• kaydede
    Dabei seit: 1169683200000
    Beiträge: 306
    geschrieben 1465298280000

    Hallo

    Ich hole dieses Thema noch mal hoch in der Hoffnung, das jetzt jemand berichten kann welche Erfahrungen er mit zahnbehandlungen in der Türkei er gemacht hat. 

    Interessant waren für mich Berichte von Leuten die sich in alanya behandeln ließen. 

    Ich spiele mit dem Gedanken mir im Sommer Urlaub eine Brücke machen zu lassen da sich der Eigenanteil in Deutschland auf über 1000€ belaufen würde... 

    Ich würde mich freuen wenn jemand über seine Erfahrungen berichten würde. 

    Gruß kaydede

  • nefes67
    Dabei seit: 1313884800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1481876285412 , zuletzt editiert von nefes67

    Hi ich habe da einen Zahnarzt für sie in Side und Alanya wen sie möchten .

  • MAN-mann
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 1010
    geschrieben 1481882762041

    Moin,

    der Sommer 2016 ist doch schon vorbei!

    ...wünsche allen eine schöne letzte Adventswoche.

    Tschau ,der Heiner

    Heiner
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12667
    geschrieben 1482325495897

    Die alten Türken waren sehr gute Brückenbauer.

    Siehe die Weltbekannte in Mostar.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • tina011
    Dabei seit: 1230595200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1482789741772

    ich habe seit jahren meinen zahnarzt in antalya/lara und bin überaus zufrieden.ich habe ettliche behandlungen--kronen--implantat--ect.bei ihm machen lassen und mehr als zufrieden!inzwischen waren schon familienmitglieder u.freunde bei ihm und jeder ist zufrieden gewesen!

    ich würde immer wieder nach antalya fliegen und mich dort behandeln lassen!!!

    da wir 2-3 mal sowieso in lara im jahr sind habe ich in deutschland auch keinen zahnarzt mehr und lasse mich dort behandeln!

    ICH KANN ES ABSOLUT EMPFEHLEN ZU TOP PREISEN!!!

  • lucaspaula
    Dabei seit: 1304121600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1483380655070 , zuletzt editiert von lucaspaula

    Ich würde egal ob der Zahnersatz in der Türkei , Polen, Ungarn oder sonst wo angefertigt wird , vorschlagen mit dem eigenen Auto anzureisen , da kann Frau/Mann sofort die Inspektion für den Wagen mitmachen lassen ( Wieso denken fast Alle beim Lesen , das sie DAS ! NICHT machen würden … )

  • sugarcube
    Dabei seit: 1435449600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1490854287967

    hallo Tina,

    würdest du den Namen deines Zahnarztes in Alanya verraten??

    LG

  • sugarcube
    Dabei seit: 1435449600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1490854359822

    Antalya meinte ich......

  • yambike
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1491058413196 , zuletzt editiert von yambike

    Ich bin selber Zahntechniker....und arbeite beim Zahnarzt....

    Vor kurzem kam eine langjährige Patientin zu uns und wollte an ihrem Zahnersatz etwas geändert haben !

    Ich muß dazu sagen das gerade sie eine sehr anspruchvolle Patientin ist gerade bezüglich der Zahnfarbe und Form !

    Naja sie hat sich Zahnersatz im Ausland anfertigen lassen....wo weiß ich nicht.... und war wohl sehr unzufrieden....

    Ich selber habe die Patientin nicht gesprochen,,,,,nur eben unser Zahnarzt.....

    Was ich damit sagen will,,, wer sich im Ausland Zahnersatz anfertigen läßt muß möglicherweise auch Abstriche machen....

    Zurück in Deutschland und es gibt probs oder Schmerzen wird das eine teure Angelegenheit wenn da ein deutscher Zahnarzt später ran muß !

    Wer sich in Deutschland behandeln läßt hat eigentlich die Gewissheit....bis zur vollen Zufriedenheit weiter behandelt zu werden...

    Genau das ist eben im Ausland nicht so.........das sollte man sich überlegen....

    Klar gibt es auch sehr gute Beispiele.....aber sich bei einem Zahnarzt behandeln zu lassen den man nicht kennt und dem man auch nicht mal schnell aufsuchen kann.....ich finde das riskant......

  • Breitbach
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1491238044468

    Bei Zahnersatz kann es durchaus zu Nacharbeiten bis hin zur Erneuerung kommen. Gut, wenn der Zahnarzt dann aus der Umgebung stammt. Bei bestimmten Konstellationen kann der Einsatz eines Implantats nur auf der Grundlage eines 3-D Bildes des Kieferknochens möglich sein um keinen Nerv zu verletzen. Das war bei mir vor 5 Jahren von einem (deutschen) Zahnarzt gemacht worden. Jetzt hat sich eines der Implantate gedreht, in der Folge mußten beide durch zwei miteinander verbundene, diesmal geschraubte, neue Implantate ersetzt werden. Dafür (5 Zahnarztbesuche, verteilt über einen Monat) wäre ich nicht gerne in die Türkei gereist.

    Bei einem Freund (Türke) wurde ein Implantat in der Türkei angefertigt. Auch bei ihm mußte 6 Monate später nachgearbeitet werden, was er wieder bei seinem türkischen Zahnarzt (Istanbul) machen ließ. Bei ihm spielten die Besuche in der Türkei sicher keine so gravierende Rolle, da seine Familie aus Istanbul stammt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!