• alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1216548133000

    @azuro sagte:

    Also ich gehe hier rein um Erfahrungen mit Gleichgesinnten auszutauschen um Spass zu haben ...

    Leider nicht nur...Du hast wohl was vergessen: hier wird es Piraterie unterstützt.

    Das hat mit Italien, Türkei, alessandro, azuro usw. weniger zu tun.

    Wurde mich sehr interessieren was eine Amtsperson sagen wurde...

    Bzg. Klischees, ja hier seid ihr echt goldrichtig. Und da wir in einem Forum und nicht bei Euch zu hause sind darf ich meine Meinung auch sagen ;)

    LG und trotzdem viel Spass in der Türkei, dass eigentlich auch sehr schön sein kann.

    Ale

  • clou
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 13197
    geschrieben 1216548855000

    eine Freundin scheffelt in der Türkei auch immer Klamotten.Nimmt sogar oft noch ne leere Zusatztasche mit,damit sie Platz zum Verstauen aht.Zuhause dann kommt jedesmal das böse Erwachen.Nach 2x waschen bröckelt der Druck ab ect.

    Um das Geld das sie unten ausgegeben hat kriegt sie hier ein,zwei Stücke,manchmal drei.

    Da hätt ich eigentlich lieber diese,als einen ganzen Koffer voller verzogener Fetzen. :? ;)

  • Hogit
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 12453
    geschrieben 1216555044000

    Hey nu ma langsam ;) :laughing:

    wegen sowas braucht doch keiner 'nen Streit vom Zaun brechen. Lasst doch jedem seine Meinung, ändern tut sich swieso nichts. ;)

    Wir haben auch schon Textilien in der Türkei gekauft, aber nicht weil irgendein Logo oder sonstwas drauf war. Allerdings bin ich der Meinung, dass die Qualität vor Jahren besser war.

    Mittlerweile kaufen wir fast nur noch Trikots, da ich wirklich nicht bereit bin für so'n Teil an die 100€ in Deutschland zu bezahlen, da das Design sowieso jedes Jahr geändert wird. Jeder der Fussballbegeisterte Kids hat kann sich das bestimmt vorstellen. ;) Aber man muss schon aufpassen und genau hinschauen was man kauft, da gibt's grosse Unterschiede. Das fängt schon bei der Anzahl der Sterne an und geht bis zur richtigen/falschen schreibweise der Namen.

    Soll sogar Leute geben, die mit Bussen in die Tschechei fahren ......... ;) :rofl:

    Lg :kuesse:

    1. Mai 1994 - Der gelbe Helm hat für immer aufgehört zu leuchten
  • taurusbiker
    Dabei seit: 1165881600000
    Beiträge: 1723
    geschrieben 1216555605000

    Es gibt tatsächlich in der Türkei einige Läden wo Überproduktionen verkauft werden. Mehr oder weniger laufen die Maschinen eben ein wenig länger. Ich kenne einen in IST der Bossanzüge verkauft. Auch nicht ganz billig aber immer noch die Hälfte als in einem deutschen Outlett. Es gibt noch einen kleinen in Belek und einen in Antalya. Nur wer es weiß gibt diese Adressen bestimmt nicht bekannt, denn sonst ist alles Ratz Fatz weg und du schaust in die Luft. Der Laden in antalya verschickt sogar einen ,,Newsletter" an ausgesuchte Kunden und meldet neue Ware an.

    Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen. (Jh. W. Goethe)
  • Aquarina
    Dabei seit: 1214006400000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1216555670000

    Das die Trikots für die Kids oftmals im Ausland gekauft werden ist klar. Nur manche der Leute machen sich hier zum Teil schon selbst was vor, wenn Sie von guter Qualität sprechen...weil da muss man die Türkei schon lange kennen (sicherlich mehr als 10 Jahre), dass man merkt wie sich die Qualität verschlechert hat und die Preise ordentlich angestiegen sind. Oftmals wird extrem eingekauft und vieles wird zuhause garnicht mehr angezogen, weils im Urlaub so toll aussah und man unbedingt haben musste und zuhause gehts damit ab in die Kasten und wurd nicht wieder gesehen.

    LG

    Aqua

  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1216556961000

    Ganz interessant ist auch, wenn man sich auf dem Markt in Manavgat mal die Kisten anschaut, aus denen die Klamotten ausgepackt werden. Das meiste von den Billigangeboten kommt zwischenzeitlich aus Asien oder Indien. Im Verkaufsgespräch erzählen sie dir dann aber auch dass es Überproduktionen aus der Esprit-Fabrik sind.

