• nellikr
    Dabei seit: 1243468800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1309441045000

    Hallo,

    wir waren schon öffters in der Türkei, aber immer in Richtung Alanya (Side, Belek, usw.). Nun möchten wir gerne auf die andere Seite von Antalya (Kemer, Kiris usw.). Unsere Freunde waren vor kurzem in Limak Limra in Kiris. Das Hotel war super. Das einzigste Mangel ist an diesem Hotel ist der steinige Strand (im Wasser und am Strand). Wir haben 2 Kinder (wird 8 Monate und 20 Monate sein). Wir haben vor, Ende August, Anfang September zu reisen.

    Nun meine Frage: gibt es in der Gegend ein Hotel AL 4 * oder 5 * mit Sand oder Kiesstrand? Was für kleine Kinder geeignet ist? Oder ist es besser doch nach Belek zu reisen. Wir waren 3 Mal in Belek. Dort gefällt es mir am besten. Nicht zu lange Fahrt und grum herum ist alles grün. Wir waren in IC Santai und Sun Zeynep. Ich möchte in vergleichbare Hotel reisen.

    Danke im Voraus

  • koechin58
    Dabei seit: 1205712000000
    Beiträge: 487
    geschrieben 1309445552000

    Hallo nellikr, auch wenn die Gegend um Kemer zu den schönsten in der Türkei gehört, rate ich euch, mit Kindern lieber nach Belek oder Side zu fliegen. Um Kemer herum wirst du keinen Sandstrand finden. LG von der nur Kemer-Urlauberin Brigitte

    Wir sind alle am Borsigplatz geboren! SCHWARZ-GELB ist der Fußballhimmel!...nur der BVB, unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz!
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6116
    geschrieben 1309508919000

    Bei den Kiesstränden dieser Region ist von fein bis sehr grob alles dabei, man kann auch durchaus mit großen Steinen rechnen. Für Kleinkinder absolut ungeeignet, nichts zum buddeln da.  

    Erwähnen sollte man auch, dass die Gegend um Kemer einschl. der Hotels eher von den osteuropäischen Urlaubern bevorzug wird.

  • assikeh
    Dabei seit: 1172707200000
    Beiträge: 587
    geschrieben 1309538272000

    Kemer und Umgebung ist absolut ungeeignet für Kleinkinder! :(

     

    Wenn Euch Belek gefällt, dann bitte beachten: Nur Belek, nicht Belek-Bogazkent, denn dort ist der Strand auch wieder steiniger, d.h. Sand/Kies-Gemisch!

    Über 30 x Türkei und 11 x Ägypten, sowie diverse andere Urlaubsländer -das dürfte reichen, um hier mitzureden!!!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42315
    geschrieben 1309551077000

    Einen relativ flachen, kieseligen Strand gibt es westlich von AYT zum Beispiel an der Bucht von Cirali.

    Richtig ist: Sandbuchten findet man erst wieder viele Kilometer weiter Richtung Westen und das ist dann mit zwei Kleinkindern wirklich zu weit.

    Allerdings teile ich die kategorische Aussage "ungeeignet für Kleinkinder" nicht - zumeist hat man reichlich Platz und findet unschwer eine Stelle, auf der auch ganz junge Erdenbürger zurechtkomme. Ein schnitzelartiges Krabbelbaby ist auch keine Offenbarung, am Sandstrand jedoch fast obligatorisch!

    Die Kemer Hotels liegen zudem malerisch nah am Taurus vor waldigen Anhöhen (wesentlich weniger heiß!), oft in weitläufigen Gärten mit herrlichem altem Baumbestand. Nicht für jede Familie ist Lunapark an Radau und drangvoller Bebauungsdichte an Sandstrand das Synonym für Erholung - Ruhezonen, Platz und viel grüne Natur sind sicher mindestens genauso familiengerecht! 

    ;)

    Zum Beispiel gibt es am Amara Club Marine neben dem hübschen Garten und bei einem relativ kurzen Transfer einen Sand-Kies Strand, mit dem auch Babyeltern gut zurecht kommen können - Buddelmöglichkeiten eingeschlossen. Die renovierten Bungalows haben durchaus auch ihren Reiz und sind so ganz anders, wie die Bettenburgen östlich von AYT, ich würde von einer Neuentdeckung also keineswegs so kategorisch abraten, wie meine Vorschreiber!

