• mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1290506117000

    @Metrostar sagte:

    @radfahrerin69

    Wenn du Medikamente kaufst, lass dir die Packung zeigen, bevor sie im Tütchen verschwindet, damit dir kein altes Gelumpe ;) angedreht wird, das bald abläuft.

     

    Ja - auch das wird bei den doofen Touris ;)   versucht, Medikamente aus der Vorsaison noch schnell loszuwerden.

    ....den Beitrag kann ich gar nicht verstehen :frowning:

     oder wollte Metrostar damit erklären das Ihm/Ihr das schon passiet ist ?

    .dann zähle ich ab sofort Metrostar zu der Gruppe Touris wie oben  selbst beschrieben wurde. ;)

    Jeder mit gesundem Menschenverstand, egal wo, wann er was einkauft, achtet doch auf das Haltbarkeitsdatum, kauft nicht die alten Sachen oder läßt  sich irgend etwas altes Gelumpe andrehen. ;)

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1290506424000

    @chepri sagte:

    die einem braven deutschen Pauschaltouristen drohen. Warum? Weil es billig ist!

    genau, bei allzu billigen Angeboten muss man eben aufpassen, bzw. es ist nichts wert. Bei einem Ausflugsangebot von 5 € müssen doch die Alarmglocken schrillen.

    Das T-Shirt 2 € guckt doch in Deutschland kein Mensch an, weil es nichts wert ist.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1290506609000

    @mannige

    mir/uns ist das auch nicht passiert, aber älteren Leuten aus dem Hotel, die 3 Tuben Dingsbum-Emulgel zum Sonderpreis gekauft hatten, die nur noch eine kurze Ablaufdauer hatten. Also rausgeworfenes Geld, weil nicht aufgepasst.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1290506745000

    Wieder falsch! Habe mir gestern für 6,99 einen Viererpack T-Shirts OHNE Handeln in Deutschland gekauft, zur Arbeit am Ofen sehr angenehm und jeden Cent wert.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14921
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1290506902000

    ...und was haben die letzten Beiträge denn mit der Headline dieses Threads zu tun? :shock1:

  • yadiloh11
    Dabei seit: 1299715200000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1290512100000

    Handeln ist nicht jedermanns Sache. Wer zu Hause auf dem Flohmarkt nicht handeln kann, obwohl es da harmlos zugeht, der kann es in der Türkei oder z.b. Ägypten eh nicht. Denn da ist handeln ein Muss. Aber jetzt so ganz nebenbei: Neulich wurde ich bei uns im Getränkemarkt so richtig auf "deutsch" beschissen. Das Wechselgeld hat überhaupt nicht gestimmt,die Rechnung auch nicht und ich hab sogar noch ein Kassenbon gekriegt, mit den besten Wochenendwünschen mit auf den Weg.

    Nichts ist verblüffender als die einfache Wahrheit....
  • FrankundBianka
    Dabei seit: 1186531200000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1290539217000

    Jeder sollte sich bemühen nach zu forschen , was es in der Herstellung kostet.

    Durch Gespräche mit den Ortsansässigen, kann man schnell die Einkaufspreise für die Händler, ergründen.

    Damit hat man eine starke Verhandlungsbasis. Was der Händler/Verkäufer auf dem Basar dafür haben will, ist dann nur abhängig, vom Verhandeln. Wenn der Chef,nicht selber am Stand verhandelt, geht einfach zum Nächsten.

    Man sollte auch die Preise(unterschiedliche Qualitäten) vom Heimatland im Kopf haben, um umverschämte Preisforderungen , einfach durch zu winken.

    Um so später man im Basar auftaucht, um so schneller fallen die Preise.

    Ein Beispiel, in Thailand kostet ein T-Shirt im Einkauf  für den Verkäufer 100 B.

    Verkaufen willer es je nach Lage und anderen Umständen, für 300-500 B.

    Geben sollte man nach dem Verhandeln nur 150 Baht.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1290540226000

    Thai-Baht sind bei den Händlern in der Türkei natürlich eine sehr willkommene Währung. Ansonsten Glückwunsch, Du hast wahrhaftig die Marktwirtschaft durchschaut. Ich frage dann auch mal schnell den Nachbarn von meinem Einzelhändler für welchen Preis der Händler seinen Kram eigentlich einkauft.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • 3footure
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1290540744000

    ich persönlich empfinde das Handeln als Spass. War mal ein paar Monate in Asien unterwegs und habe es dort gelernt. In Sri Lanka ist mir aufgefallen, dass der Pauschaltourist aus lauter Unwissenheit oft bereit war, den geforderten Preis zu bezahlten. Die Touristen wurden massenweisen  abgezockt. Jedoch tragen auch die Touristen ihren Anteil daran bei, wenn sie so dumm sind und sich nicht über die Preise im Land informieren.

    Das Handeln sollte man nicht als ******* betrachten. Für mich ist es ein Spiel nach dem Motto wer hat mehr Geduld und ich muss nichts kaufen aber darf wenn der Preis stimmt. Ganz wichtig ist es, dass da die Ware nicht wirklich braucht. Die gleiche Jacke, das gleiche Souvenier gibt es eh im nächsten Laden nebenan. Wenn man etwas wirklich will, sollte man eh in einigen Läden gehen zum Vergleich.

    Leztendlich sollte man nur soviel oder Sachen kaufen die wirklich gefallen. Vor über 20 Jahren war ich ja bereits in der Türkei. Habe in zwei Urlauben drei Teppiche gekauft. Oft habe ich mich gefragt, war der Preis o.k. Hat man mich über den Tisch gezogen. Eine andere Touristin gab mir einen tollen Tipp. Sie sagte, schau, gefallen dir die Teppiche. Ich ja sehr. Sie meinte, lass es einfach und hab Freude daran. Seit über 20 Jahren habe ich nun diese Teppiche und gefallen mir immer noch sehr gut. Über der Preis habe ich nie mehr nachgedacht. Hauptsache es hat mir gefallen und das ist doch die Hauptsache.

    Abzocken kann man einem nur,wenn man es auch zulässt.

    In diesem Sinn

    Viel Spass beim Handeln

  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1290543582000

    Bevor ich etwas Bestimmtes kaufe habe ich mich im Urlaubsort, auf dem Markt nach den üblichen Preisen erkundigt.Dann kann ich beruhigt, wenn mir die Ware qualitätsmäßig gefällt diplomatisch (leben und leben lassen) handeln.

    Natürlich handele ich nicht bei T-Shirts die schon von Haus aus  3 Stck für 5,00 €uro angeboten werden.

    In der Vergangenheit hat es richtig Spass gemacht zu handeln, heute bei den Preisen sind es Einzelstücke wo ich noch bereit bin zu handeln.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!