• Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1269646207000

    Gibt's eine Begründung, warum die beiden nicht  (mehr) in die Türkei wollen??

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Edmund
    Dabei seit: 1081900800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1269647890000

    Ich war vor Jahren in der Türkei und habe mich wohl gefühlt. Seitdem hat sich viel verändert, die Muslime sind radikaler geweorden. Die Zunahme der Kopftücher in Deutschland ist nur ein äußerliches Zeichen. deshalb fahre ich nicht gerne in Urlaub in Länder mit muslimischer Mehrheit. So lange man als Christ "Ungläubiger" ist, fühle ich mich dort nicht mehr wohl.

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1269648010000

    Hallo alle zusammen,

     

    dem lieben gott oder allah sei dank, ich lese gerne. ich war beim lesen dieses themas erheitert, meistens, intererssiert, überwiegend, und auch ein bisschen genervt. jeder stellt an seinen traumurlaub höchst individuelle ansprüche, kinder oder nicht, alter, sportlich oder eher strandlieger, essen tun wir alle gerne gut, kultur, etc.-

    Ihr lieben user, ehrlich gesagt, ich bin ich nur erstaunt, wieviele leute , die hier nur mitlesen, sich bei diesem thema plötzlich zu Worte melden, scheint also neben aller türkeibegeisterung auch in den familien bei der urlaubsplanung ein thema zu sein.l

    Jedem seinen Wunschurlaub, in diesem Sinne wünsche ich Euch allen, Euren mit Sicherheit verdienten Traumurlaub 2010!

    Gruß ruth

    Nil admirari!
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1269649066000

    @Edmund sagte:

    Seitdem hat sich viel verändert, die Muslime sind radikaler geweorden. Die Zunahme der Kopftücher in Deutschland ist nur ein äußerliches Zeichen. deshalb fahre ich nicht gerne in Urlaub in Länder mit muslimischer Mehrheit. So lange man als Christ "Ungläubiger" ist, fühle ich mich dort nicht mehr wohl.

    Hallo @Edmund,

    ich fahre schon seit Jahren nach Ägypten und war auch schon in Marokko, Tunesien und in der Türkei. Aber das ich als Christ "Ungläubiger" bin... darüber habe ich noch nie nachgedacht und die Freundlichkeit der Menschen geben mir Recht.

    Dein Unwohlsein bezieht sich vielleicht  auf Deine persönliche Einstellung. Kannst Du aber ablegen. Und wenn Du die radikalen Gegenden meidest, gibt es sicher kein Problem.

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • dave2001
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 437
    geschrieben 1269649393000

    Ich möchte  auch nicht in die Türkei, interesiert mich einfach genau wie Ibiza oder Malorca nicht.

    Da gibts keine bestimmten Gründe für und schon auf keinen Fall hat es irgendwas mit Rassismus oder der gleichen zu tun.

    Ich wollte auch nie nach Ägypten und hab mich überreden lassen. Mir hat es dann auch in der Tat überhaupt nicht gefallen.

    Ich denke aber auch dass es immer darauf ankommt wo man schon überall auf der Welt seinen Urlaub verbracht hat. Dann vergleicht man halt und kommt zu dem Schluß ( meine Meinung ) so schön kann es da oder dort halt nicht sein.

    Gott sei Dank ist die Welt groß genug so dass ein jeder sein Lieblingsplätzchen findet.

     

    Gruß aus Sachsen

     

    Es ist mir egal wer dein Vater ist, aber wenn ich hier am Angeln bin latscht keiner übers Wasser !
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1269649726000

    Hallo Giselle,

    also eine saché möchte ích dann doch noch gerne loswerden,hat aber mit urlaub eigentlich nichts zu tun. Ich komme aus köln, hier wird gerade die größte moschee deutschlands gebaut. Wäre dies auch in der türkei möglich, christliche kirche? Ich denke, die informierten kennen hierauf die anwort. Gleichberechtigung der frau? All dies wird dann so speziell, hat aber mit urlaub machen in der türkei nichts mehr zu tun.

    Nil admirari!
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1269650078000

    Edmund:

    Seitdem hat sich viel verändert, die Muslime sind radikaler geweorden. Die Zunahme der Kopftücher in Deutschland ist nur ein äußerliches Zeichen. deshalb fahre ich nicht gerne in Urlaub in Länder mit muslimischer Mehrheit. So lange man als Christ "Ungläubiger" ist, fühle ich mich dort nicht mehr wohl.

     

    Hallo @Edmund,

    ich fahre schon seit Jahren nach Ägypten und war auch schon in Marokko, Tunesien und in der Türkei. Aber das ich als Christ "Ungläubiger" bin... darüber habe ich noch nie nachgedacht und die Freundlichkeit der Menschen geben mir Recht.

    Dein Unwohlsein bezieht sich vielleicht auf Deine persönliche Einstellung. Kannst Du aber ablegen. Und wenn Du die radikalen Gegenden meidest, gibt es sicher kein Problem.

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1269650480000

    Ich habe mir nun die Mühe gemacht, diesen endlos langen Thread durchzulesen und verstehe die Aufregung nicht. Ich war auch noch nie in der Türkei. Es gibt viele schöne Reiseziele weltweit, die man in einem einzigen Leben unmöglich alle bereisen kann. Da soll doch jeder dahin fahren, wohin er gerne möchte.  Ich habe noch einige Wunschziele und die Türkei steht nicht auf meiner Liste. Bin ich deshalb ein Türkei-Muffel?

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1269650880000

    Ich glaube, daß der Grund, den Ellen angeführt hat, einer der Hauptargumente für "Türkeimuffel" (oder Bulgarienmuffel) ist, nicht in das Land zu reisen  = zu billig.

    Diese Länder können sich zu viele leisten, wohingegen Länder wie Spanien, Italien, Griechenland, Skandinavien  u. ä. "Besserverdienenden" vorbehalten sind.

  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1269651452000

    Hallo @martinagans,

     

    in gewisser Weise gebe ich Dir Recht. Gerade auch Marokko entwickelt sich leider wieder etwas zurück. Trotzdem gibt es in allen muslemischen Ländern Frauen, die verstehen, sich durchzusetzen. Wir können leider nichts ändern, und oft sind es die Frauen selber, die es so und nicht anders möchten. Auch hier in Deutschland. Das müssen wir respektieren.

    Ich habe keine Probleme, wenn bei uns eine Moschee gebaut würde. Wir haben hier in der Stadt eine Pagode und die ist wunderschön und sogar der Daila Lama war schon hier.

    Christliche Kirchen gibt es in z. B. in Ägypten.

    So etwas in der Türkei??? Klar, es gibt eine katholische Kirche in Istanbul. Weniger als 1 % der Türken sind Christen und ihr Leben dort ist beileibe nicht angenehm.

     

    Ich muß zugeben, das ich diese Länder wegen ihrer Geschichte und Kultur besuche. natürlich  versuche ich dabei, auch die Menschen mit einzubeziehen. manchmal gelingt das auch und darüber bin ich froh.

    Ich habe noch keine negativen Erfahrungen gemacht und würde alle diese Länder wieder aufsuchen.

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!