    :D

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • nellikr
    Dabei seit: 1243468800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1309562690000

    Danke an alle für eure Beiträge. Vielleicht könnt Ihr irgendein Hotel empfehlen, wo zumindestens feiner Kiesstrand ist

  • assikeh
    Dabei seit: 1172707200000
    Beiträge: 587
    geschrieben 1309617464000

    @nellikr sagte:

    Danke an alle für eure Beiträge. Vielleicht könnt Ihr irgendein Hotel empfehlen, wo zumindestens feiner Kiesstrand ist

    Feiner Kiesstrand -genau da liegt das Problem in der Kemer-Gegend. :disappointed:

     

    Ich bin mal gespannt, ob etwa vonschmeling doch noch einen Tip diesbzüglich aus ihrem Ärmel zaubern kann! :frowning:

    Über 30 x Türkei und 11 x Ägypten, sowie diverse andere Urlaubsländer -das dürfte reichen, um hier mitzureden!!!
  • berthro
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 306
    geschrieben 1309619632000

    Hmmm, also ohne es jetzt besser zu wissen, meine Liebe,

    könnte ich mir vorstellen, dass es einem 8 bzw. 20 Monate jungen Kind egal ist,

    ob da Steine am Strand sind, oder ob die „großen Menschen“ russisch, polnisch, englisch oder deutsch sprechen.

    Lasse mich aber gern eines Besseren belehren……. ;)

    In der Region Lara/Side/Belek/Alanya usw. geht’s nach dem Flutsaum halt bei ca.20 m in die Schwimmtiefe über und in der Region Kemer dann eben nach 5 Metern.

    Wohl wichtig für den Urlaub mit Kindern, aber nicht unbedingt das Kriterium für ein 8 Monate junges Baby, denke ich……..

    Kurz – dieses Totschlagargument, „Kemer = nur Russen und nix gut für Kinder“ ist zwar nach jeder Stammtischlogik durchaus richtig, aber wenn Du Dich jenseits dieser „Logik“ bewegen möchtest, auch überdenkenswert.

    Die Region Kemer und allem voran der Ort selbst, entwickelt sich meiner unerheblichen Meinung nach immer mehr zu einer Partygegend -7 Tage, 24h.

    Das muss man mögen oder eben auch nicht.

    Die 3 Amaras sind sehr schön, in Camyuva gibt es, wie auch in Gönyük, durchaus nutzbare Strände und je weiter Du nach Süden kommst, desto akzeptabler werden die Strandbereiche.

    Beim Amara Dolce Vita in Tekirova, also tief im Süden, kann man dann tatsächlich schon von einem Strand sprechen.

    Cirali wurde bereits genannt – wunderschön, ein Superlativ in Sachen Lage, aber auch eine etwas sehr spezielle Art von Urlaub.

    Tipp:

    Einfach unter den o.g. Schlagworten googeln und bei Interesse danach durch die Hotelbewertungen und Bilder hier bei HC wursteln.

    LG Bert

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42315
    geschrieben 1309636910000

    Ich habe bereits das Amara Marine empfohlen, den Strand dort kann man durchaus mit Kleinkindern genießen. Zudem sind die Gärten wunderhübsch für Familien, die Ruhe und die Freiräume sucht man in den Ballungsräumen östlich von AYT oft vergebens! 

    Im Übrigen trage ich heute ein ärmelloses Oberteil ... :?

    Mir ging es im Wesentlich darum, auf die Reize der Region Kemer auch für Familien mit Kleinkindern aufmerksam zu machen, landschaftlich beeindruckend ist sie allemal!

    Wie auch Bert schon schrieb "Nur Russen und Kies" spricht nicht von einer besonderen Einfühlsamkeit für die hier geschilderten Bedürfnisse!?

    :shock1:

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6116
    geschrieben 1309681567000

    @berthro sagte:

    "...„Kemer = nur Russen..." 

    Wo habe ich, bitte schön, dieses in meinem Beitrag so geschrieben?  :frowning:  

    Dies hättest Du Dir sparen können. Finde ich einfach nur unmöglich. :shock1:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!