• Nippynell
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 528
    geschrieben 1415697437000

    Möchte gerne auf diesem Wege nachfragen ob es im Club Magic Life Jacaranda Imperial

    die letzten Wochen noch mehrere Urlauber mit heftiger Magen -Darmgrippe gab?

    wäre dankbar für eine Rückmeldung.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1415704800000

    Nippynell, nimmt man die letzten Bewertungen als Maßstab, deutet nichts, aber auch gar nichts auch nur auf die geringsten Probleme in dieser Richtung hin. Im Gegenteil wird übereinstimmend positiv (Zitate: "gutes Essen", "leckeres Essen", "reichlich, sehr lecker", "sehr sauber", "Essen, sehr gut"...) über die Gastronomie berichtet.

    Auch "andere Quellen" bieten keinerlei Nährstoffe für erneute, wiederum völlig haltlose, Gerüchte in dieser Thematik.

    Ich bleibe allerdings dabei sehr zu bezweifeln, daß ihr mit dieser Wahl wirklich glücklich werden würdet.

    Achja, Kritik , so auch auch zur Gastronomie, gibt es durchaus regelmäßig (und hier stimme ich durchaus zu): 

    Die Bude ist (auf jeden Fall unter Voll-Last) deutlich "zu eng" konzipiert.

    ..."VI 2.0"  :laughing:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Nippynell
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 528
    geschrieben 1415719720000

    Wir haben vom 1.11 bis zum 9.11 unseren Urlaub nach dem Reinfall im Mai im Rubi dort verbracht. 9.11 Abflug 6 Uhr morgens zurück

    Ich hatte sehr kurzfristig 4 Tage vor Abreise das Adalya Oceana gebucht 1 Tag später hat sich das Reisebüro gemeldet und gesagt dasAdalya Oceana wäre nicht mehr zu buchen,der Reiseveranstalter hätte die Buchung nicht angenommen,

    daraufhin habe ich mich obwohl ich mit TUI nichts mehr zu tun haben wollte dann das

    Magic Life gebucht,es war auch knapp und nicht mehr alles zu haben.

    Und TUI war wieder die größte Entäuschung aller Zeiten zum wiederholten male.

    Vom 3 Tag der Anreise an hatte ich Magenprobleme die sich dann 2 Tage später zu einer heftigen Magen-Darm Geschichte entwickelten.

    Nun bin ich seit 3 Tage zu Hause und immer noch krank.

    Wir waschen uns sehr oft die Hände!

    wir haben nichts ausserhalb vom Hotel getrunken und gegessen!

    Wir nehmen kein Eis in unsere Getränke!

    Wir essen keinen Salat!

    Wir putzen unsere Zähne mit Mineralwasser!

    Jetzt kommts :Wir haben nicht im Meer gebadet!

    Und trotzdem hat es mich erwischt,leider denn dann konnte ich natürlich nichts mehr mit den Augen sehen wie die ersten 2,5 Tage davor ich glaube das kann jeder verstehen.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43140
    geschrieben 1415721904000

    Trotz alledem ist es zielführender einen Arzt aufzusuchen und ggf. den Erreger nachzuweisen als hier im Forum nach ebenfalls Betroffenen zu suchen ...

    :frowning: :?

    Sorry, aber soweit erkennbar hat das alles weder mit dem Jacaranda noch gar mit der TUI zu tun.

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1415722748000

    Nippynell, warum ist die TUI hier für Dich (wieder) eine (Zitat: "die größte") Enttäuschung? Was bitte hätten sie denn tun sollen...oder nun (für Dich) unternehmen?

    @vonschmeling hat völlig recht. Laß vom Doc (und zwar einem dafür qualifizierten) den (exakten!) Erreger ermitteln und werde v.a. dann schnellstmöglich wieder gesund - denn das ist und bleibt das wichtigste!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4693
    geschrieben 1415725502000

    .Leider haben wir das innerhalb unserer deutschen Schuldzuweisungskultur so erlernt: alles muss eine Ursache haben, es muss etwas oder jemand schuld sein, vorher sind wir nicht zufrieden. Die meisten von uns wurden doch schon als Kind, wenn wir einen Schnupfen hatten, von Mutter und Oma solange gegrillt, bis herausgefunden wurde ,woher der Schnupfen kam: Jacke nicht zugemacht, Mütze nicht aufgesetzt, Strümpfe nicht hochgezogen usw. Dieser Kausalzwang mag zwar befriedigend wirken, ist er aber in den meisten Fällen nicht. Man kann sich so ziemlich jede Infektion so ziemlich überall auflesen, wichtig ist nur, sie früh zu erkennen und richtig zu behandeln. Etwas anderes ist es natürlich, wenn schwere Erkrankungen nachweislich geballt auftreten, was aber hier nicht der Fall ist.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14923
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1415729471000

    Ok, nur so ganz kann man den weiteren Zusammenhang mit der TUI ja nicht vom Tisch wischen..

