• peiwi2
    Dabei seit: 1116892800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1116927897000

    Hallo!

    Wir haben bei unserer Reisebuchung einen Tagesauflug nach Antalya und einen Abendausflug mediterran im Preis mit enthalten.

    Hat jemand Erfahrung mit diesen Ausflügen? Haben von allen Seiten gehört, daß es sich meistens nur um Besichtigungen von Teppich- oder Lederfabriken handelt. Da wir nur eine woche fliegen, wollen wir die kostbare Zeit auch nicht an unnötigen Sachen verschwenden und würden den Ausflug in diesem Fall lieber nicht mitmachen. Bei den Reiseveranstaltern bekommt man natürlich auch keine Auskunft, wo es an diesem Tag überall hingehen soll.

    Weiß jemand, was es für ein Ausflug ist? Hat jemand schonmal sowas mitgemacht? ist übrigens über ATT-Touristik.

    Viele Grüße und danke

    Sandra

  • chrissiwuenschi
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1116932557000

    Hallo, wir haben auch zwei Auflüge dabei, den mediteranen und einen Auflug Aspendos. Leider sind wir auch total unsicher ob wir das in Anspruch nehmen oder bei unserem Wunsch "reinen Strandurlaub" zu machen bleiben. Wir haben das über Oegertours dabei.

    Gruß

    Chrissi

  • Hajo
    Dabei seit: 1097107200000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1116933359000

    Hallo Sandra,

    über diese ausgesuchten Ausflüge kann ich nichts berichten. Sie werden aber immer gerne dafür benutzt um möglichst viele "Touris" zu den "Sehenswürdigkeiten" (Teppich, Schmuck, etc) zu karren. Bei meiner Fahrt nach Pamuckale ist es zumindest so gewesen. Ich will aber nicht für alle Veranstalter diese Meinung vertreten.

    LG Hajo

  • schrotti
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 359
    geschrieben 1116941732000

    Man kann sicher nicht pauschal sagen, daß alle im Reisepreis enthaltenen Ausflüge Kaffeefahrten sind, aber den Antalya- "Ausflug" würde ich defintiv auf gar keinen Fall mitmachen. Ist wirklich schade um die Zeit.

    Ihr würdet stundenlang bei einem Schmuckgroßhändler und bei einem Lederhandel quasi eingesperrt und nur mal kurz für eine halbe Stunde in die Altstadt und auf den Basar gebracht. Ach ja, den zehnminütigen Stop beim Karpuzkaldiran- Wasserfall hätte ich fast vergessen, aber das lohnt sich auch nicht besonders.

    Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht. (Friedrich Nietzsche)
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1116968574000

    Den kostenlosen Antalya-Ausflug haben wir nur ein einziges Mal mitgemacht. Er war ganz genau so, wie Schrotti ihn beschrieben hat, nur daß wir auf den neuen, wirklich nicht schönen, Basar in der Innenstadt gekarrt wurden. Ein fürchterliches Mittagessen gab es dazu (ohne Getränk). Die Altstadt haben wir gar nicht gesehen, dafür stundenlang Schmuck und Leder anschauen dürfen.

    Ich kann nur davon abraten. Wenn man nicht allzu weit von Antalya entfernt ist, macht es viel mehr Spaß, diese schöne Stadt auf eigene Faust zu entdecken; wir fahren mit dem Dolmus.

    Allerdings haben wir auch einmal einen teuren von Thomas Cook organisierten Tagesausflug mitgemacht und auch hier wurden wir zum Abschluß

    den Teppichverkäufern in einer Teppichmanufaktur ausgeliefert - es gab kein Entkommen.

    Für mich erstaunlich war, daß doch viele Gäste dort eingekauft haben, obwohl es keineswegs besonders günstige Preise gab. Es sind eben geschulte Verkäufer.

    Gruß Erika

  • ruetli
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1117010600000

    Hi, ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht wie die anderen - Finger weg von den inklusiv-Ausflügen!!! Mindestens ein Fabrikbesuch ist immer dabei, meistens 2 oder 3, Freizeit für eigene Aktivitäten ist viel zu knapp, das essen lieblos. Kann man sich also schenken, ein einziges Ärgernis, schade um den Urlaubstag. Lieber per Bus / Dolmus oder Mietwagen selbst was unternehmen und die schönen Städte auf eigene Faust erkunden. War schon oft in der Türkei, nicht nur an der Riviera, auch an der Ägais, in Istanbul und Kappadokien, gebe gern weitere Auskünfte. Viele Grüße

  • akli75
    Dabei seit: 1116806400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1117032729000

    Wir waren im letzten Jahr mit Oeger Tours in der Türkei,und hatten den Ausflug nach Aspendos inkl.

    Als erstes waren wir dann in einem Schmuckgeschäft,dass man erst nach einer Stunde wieder verlassen konnte.Dann kam endlich Aspendos und Manavgat(Wasserfälle).Wir mussten dann noch eine Ledershow mit Verkauf über uns ergehen lassen,dort kam man wennigstens schnell raus und wurde nicht "eingesperrt"

    Diesen Ausflug kann man sich wirklich sparren,besonders wenn man nicht das erstemal in der Türkei ist.

    Gruss Ilka

  • ISommer
    Dabei seit: 1116892800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1117052461000

    Hallo,

    meine Türkei-Erfahrungen sind die: wenn bei einer Pauschal-Reise die Reiseleitung vor Ort dann von einem türkischen Reiseveranstalter erfolgt, sind die inclusiven Tagesausflüge immer mit Schmuck, oder Leder oder Teppich verbunden. In Antalya war es besonders schlimm: 45 Minuten auf einem Markt (nicht direkt in der Altstadt), dann "Kantinen"-Mittagessen am Wasserfall (soo toll ist der aber nicht), dann ca 60 Minuten Schmuck und nochmal so lange Leder. Wir hätten uns den Tag sparen sollen und lieber mit dem Dolmusch (billiges Sammeltaxi), die Umgebung erkunden sollen.

    Gruß Ilona

  • Carnevale
    Dabei seit: 1084147200000
    Beiträge: 230
    geschrieben 1117125398000

    Man sollte das nicht verallgemeinern, sowas dürfte wohl nur bei den "Einkaufsausflügen" und den Inklusivfahrten vorkommen. Ich hab bei Berge & Meer einen Ausflug nach Alanya mit Burg, Bootsfahrt, Höhlenbesichtigung und Bazar gebucht und das war wirklich klasse, preislich einwandfrei und keinerlei solcher gezwungenen Einkaufssachen, am Bazar hat man uns einfach an der Bushaltestelle rausgelassne und uns gesagt dass man sich in 1 1/2 Stunden wieder hier trifft. War super!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!