• edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11045
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1343911468000

    Dachte ichs doch,

    dass es noch nicht alles ist.. :laughing:

    besser man sagt ja nicht alles..

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • melekchen
    Dabei seit: 1330819200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1346069963000

    ich bin beim durch stöbern über diesen beitrag gestolpert.

    was ich immer zu bedenken gebe: viele kommen zum 5., 10. oder 15.mal in die türkei, machen urlaub hier, event. mal ein paar ausflüge und meinen auswandern zu müssen. sie denken, sie kennen die türkei! garnichts kennen sie in den allermeisten faellen!

    unzaehlige berufe sind für auslaender gesperrt, sie bekommen keine arbeitserlaubnis dafür. selbststaendig machen, ohne kapital und wirkliche hilfe von wirklichen freunden hier, das allein als auslaender, ist meist zum scheitern verurteilt! die auflagen sind ausserdem für auslaender hoch!

    ich kenne viele, die bankrott und entzaubert zurück nach deutschland sind und nur wenige, fast alle mit einem  türkischen ehepartner, die es geschafft haben, von ihren einkommen zu leben.

    leben im urlaubsparadies, hat meist nichts paradiesisches, wenn man da sein geld verdienen muss. 

    doppelte arbeitszeit und meist die haelfte nur an lohn!

    versichern muss man sich ausserdem (SGK und wenn man hierlaenger leben möchte, braucht man ein İKAMET(aufenthaltsgenehmigung), das kostet geld!

    wenn der potentielle arbeitgeber eine Arbeisterlaubnis holt, wenn er es denn auch wirklich macht, begibt man sich meist noch in abhaengigkeit. denn diese arbeitserlaubnis ist an die entsprechende taetigkeit oft gebunden!......etc.pp

    alles nicht so einfach und manche traeume sollten für so einige lieber traeume bleiben!

    Carpe diem
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!