• abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1343991736000

    Also ich hab bei den letzten drei Mittelstreckenpauschalreisen auch vorher durchgerechnet, ob ich mit separaten Buchungen etwas sparen würde. Und nein, das war nicht drin. Das Veranstalterpaket war bei exakt gleichen Konstellationen jedes Mal günstiger. Wie schafft Ihr das?

    Oder macht Ihr nur Langstrecken-Individual-Trips? Denn da kann ich es - aber meist auch nur bei 2 Personen-Zimmerbelegung nachvollziehen.

    Wie sieht das eigentlich aus, wenn es zu Schwierigkeiten mit der Reise käme, da ich annehme, dass die meisten hier mit Familie unterwegs sind und einen Badeurlaub buchen, ist da nicht die Sicherheit einer Pauschalreise, bei der der Veranstalter doch andere Pflichten hat als bei einer selbst zusammengestellten Reise, besser? Denke da an Flugstornierungen z.B. auch wegen Insolvenz der Airline, Aschewolke oder die Rothemden 2010 in Bangkok etc.

    Flugzeitenverschiebungen hatte ich bisher egal, ob Linie oder Charter nur wenige, die meisten im 5 oder 10 min Bereich, im Frühjahr eine um 10 Stunden nach vorne, aber auf dem Hinflug.  Was ja viele als klasse empfinden, ich finds doof, morgens um drei zum Flughafen fahren zu müssen. Änderungen der als voraussichtlich angegebenen Airline hab ich auch noch nicht erlebt.

  • MAN-mann
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 1010
    geschrieben 1344002329000

    @topgetz,

    @Laborzicke,

    wie stellt man solche Reisebausteine zusammen und dann noch um soviel

    €ronen günstiger :frowning: ,das Rezept schickt mir mal mit einer PN !!

    Meine Frage weicht natürlich vom Thema ab,aber??

    ein schönes Wochenend,wünscht Heiner

    Heiner
  • sonderpreis2000
    Dabei seit: 1107475200000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1344003950000

    Hui,

    1800 € gesparrt? Wow, was hat denn dann die Reise gekostet.

    Ich buche auch schon mal alles separat, spare dadruch hin und wieder mal ein paar Euro. Ausschlaggebend dafür ist eigentlich, für mich, die freie Wahl der Fluggesellschaft, felxibler bei Hin- und Rückflugflughafen und freie Wahl der Flugzeiten.

    Natürlich besteht auch, bei dieser Art der Buchung, immer das Risiko, dass sich die Flugzeiten ändern, was in letzter Zeit häufiger passiert.

    Mitlerweile lohnt es sich aber auch bei diversen Veranstaltern zu schauen, die "Bausteine" als Pauschalreise anbieten.

    Viele Grüße

    Immer wieder FEBEACH!!
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7536
    geschrieben 1344009062000

    Hui,

    falsch gelesen..... ;)

    1. 800 Euro günstiger, 2. Flugzeiten, .......3. .......

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1344013004000

    Jetzt wärs allerdings noch interessant, für wie viele Personen die Reise gebucht wurde. Für eine Einzelperson oder für ein Paar ist bei gleicher Fluggesellschaft und gleichem Buchungs- und Reisezeitraum so ne Ersparnis schon beachtlich.

  • local.host
    Dabei seit: 1319328000000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1344089757000

    dass man immer gleich und fast ausschliesslich die €-Zeichen in den Augen sieht ...

    es ist ja Urlaub ... klar muss man die Ausgaben im Auge haben, aber die Abwägung Komfort/Kosten soll man schon auch in die Waagschale werfen. Bei unserem Vergleich war di individuell Buchung meistens um ca. 5 bis 10% teurer als ein ähnliches Pauschalangebot. ABER: Ich will nie wieder pauschal urlauben! Eigentlich wollen wir uns auch von dem ganzen all-inkl. Gedöns verabschieden ...

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42322
    geschrieben 1344114895000

    Bei 800€ Ersparnis schätze ich mindestens 4, wahrscheinlich aber 6 oder mehr Personen.

    Ob man nun spart oder sonst irgendwie profitiert, hängt von ganz vielen Faktoren ab, eine Faustregel gibt es nicht - außer vielleicht "expect the unexpected!"

    Und man sollte auch ehrlich und nicht "schön" rechnen.

    Wie man´s letztlich handhabt, sollte eher den Vorlieben folgen, als der Wirtschaftlichkeit und zocken kann man nur, wenn man wirklich flexibel ist.

    Ich hab eher den Eindruck, Pauschalreisen gelten langsam als >>uncool<<, denn so ganz gravierende Nachteile lassen sich wahrlich nicht mehr feststellen.

    U.a. gehören "10 Hotelstops beim Transfer" schon geraume Zeit ins Fach "Historisches Reisen" und Flugzeiten-, Routing- und Carrierwechsel behalten sich die Airlines auch bei der Buchung im EPV vor!

    ;)

    Wenn´s dann Pannen gibt amüsiert mich der "Neu-Indi" mit Geschrei nach einem Hotelangebot für die Delay-Zeit etc. ... tja, jede Wurscht hat halt zwei Zipfel!

    :p

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1344116990000

    Man ist also cooler, wenn man sich einen Flug bei der Chartergesellschaft im Einzelplatzverkauf gebucht hat, dann mit einem Taxi oder vorgebuchten (Sammel)Privattransfer ins gleiche AI-Hotel in einer typischen Destination des Massentourismus fährt, wie ein guter Teil der aus demselben Flieger gestiegenen Pauschaltouristen, die vom Veranstalter in einen Bus gesetzt werden, der direkt zum Hotel fährt, evtl vorher noch eine Familie im Nachbarhotel abliefert? Und der Pauschaltourist könnte sich auch, egal ob beim Veranstalter oder bei anderen Anbietern, einen privaten Direkttransfer buchen, es gibt sogar Pakete, wo dies bereits enthalten ist. Ja, wenn man mehrere Stopps bei einer Reise hat, hat die individuelle Buchung Vorteile, bei nem Bade-/Strandurlaub in einem Hotel dürften die Nachteile vor allem bei Problemen mit der Leistung deutlich überwiegen.

    Ja, soll natürlich jeder so machen, wie er denkt, aber keiner ist deswegen besser oder schlechter. Nur sollte sich auch jeder über die Vor- und Nachteile klar sein. Und das fehlt vielen Buchenden, die dann bei einer Hotelbausteinbuchung vom Veranstalter Unterstützungsleistungen erwarten, wenn was passiert oder entgangene Urlaubsfreuden bei der ausländischen Fluglinie geltend machen wollen....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!