• tonvr6
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1265986705000

    Hallo,

    Ich wollte mal eine Frage an Alle stellen!

    Wie kinderfreundlich ist denn die Türkei und dort speziell der Raum Side wirklich???

    Und kann mir jemand einen Tip geben was mann dort mit kleinen Kindern erleben kann???

  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1265987120000

    Wir haben bisher die Erfahrung gemacht, dass die Türken seeeehr kinderfreundlich sind.... ;)

    Tja was kann man erleben.....Meiner Meinung nach reichen Strand, Pool und Kinderanimation völlig aus. Aber da hat ja jeder auch andere Ansichten....

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12816
    geschrieben 1265989103000

    Kinderfreundlich?

     

    Brauchst du doch nur hier in D, zu gucken.

     

    Wer hat die meisten Kinder?

     

    Die Deutschen doch wohl nicht :laughing:

     

    Ob sie im Raum Side kinderfreundlicher sind als an anderen Orten? :frowning:

    :shock1:  

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • dorade
    Dabei seit: 1180656000000
    Beiträge: 277
    geschrieben 1265989467000

    :D Also welch eine Frage? Natürlich sind alle sehr Kinderfreundlich,habe da noch keine schlechten erfahrungen gemacht.Im gegenteil sind einige Touristen(ab einen bestimmten Alter) die dort sind nicht so Kinderfreundlich,schaaaade!!!

  • Ch.Uryga
    Dabei seit: 1149811200000
    Beiträge: 557
    geschrieben 1265994808000

    Sehr kinderfreundlich, speziell bei Jungs.

     

    Liebe Grüße

  • hexenkind
    Dabei seit: 1180051200000
    Beiträge: 276
    geschrieben 1266003911000

    Ich hab noch keinen Unterschied erlebt, ob Junge oder Mädel alle werden besonders lieb behandelt. Obwohl die kleinen blonden Kinder werden besondes beachtet. Teils sind die Deutschen entsetzt wie die Türken ganz ungefragt ihre Kiddis auf den Arm nehmen und knuddeln. Das ist man aus Deutschland eher weniger gewohnt und  könnte für Türkeineulingen am Anfang befremdlich sein.

     

    lg hexenkind

  • hilketzi
    Dabei seit: 1182297600000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1266010355000

    Ich finde es prima, dass die Türken so kinderfreundlich sind aber mir ist es nicht recht wenn z.B.  jemand fremdes mein Kind ungefragt knuddelt. Wie geht man denn damit um? Ich möchte auch nicht unhöflich sein. Ich habe 3 jährige Zwillinge (mit blonden Locken), die selbst in Deutschland auffallen und wir fliegen im Mai in die Türkei

    LG Hilke.

  • hexenkind
    Dabei seit: 1180051200000
    Beiträge: 276
    geschrieben 1266070318000

    einfach nett laecheln und sagen das die Kinder selber es nicht mögen und du möchest auch nicht das sie die Kids auf den Arm nehmen. Ein einfaches Nein bitte nicht--mit laecheln im Gesicht wird nicht falsch verstanden werden.

    Im Hotel selbst werden wahrscheinlich alle Kellner und Reinigungsdamen euren Kindern den Kopftaecheln.

  • anjuana
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 660
    geschrieben 1266071626000

    ich finde es aber  auch nicht so dramatisch wenn ein Kind mal geknuddelt oder ihm  über den Kopf getätschelt wird wenn man dabei ist. Außerdem zeigen Kinder in der Regel sehr deutlich wenn sie etwas gar nicht mögen.

  • Marlona
    Dabei seit: 1212969600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1266252172000

    Die Bewohner der Türkei machen es einem wirklich sehr leicht, sich auch gerade mit Kindern für ihr Land als Reiseland zu entscheiden.

    Unsere Jüngste war mit drei Monaten das erste Mal in der Türkei: alles sehr unkompliziert. Danach mind. 1x jährlich. Selbst mit Buggy und dem ganzen Krempel, den Eltern kleinerer Kinder nunmal immer dabei haben, ist alles ganz einfach, weil einem überall geholfen wird.

    Wir waren immer ein wenig individuell unterwegs, sprich: im Ferienhaus, als Selbstversorger. Egal wie alt die Kids waren, wir nutzten das beliebteste einheimische Verkehrsmittel, den Dolmus. War dieser voll, standen immer Menschen auf, damit die Kinder sitzen konnten und auch bein Ein- und Aussteigen gab es zahlreiche helfende Hände. Kein Vergleich zu Deutschland! Die Menschen in der Türkei gucken dich noch nicht einmal an, wenn sie dir geholfen haben. Ihr Handeln ist für sie so selbstverständlich, dass sie kein Dankeschön erwarten.

    Darüber hinaus gibt es in den meisten Orten Kurzweiliges für Kinder zu entdecken: Letztes Jahr sind wir oft Trampolinspringen (gegen Gebühr) gegangen, waren in einem Aquapark und haben einen Ausritt (auf wirklich netten, sanften Pferden) gebucht. Unsere Kids haben auch viel Spaß daran, wenn wir einen Motorroller ausleihen und mit ihnen langsam per Roller die Gegend erkunden. Für die Kinder auch toll: Wenn sie sich in den 1-Lira-Läden irgendwelchen "Made in China"-Schrott zum Spielen aussuchen dürfen. Unsere Kinder sind jetzt vier und neun Jahre alt und können den nächsten Türkei-Urlaub kaum erwarten.

    Dann Euch mal viel Spaß dort. Habt eine schöne Zeit!

    Marlona

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!