    Wirklich gute und günstige Qualität kann ich nur noch bei Jeans finden, ansonsten kostet gute Noname-Qualität in der Türkei das gleiche wie hier.

  • Hogit
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 12453
    geschrieben 1216557973000

    ... wirklich günstig sind die Jeans doch auch nicht :frowning: wenn man nicht unbedingt auf bestimmte Marken/Logos steht :?

    Wir kaufen schon lange keine mehr, für das Geld bekommst du bei uns auch welche, natürlich nicht mit DG oder Benzin ;) :laughing:

    Die Preise sind schon geklettert ..........

    Lg :kuesse:

    1. Mai 1994 - Der gelbe Helm hat für immer aufgehört zu leuchten
  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1216558240000

    Hey Leute, wenn man hier so liest werden Vorwürfe gemacht, von wegen typischer Türkeiurlauber, einkaufen und All in, und es schaukelt sich ein bisschen hoch.

    Mit den Klamotten kenn ich mich ein aus, bin Textilkauffrau und fliege schon seit über 13 Jahren in die Türkei.

    Klar war manches früher besser, auch zu DM Zeiten weitaus günstiger als es jetzt ist. Die haben auch alles gleich 1zu 1 in Euro umgewandelt.

    Wenn man etwas gutes kaufen will, sollte man sich schon etwas auskennen.

    Aber die ganz normalen Touris wollen halt nur ein Urlaubsschnäppchen machen, nicht mehr und nicht weniger.

    Warum fahren den ganze Busse auf den Tschechenmarkt.???

    Also versucht hier keinen zu Verurteilen.

    Ich persönlich kaufe auch fast keine Klamotten mehr in der Türkei, weil ich sie bei uns teilweise billiger bekomm. Klar ist ab und zu ein Shirt für Kind oder Mann drin aber nicht weil irgendein Label draufsteht sondern weils supi aussieht.

    Auch würde in Bon Prix Käufer nicht anprangern, da gibts oft super Sachen zum günstigen Preis.

    Es können nur sehr wenige hemmungslos shoppen , ohne sich Gedanken um den Preis zu machen. Nicht jedermanns Geldbeutel ist in der heutigen Zeit noch prall gefüllt.

    Auch würde ich die Ed Hardy Fans nicht verurteilen , wer hat schon hier 160 Euro für so ein Shirt.

    Ich bringe auch einem Freund der sich kein Orginal leisten kann aus der Türkei eins mit. Und?? Was ist dabei, wenns glücklich macht...

    Ich kaufe seit Jehren nachgemachte Uhren und bis jetzt gehen sie alle noch, sofern die Batterie voll ist. Wenn mal was ist bekomm ich es in der Türkei kostenlos gemacht. Batteriewechsel, neuer Verschluss, etc, das sind die Schnäppchen die ich da unten so mache und mit dem Service bin ich total zufrieden.

    lg

    Ingrid

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1216558563000

    Ich kauf Jeans immer im Basar in Manavgat...5 Stück 45,-€ und die sind wirklich recht gute Qualität und Schnitt. Etikett ist mir egal..manchmal steht Levi´s drauf---meistens irgendeine türkische No-name-Marke. Im Prinzip die gleichen Jeans, die in Side für 25,-€/Stück verkauft werden. Ich habe manche schon sicherlich 100 mal gewaschen...sind immer noch Top.

    Bleibt aber natürlich immer noch ne Billig-Hose und ist nicht wirklich mit einer amerikanischen Original-Jeans vergleichbar...für den alltäglichen Gebrauch aber sicher ok. (das ist auch das einzige was ich noch an Klamotten in der Türkei kaufe)

  • taurusbiker
    Dabei seit: 1165881600000
    Beiträge: 1723
    geschrieben 1216562478000

    Ich habe das große Glück, dass mein Nachbar ziemlich oft geschäftlich in den USA ist. Er bringt mir immer Levis aus einem Outlet in der Nähe von SFA mit. Hammerpreise die günstiger sind als die Fakes in der Türkei. Eine 501 und eine 560 für 50 $ zusammen. Und eine Pierre Cardin Lyon und eine Paris für 70 $ zusammen. :laughing:

    Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen. (Jh. W. Goethe)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!