• Lissy80
    Dabei seit: 1196812800000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1334443268000

    Hallo zusammen Bekannte waren jetzt in der Türkei Ecke Side und meinten man könnnte nicht mehr handeln und überall ständen jetzt Schilder wo darauf hingewiesen wird ist euch das auch passiert waren dieses Jahr in Lara da war alles wie immer nimmst du viele Sachen kriegst du nen guten Preis und auch wenn man nur 1 teil wollte wurde gehandelt.

  • Micfre
    Dabei seit: 1263772800000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1334449342000

    Hallo

    Wir waren Ende März für eine Woche in Side und ich habe nirgens diese Schilder gesehen. 

    Bei allem was wir gekauft haben, wurde auch gehandelt.

     

    Lg

  • Mandy1304
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1334474300000

    Hallo

    Also wir fliegen auch im September nach Side und das würde mich echt interessieren, ob man dort wirklich nichtmehr handeln kann, denn eine Bekannte von mir, war jetzt erst in Kumköy und da standen auch zum Teil solch Schilder, wo das Handeln untersagt wurde. :disappointed:

    Ich habe bisher immer sehr gerne gehandelt und geliebt an der Türkei. :D

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1334486296000

    Die Schilder gab es auch im sommer schon vereinzelt.  Aber selbst ohne Schilder war Handeln kaum noch möglich (oder mir fehlt das Talent), und wenn gehandelt wurde waren die Ausgangspreise mehr als utopisch und runter gegangen wurde nur minimal.

     

    Vieles war damit genauso teuer wie in Deutschland. Selbst die russischen Urlauber waren über die Preise am schimpfen (verstehen funktioniert immer noch einwandfrei ;)   - reden weniger), und das hat mich dann doch gewundert, denn meistens haben die fast klaglos alle Preise akzeptiert.

     

    Birgit

     

    PS: Wir waren im Juli, als in der absoluten Hauptsaison.

  • Micfre
    Dabei seit: 1263772800000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1334495733000

    noch ein Nachtrag von mir

     

    wir waren ja wie schon geschrieben Ende März/Anfang April in der Türkei

     

    uns erging es so, dass wir nach dem Preis fragten, wir bekamen einen genannt, als man sagte zu teuer, wurde direkt ein niedrigerer Preis gesagt

    Wenn man nicht daraauf einging, wurden wir gefragt was wir denn bezahlen wollten, manchmal einigten wir uns oder wir gingen dann doch weiter

     

    Also handeln ist nach wie vor angesagt

  • nussy
    Dabei seit: 1157068800000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1334500223000

    ich habe die ganzen jahre die gleichen erfahrungen, in sehr günstigen läden wo 5€ shirts angeboten werden, ist handeln überflüssig und wird dann auch nicht mehr akzeptiert (steht meist auch schon auf einem schild). dann direkt in side, in geschäften mit hochwertigeren waren, dann auch nicht. mein beispiel, ich wollte eine ledertasche kaufen, ich sah sie genau nach form und farbe auch in einem geschäft. da lief es so ab, kein verkäufer weit und breit, erst auf nachfrage und ohne handeln nur mgl. er führte sie mir vor, erklärte die lederart und das wars. also die tasche nehmen für 89€ oder nicht. 

    aber im grossen und ganzen läuft es noch im grossen und ganzen so ab wie mcfre vorher schon beschrieben.

  • Lissy80
    Dabei seit: 1196812800000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1334522335000

    Im Feb. haben wir auch noch gehandelt wie immer bin mal gespannt Freunde Fliegen im August wie es dann sein wird klar das die Preise teurer sind als im Febuar ist ja Hauptsasion

    aber wenn die nicht mehr handeln und zb wie sie immer anfangen bei Sweat shirt Jacken 40 Euro werden sie merken das kauft keiner oder Leute ohne Erfahrung.

  • xenaares
    Dabei seit: 1254614400000
    Beiträge: 1998
    geschrieben 1334533663000

    Es gibt zum Thema HANDELN auch schon einen "sehr umfangreichen bestehenden" älteren Thread, HIER.

    Kann gerne auch wieder "aufgefrischt" werden... ;) :kuesse:

  • mazi777
    Dabei seit: 1297123200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1334676232000

    @'Lissy80' sagte:

    Hallo zusammen Bekannte waren jetzt in der Türkei Ecke Side und meinten man könnnte nicht mehr handeln und überall ständen jetzt Schilder wo darauf hingewiesen wird ist euch das auch passiert waren dieses Jahr in Lara da war alles wie immer nimmst du viele Sachen kriegst du nen guten Preis und auch wenn man nur 1 teil wollte wurde gehandelt.

    Ganz einfach, kein Handeln, kein kaufen, man muß wissen, was einem die Ware wert ist.

  • melekchen
    Dabei seit: 1330819200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1334778463000

    handeln und handeln sind 2 verschiedene schuhe, finde ich!

    was will man an einem t-shirt für 3 euro noch herunter handeln? 

    wenn ich einen preis von 60euro genannt bekomme und dann auf 40euro herunter handele, bin ich womöglich stolz wie oskar, aber eigentlich bin ich immer noch verladen wurden!

    die meisten geschaefte geben ihre preise sichtbar an und mehr als eine kleine spanne herunterzuhandeln sollte, bei einer gewissen menge, nicht möglich sein, wenn es ein faires geschaeft ist!

    wenn es sich für den verkaeufer nicht rechnet, wird er auch keinen cent weiter herunter gehen. zu verschenken hat niemad etwas auf dieser welt!

    die meisten ladeninhaber machen darauf  deutlich und gut sichtbar mittels schild aufmerksam: ''kein handeln!''

    durch den hohen konkurenzkampf, den nicht zu leicht im geldbeutel sitzenden euro und dem überangebotan jeder ecke, haben sich die meisten geschaefte eh schon an das untere limit des verkaufspreises geheftet! grosse preisunterschiede wird man kaum noch feststellen und wenn doch einer einen extremen nachlass geben kann, lag sein anfangspreis mit sicherheit weit über den anderen ringsrum!

    also lieber die augen aufmachen und sich nicht von grossen rabatten blenden lassen, die in wirklichkeit keine sind!

    Carpe diem
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!