• port119
    Dabei seit: 1216944000000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1244825973000

    Hallo!

    Danke fuer die Hinweise und Tipps.

    @Riviera_tr:

    @Riviera_tr sagte:

    Du solltest erst einmal einen 7-8 taegigen Ausflugsplan machen. Die Sultanahmet-Zone mit grossem Basaar ist in 2 tagen zu schaffen. Danach

    kommen die anderen Sehenswürdigkeiten. Danach suche einen zentralen Punkt

    für deine Unterkunft, und Du wirst sehen das die Ferienwohnungen am besten

    liegen.

    Verstehe ich Dich richtig? Die ganzen Sehenswürdigkeiten (min. 5) im Bereich

    Sultanahmet in nur 2 Tagen? OK - da hätte ich mit mehr gerechnet. Nun ja -

    ich geh' es auch gern etwas gemütlich an - besonders bei 30 Grad.

    Welche Ausflüge würdest Du denn noch vorschlagen oder was kannst Du

    empfehlen? (Die meisten Reiseführer gehen scheinbar von 3-4 Tagen aus ;-()

    Der Meinung nach scheint ja eher das Viertel "Beyoglu" als Ausgangspunkt

    geeignet zu sein. Oder?!

    Ich hatte auch schon überlegt nach 4 Tagen das "Hotel" zu wechseln. Also

    4 Tage Sultanahmet und 4 Tage Richtung Taksim; aber ich scheue den

    Aufwand, weil's eben doch immer 'nen halben Tag kostet.

    Freue mich auf weitere Empfehlungen und Tipps für 'nen 8 tägigen Aufenthalt

    in Istanbul ;-)

    Schöne Grüße

    Rene

  • port119
    Dabei seit: 1216944000000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1244827279000

    Hallo!

    @DerHausdrache sagte:

    wir sind Ende Mai auch das 1. Mal in Istanbul gewesen und waren auch im Stadtteil Sultanahmet. Wir haben das Hotel Arena gebucht für 65 € pro Person mit Frühstück. Das Hotel liegt zentral, Hagia Sofia Blaue Moschee, etc. kann man in 5-10 Min. Fußweg gut erreichen. Der Grandbasar ist in etwa 15 Min. Fußweg gut zu erreichen. In der Nähe von den Sehenswürdigkeiten geht auch die Straßenbahn direkt in den Stadtteil Beyoglu (ewig lange Fußgängerzone mit der berühmten Taksim Tünel). Das Hotel Ottoman soll aber auch nicht schlecht sein und liegt etwa im gleichen Preisbereich.

    Danke fuer die Info. Das Arena kostet zur Zeit >100 EUR/Nacht für ein

    ordentliches DoppelZimmer ;-/

    Mein Stadtplan scheint etwas veraltet zu sein, denn hier ist keine Straßenbahn

    von Sultanahmet nach Beyoglu eingezeichnet.

    Schöne Grüße

    Rene

  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1244833300000

    @port119 sagte:

    Der Meinung nach scheint ja eher das Viertel "Beyoglu" als Ausgangspunkt

    geeignet zu sein. Oder?!

    Richtig, das wollte ich auch sagen.

    Willst Du im Topkapi Palast den ganzen Tag verbringen? 3 stunden Topkapi mit Harem, 1 Stunde Hagia Sophia, 1 Stunde Blaue Moschee, 1 Stunde Yerebatan Zisterne und noch einige Stunde für verschiedenes, dann kannst Du noch halben Tag für den grossen Bazaar = 2 Tage sind doch völlig ausreichend.

  • oliseibt
    Dabei seit: 1093219200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1244834150000

    Kennst du die reiseführer vom Michael Müller Verlag? Im Istanbul Buch sind da ganz tolle Spaziergänge drin. Wir haben uns damals viel damit angesehen. Allerdings haben wir uns für den Topkapi richtig Zeit gelassen, waren auch noch im Gülhane Park....

    Ansonsten wie gesagt: Prinzeninseln, Dolmabahce Palast, Üsküdar ( auf den Markt, wir waren dann auch bei Fenerbahce im Stadion), Ejüp wäre auch noch was. Es gibt vieelll zu sehen.

