisender Mann für 3 Wo. Türkeiurlaub 28 Kg Koffergewicht schon bei der Hinreise hatte u. nichts davon da lässt.

    Grüße

    Weinkoenigin
  • Kathiundbjoern
    Dabei seit: 1212019200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1213808225000

    Hallo zusammen,

    wir sind am 13.06.08 mit Airberlin von Antalya nach Düsseldorf geflogen. Wir hatten 12 Kilo Übergepäck und mussten 60,- € :shock1: nachzahlen. Wir haben es selber nicht verstanden, da wir ausser 2 Paar Schuhen nichts gekauft haben - aber so what? Ich werde bei unserer nächsten Reise vor dem Abflug die Koffer wiegen (habe ich noch nie gemacht... :laughing: ), denn ich denke, wir sind schon mit Übergepäck in die Türkei geflogen und niemand hat etwas gesagt...

    Viele Grüße und schönen Urlaub,

    Kathrin ;)

    "Urlaub ist eine lebenswichtige Erinnerungsstütze daran, was der Mensch war, ehe der menschliche Einfallsreichtum mit unendlich vielen Ablenkungen in sein Refugium einfiel." (Sir Peter Ustinov)
  • DNAN
    Dabei seit: 1160006400000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1213812098000

    Hallo,

    bis jetzt hatten wir jedesmal Glück. Wenn uns das allerdings mal passiert, würde ich an Ort und Stelle einen Eichnachweis der Waage verlangen. Jede Wette, das die den nicht sofort erbringen können.

    Falls dem so ist, schriftlich festhalten und von den gleichfalls abgezockten als Zeugen bestätigen lassen und nach der Heimkehr reklamieren.

    Wäre mal einen Versuch wert. ;)

  • TinaHAM
    Dabei seit: 1213747200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1213817892000

    Hallo,

    bin gestern mit 23,7 kg zurückgeflogen (Air Berlin, hin 23,5 kg) und ich musste nicht einen Cent dazuzahlen. Habe auch schon von anderen Fällen gehört, wo das Handgepäck dann letzten Endes auch mitgewogen wurde und dann kräftig zur Kasse gebeten wurde. Im Handgepäck sind immer meine Bücher....

    Faustregel für mich: Immer bei den grimmig schauenden Leuten anstellen, dann passiert nix ;-) Mich hat aber auch schon in Düsseldorf eine Dame von Air Berlin darauf hingewiesen, dass ich nur bei ihr und ausnahmsweise nix zahlen müsste, und da waren wir nur bei 2 kg drüber. Also wahrscheinlich kommts auch viel auf den Flughafen an. Ansonsten vermutlich reine Willkür.

    In Bulgarien kommt man besser weg: Zurück 28 kg, kein Cent bezahlt, ein Mitreisender hatte über 50 kg Gepäck (alleine!! Wir reden hier nicht von Körpergewicht! :shock1: ) und hatte auch nichts bezahlt!! :question:

    Also guten Flug und denkt dran: Auch eine Waage wiegt etwas, wenn man sie für den Rückflug in den Koffer packt :laughing:

    Ciao

  • Harabeli
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1213877286000

    @DNAN sagte:

    Hallo,

    bis jetzt hatten wir jedesmal Glück. Wenn uns das allerdings mal passiert, würde ich an Ort und Stelle einen Eichnachweis der Waage verlangen.

    Das kann zumindest die Verhandlungsbereitschaft des Check-in-Personals erhöhen. Das war jedenfalls meine Erfahrung mit Germanwings in CGN. Das Verlangen nach einer Eichbescheinigung erhöhte die Toleranz immerhin soweit, dass erst ab 23,5 kg kassiert wurde.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!