    Ich vermute mal das meint Nippynell--(für Dich erstmal gute Besserung, übrigens.)

    Magic Life ist immerhin eine Premium TUI Marke im Hotelbereich- und unter der wird das Jacaranda betrieben.

    Aber-- und selbst wenn es schon zigfach erwähnt wurde-nochmal:

    Die Kontrollen der Gesundheitsbehörden in der Türkei sind sehr streng --und finden ständig statt.Proben vom Essen, (nebst Messung der korrekten  Übergabetemperaturen übrigens) werden ständig entnommen und analysiert.Das gilt gleichermassen für die Desinfektionvorschriften für Klimaanlagen in den Zimmern, und--und--..

    Das ist nicht mehr so wie vor ein paar Jahren, da kann man heutzutage einiges ausschliessen.

    rumssteins Beitrag finde ich zudem sehr passend-- alles gesagt.Kompliment.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1415729887000

    Richtig Günter,

    nur kommt die TUI erst dann (und auch nur dann) wieder ins Spiel, wenn @Nippynell nachweisen(!) kann, daß ihre Erkrankung eindeutig(!) ihren Ursprung im Hotel hat...und dann ist da auch in diesem Fall noch die Frage nach dem "wo" und "wie".

    Eine Epidemie" hat es definitiv nicht gegeben und die Klärung (sofern es einer bedarf aus Sicht von @Nippynell) liegt jetzt bei ihr (und vorher ihrem Arzt).

    Allerdings der TUI und/oder dem Hotel ein "schlechtes Zeugnis" auszusprechen ohne eindeutig geklärtem Hintergrund halte ich für a) gewagt und b) unangebracht um nicht zu sagen "daneben".

    Und auch hier nochmal die Frage an @Nippynell:

    Was erwartet sie nun von der TUI?

    Edit:

    Falls es untergegangen ist:

    Gute Besserung, @Nippynell!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14923
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1415738858000

    Darum ging es mir ja, Holginho. ;)

    Ich versuche schon seit Wochen diese seltsamen Vermutungen,wie  "die türkischen Hotels sind schuld an meiner Erkrankung "  mit sachlichen Argumenten --in ein korrektes Bild der Hotelszene zurückzuführen.

    Es gibt sicher immer noch ein paar schwarze Schafe -- aber das sind wenige --und ganz selten in der gehobenen Hotel-Klasse zu finden.Und die Kontrollen nehmen ständig zu.

    Das Beispiel vom frisch gepressten Orangensaft --von selbständigen Anbietern am Strand--1 Euro..:

    Angeboten mit- in kaltem (wenn überhaupt) Wasser -alibimässig  ausgespülten  Gläsern, über doppelt benutzte Trinkhalmen---grauenhafte hygienische Verhältnisse drumrum...

    Und trotzdem waren und sind die Buden voll..(Sofern sie nicht schon reihenweise zugemacht wurden.)

    Da darf man noch nicht mal drüber nachdenken..und trotzdem trinken viele Hotelgäste bei den Yussufs  oder wie sie auch immer heissen- den "Schnäppchen O --oder Granatapfel-Saft"--- Mahlzeit.

    Notdürftig ausgespülte (?)  Teetassen beim Shopping als "Freundschaftsgeste"---ich könnte seitenweise darüber schreiben. Nur--am Ende ist es leider immer das Hotel  das "unsauber" sein soll.

    rumsteins Beitrag hat echt was--er ist nämlich mutig.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43140
    geschrieben 1415744127000

    Günter/HolidayCheck:

    Darum ging es mir ja, Holginho. ;)

    Ich versuche schon seit Wochen diese seltsamen Vermutungen,wie  "die türkischen Hotels sind schuld an meiner Erkrankung "  mit sachlichen Argumenten --in ein korrektes Bild der Hotelszene zurückzuführen.

    Da bin ich sowas von bei dir und ergibt sich daher auch mein Rat, zuerst die Ursache der Beeinträchtigung zu eruiern und ggf. danach mit belastbaren Ergebnissen weitere Maßnahmen zu optieren.

    Ist das so schwer zu begreifen und muss über viele Monate verfolgt werden??? :frowning: :shock1:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!