    Mit der Straßenbahn kommst du von Sultanahmet nach Beyoglu.

    Grüße

    Angela

  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1244839753000

    Und Du musst unbedingt den 'TÜNEL' fahren :-)

  • ZenQi93
    Dabei seit: 1187308800000
    Beiträge: 592
    geschrieben 1244922841000

    Am besten du beschaffst dir bereits hier einen Stadtplan von Istanbul (wir hatten den von FALK). Die Straßenbahnlinie ist blau markiert und stehen auch die Namen der Haltestellen in blau markierten Feldern dabei. Danach fährst du mit der neuen unterirdischen Seilbahn hoch zum Taksim Platz. Von dort aus gehts direkt in die Fußgängerzone über.

  • port119
    Dabei seit: 1216944000000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1244987067000

    Hallo!

    @Riviera_tr sagte:

    Willst Du im Topkapi Palast den ganzen Tag verbringen? 3 stunden Topkapi mit Harem, 1 Stunde Hagia Sophia, 1 Stunde Blaue Moschee, 1 Stunde Yerebatan Zisterne und noch einige Stunde für verschiedenes, dann kannst Du noch halben Tag für den grossen Bazaar = 2 Tage sind doch völlig ausreichend.

    Wenn ich Deinen Beitrag so lese bekomme ich Zweifel, ob

    8 Nächte Istanbul nicht zu lang sind.

    Noch eine Frage: Warum denkst Du, dass Beyoglu der bessere

    Ausgangspunkt ist. Was ist denn in der Gegend, dass man dort

    länger sein sollte. Metro und Straßenbahn fahren doch genauso

    ab Sultanahmet.

    Danke fuer alle Infos und Tipps!

    Gruss Rene

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12414
    geschrieben 1244988110000

    Es gibt übrigens 200 Moscheen in Istanbul :D

    Ich kann nicht mehr zählen wie oft ich in Istanbul war. Bin die ganze Mauer abgelaufen.

    Den Bosporus bis zum Ende mit einer Fähre gefahren, oben Fisch und Muscheln gegessen, ein Stück zurückgelaufen bis Telli Baba, müsstest du kennen, Riviera tr.

    Auf der asiatischen Seite zum Bahnhof gefahren. Beachte die Uhr, welcher Name da drin steht!

    Kannst du mal berichten.

    Ausflug nach Bursa mit dem Schiff, hoch auf den Berg mit der Seilbahn, war mal im Januar.

    Auf die Prinzeninseln, natürlich. Da siehts aus wie in Griechenland. ;)

    Kauf die einen guten Reiseführer und du siehst was!

    Im Basar nicht nur die Hauptgassen laufen, sondern auch daneben in den 350 + jährigen Han´s wo die Werkstätten sind.

    Da werden die gefäkten Jeans und t-shirts für ganz Türkiye hergestellt :laughing:

    sorry, könnte stundenlang schreiben

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1244991628000

    Wie waers mit dem Buch von John Freely 'Istanbul' ;)

    @port119,

    8 Tage Istanbul sind nicht zu lang wenn man ein gutes Programm macht, dann reichen sogar 30 Tage nicht aus, weil man in Istanbul immer was neues entdecken kann.

  • port119
    Dabei seit: 1216944000000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1245018816000

    Hallo!

    Danke @juanito & @Riviera_tr für die vielen Infos.

    Bleibt nur wieder die Frage: Welches ist der "bessere" Ausgangspunkt -

    oder ist es eigentlich egal, ob man nun ein Hotel in Sultanahmet oder

    Beyoglu nimmt?

    Oder sollte ich doch nach 4 Tagen wechseln (nun ja - der Aufwand ;-()

    um noch einen anderen Stadtteil kennen zu lernen?

    Wie lange dauert eigentlich die Fahrt von Sultanahmet nach Beyoglu

    per Straßenbahn? Per Taxi (Kosten?) ?

    Wenn ich so auf meine eigene kleine Karte schaue, dann kann

    es eigentlich weder teuer sein, noch ewig dauern.

    Freue mich auf Tipps und Infos!

    Vielen Dank!

    In 7 Tagen geht es los ;-) *freu*

    Schöne Gruesse

    Rene

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!