• rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4956
    geschrieben 1413808580000

    Ich bin momentan im Orange County, Kemer, einem schönen 5*AI Haus. Soweit ist alles prima, ich bin nur verblüfft, das weder zum Mittag- noch zum Abendessen Getränke am Tisch gereicht werden, stattdessen gibt es im Innen- und Außenbereich des Speisesaals eine Art Kiosk, an dem sich die Gäste die Getränke holen, sie sich aber nicht selber zapfen. Es stehen zwar ziemlich viele Kellner rum, aber die gucken den lieben Gästen beim Essen zu und räumen ab, oft schneller als einem lieb ist, aber das ist ja nicht unbedingt neu. Aber Getränke Self-Service beim Essen war mir zumindest in der Türkei in den gehobeneren Hotels neu. Ist Euch das auch schon passiert? Mir stellt sich die Frage, ist das einfach nur die Politik des Hauses oder zeichnet sich da ein Trend zur Personaleinsparung ab? Vor allem, wenn Personaleinsparung der Grund ist, warum stehen da immer noch so viele Kellner rum ?

    Ich finde es jetzt nicht so schlimm, aber es gibt halt noch mehr Gewusel als sonst, weil die Leute ja nicht nur zu den Buffets, sondern auch zu den Getränkebuden rennen. Wie ist Eure Meinung dazu ?

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Antendon
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1031
    geschrieben 1413808987000

    das habe ich noch nie gehört das man sich die getränke beim essen selbst holen muss, zumindest im 5 sterne sektor.

    selbst an der pöoolbar wird serviert.

    06.04.15 bis 03.05.15 crystal palace side
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4956
    geschrieben 1413809503000

    Ich auch nicht. Deshalb habe ich den Thread ja erstellt. :D

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • zufuss
    Dabei seit: 1411948800000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1413815243000

    Ich denke das ist keine Sache der Sterne als vielmehr eine des kostenträchtigen Services, der den Preis mit bestimmt. Wenn die 5 Sterne Hotels billig sein sollen, dann merkt man das. Übe den Servicegrad sagt die Kategorie eh nur bedingt etwas aus.

    Da buch ich lieber drei Sterne mit Getränkeservice als fünf in denen ich selbst kellnern muss. Macht dann eben keinen Eindruck bei Bekannten und Kollegen, aber das ist mir sowieso nicht wichtig.

    Das sind keine Kellner, die da rumstehen, das sind Abräumer. Einen Kellner muss man nämlich schulen, das kostet Zeit und Mühe. Der muss auch wenigstens ein paar Brocken der Gästesprachen beherrschen, um Bestellungen aufzunehmen.  Dann weiß er schnell, was er wert ist und findet einen besser bezahlten Job.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4956
    geschrieben 1413816967000

    Ich weiss das alles, zufuss. Aber das Orange Country ist schon ein Hotel der gehobenen Klasse, 5,6 Sonnen und 96% Weiterempfehlung, das ist kein Billighotel, deshalb wundert es mich ja auch so. Und mit den Anforderungen an die Kellner, die Du stellst, kommst Du in der Türkei nicht weit, dazu gibt es inzwischen viel zu viele Hotels und viel zu wenig qualifizierte Kräfte. Die meisten sind keine im deutschen Sinne "ausgebildeten" Kellner, sondern angelernt. Deshalb interessiert es mich ja, ob das Hotel nicht vielleicht ein Vorreiter ist.

    Und sei gewiss, ich buche Hotels ganz bestimmt nicht nach Anzahl der Sterne um anzugeben :laughing: Auf Ideen kommst Du....

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 15321
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1413817474000

    @ rumsstein

    War lange nicht in Kemer - das Orange County ist doch das Hotel an der Hauptstraße mit dem Leuchtturm vorne und der Windmühle am Strand?

    Was Deine Frage angeht, ist mir sowas noch nicht untergekommen, ich denke, dass @zufuss mit seiner Begründung richtig liegt.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • zufuss
    Dabei seit: 1411948800000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1413817616000

    Auch die Weiterempfehlung sagt leider nix über den Service oder die Preisklasse aus. "Gehobene Klasse" ist für mich ein Hotel, in dem der Service ein bisserl mehr kann, als Gtränke abfragen und auf den Tisch stellen und dann ein paar Teller abräumen.

    Mit meinen Anforderungen bin ich bisher in der Türkei von 3 bis 5 Sternen immer klar gekommen. Aber ich erwarte auch nicht 14 Tage in 5 Sternen für 467 p.P.

    Dass die meisten keine Ausbildung eines Restaurantfachmannes haben, ist mir durchaus klar und das erwarte ich auch nicht. Es gibt aber immer noch Häuser, die sich qualifizierte Kräfte leisten und sich bemühen, diese langfristig zu behalten, dazu auch neue qualifizieren und da stehen viele Mitarbeiter keineswegs hinter der durchschnittlichen Servicekraft in Deutschland zurück, ganz im Gegenteil.

    Denn auch in D findest Du in sehr vielen Lokalen keine gelernten Servicemitarbeiter.

  • Der Eismann 06
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 523
    geschrieben 1413818120000

    @rumstein

    Hotel wechseln!

    Im Adalya hatten wir zum Abendessen sogar 2 Getränkekellner am Tisch, einer wurde gerade angelernt, er war der deutschen Sprache noch nicht so mächtig.

    Hoffe nicht, dass das zum Vorbild wird wie bei dir im Hotel.

    Zum Frühstück habe ich kein Problem mir meinen frische O Saft und den Kaffee zu holen, aber zum Abendessen möchte ich mich 2 mal anstellen, bin froh wenn ich meinen Teller gefüllt habe und ich das genießen kann.

    Wir waren mal vor Jahren neben dem Orange, in Blickrichtung Strand links, kann mich nur nicht mal erinnern ob Hillside Ma Biche oder Grand Kemer, zu viele Hotels in den letzten Jahren......

    Dir einen schönen Urlaub noch!

    Carsten

    Zeit hat man nicht, man nimmt sie sich, für das was einen wichtig ist.
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4956
    geschrieben 1413818380000

    zufuss, verlass Dich darauf, das Hotel ist ansonsten von den Serviceleistungen hervorrragend, und das genau ist es ja. Der Self-Service fällt da völlig aus dem Rahmen. Es ist auch mit Sicherheit kein Billighotel, betone ich nochmal. Aber wir können uns auch gerne noch mehrmals das gleiche hin- und herschreiben, wenn es Dich amüsiert, ich wollte aber schon wissen, ob es da andere Hintergründe gibt, die Experten wie vonschmeling oder Günter - oder andere - vielleicht kennen.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • zufuss
    Dabei seit: 1411948800000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1413818411000

    Wenn ich mir beim Frühstück den Tee selber holen müsste, dann würd ich mir von zu Hause eine Kanne mitbringen.

    Bisher haben aber immer alle schnell verstanden, dass zügige Cay-Nachlieferung einen glücklichen Gast macht.... Und das bedeutet Tip.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!