• Eveschen
    Dabei seit: 1153180800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1153224151000

    Hallo alle miteinander!

    Ich fliege übermorgen mit meinem Freund in die Türkei nach Alanya. Jetzt fiel uns siedendheiß ein, dass die Türkei ja dann doch noch eine andere Währung hat. Auf Anfrage bei der Bank wurde uns aber gesagt, dass die Türken dort fast noch lieber den Euro annehmen als Ihre eigene Währung.

    Kann mir das jemand bestätigen oder wie sind Eure Erfahrungen damit?

    Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus.

  • gwiniver
    Dabei seit: 1147996800000
    Beiträge: 279
    geschrieben 1153224715000

    hallo! Also ich war im Juni in der Türkei und dort wird überall der Euro gerne genommen. Die meisten Geschäfte zeichnen ihre Waren auch nur in Euro aus und nicht in türk.Lira. Aber wenn ihr einkaufen geht besonders bei Klamotten, Schuhe, Lederwaren usw.

    ist handeln, handeln und nochmals handeln angesagt. Das kann sogar richtig Spaß machen.

    Wohin fahrt Ihr?

    Wünschen Euch jedenfalls einen wunderschönen Urlaub in der Türkei.

    Gruß aus Oldenburg

    gunda

  • Eveschen
    Dabei seit: 1153180800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1153224986000

    Wir fahren in einen Vorort von Alanya, ins Hotel Özgürbey. Ich bin mal sehr gespannt, soll ein gemütliches kleines Hotel sein. Ich hoffe die Wege "ins Leben", sprich nach Alanya sind nicht so kompliziert....

    Wo warst du???

    LG

  • raaimakers
    Dabei seit: 1127088000000
    Beiträge: 77
    geschrieben 1153225170000

    Nem was Lira mit, ist meist gunstiger. Dolmus und restaurant stehn meistens die preisen in Lira, when man geht um rechnenen ist zahlen mit lira gunstiger.

    groetjes aus die Niederlande
  • Sunnyyy
    Dabei seit: 1153008000000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1153228670000

    Hallo Eveschen

    Ich war nun schon 4 mal in der Türkei und anfangs wusste ich auch nicht was los ist.

    Also ich empfehle euch:

    -In Deutschland nix tauschen, kurs in der Türkei ist günstiger

    -nehmt viele kleine Scheine mit. 5 Euro und 10 Euro

    -tut den Türken ab und zu den Gefallen und tauscht ihnen Ihr Eurokleingeld gegen ein Schein um. Das Kleingeld können sie nicht in Lira tauschen.

    -beim Kauf von Klamotten, taschen, Schuhe usw. würde ich mit Euro zahlen. Und handeln, handeln, handeln. Auch mal weiter gehen, oft laufen sie dir hinterher und sagen dann zu.

    -solltet ihr essen gehen, was trinken gehen (Cocktails) würde ich mit Lira zahlen, die hauen ein oft übern Tisch wenn ihr mit Euro zahlen wollt.

    -Unbedingt die Tauschkurse in den Banken mit den Tauschkurs im Hotel vergleichen. Hatte oft einen günstigeren Kurs im Hotel. ABER ERST VERGLEICHEN! Normal sollte der Kurs in der Bank günstiger sein, aber wie gesagt hatte auch schon andere Erfahrungen.

    -ach ja, und wenn ich Kleinigkeiten kauft, Obst am Stand, Wasser im Supermarkt, oder Nüsse an der Straße usw. dann würde ich auch mit Lira zahlen. Die rechnen das meist im Kopf vor Ort um, ohne den aktuellen Kurs zu wissen. Das könnte dann teuer werden.

    -schaut immer bei den Banken nach dem aktuellen kurs, dass ihr für euch selber auch noch mal umrechnen könnt.

    So das fällt mir dazu ein. Das waren meine Erfahrungen!

    Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Wenn ihr erst mal da seit, dann bekommt ihr schon den Dreh raus.

    Ach das fällt mir noch was ein.

    Kauft nix am Flughafen. Alles zu teuer!!!

    Schönen Ulaub wünsch ich euch. Viel Spaß

    Gruß aus Bremen

  • Mole
    Dabei seit: 1140998400000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1153233731000

    Hi,

    also wir waren auch in der Türkei ohn auch nur einen türkischen Lira in zu sehen. Geht alles mit Euro und die paar cent die man beim bezahlen in Euro verliert kann man gut verkraften. Alles andere auch Getränke und Speisen in Restarants war in Euro ausgezeichnet.

    Und auf jeden Fall handeln. Ich kann das gar nicht gut und hab bestimmt zu viel bezahlt. Aber egal.

    Viel Spaß auf jeden Fall.

    Mole

  • Eveschen
    Dabei seit: 1153180800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1153238756000

    Super, vielen lieben Dank für die schnelle und ausführliche Hilfe!

    Werde dann mal den tollen Beitrag von Sunnyyy als Reiseführer mitnehmen ;)

    Ihr habt mir alle wirklich sehr geholfen! Allen einen schönen Urlaub, die auch bald fahren.

    Liebe Grüße

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12836
    geschrieben 1153243354000

    Die rechnen das meist im Kopf vor Ort um, ohne den aktuellen Kurs zu wissen. Das könnte dann teuer werden

    Jeder türkische Händler kennt die Kurse für EUR und Dollar auswendig! :D

    Er rechnet nur zu seinen Gunsten um, so ist das.

    Sie warten nur auf die dummen Deutschen, die von nix 'ne Ahnung haben.

    Die dümmsten Fragen die hier und auch in den anderen Foren immer gestellt werden, sind:

    "Kann ich auch in Euro zahlen?"

    Leute, Ihr seid im Ausland-da zahlt man in Landeswährung.

    Die meisten Geschäfte zeichnen ihre Waren auch nur in Euro aus und nicht in türk.Lira.Ja, aber nur wo die dummen Turis rumlaufen.

    Türken zahlen (in ihren Geschäften :D) mit Lira

    Oder zahlt in D. jemand mit Dollars? Nur weil die amis genauso eingestellt sind? Wie die Deutschen jetzt!

    Bitte, mal etwas darüber nachdenken.

    Schönen Urlaub in der Türkei.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1153243421000

    Hy,

    wir haben bis jetzt immer in Euro (früher sogar noch in Schilling) bezahlt.

    Eigentlich mögen die Türken den Euro doch lieber!

    Ist so wie in Dom.Rep. und Kuba, die nehmen auch fast nur $!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12836
    geschrieben 1153243855000

    puffel, puffel :D

    Der Dollar ist in Kuba kein Zahlungsmittel mehr.

    Ich wollte früher mal beim Ö.-Zoll in DM zahlen. ( ich kam aus YU und es war nachts und ich ja nur im Transit durch sein Land)

    Was sagte der Beamte pikiert?

    " Wir haben unsere eigene Währung! Hier müssen Sie in Schillingen bezahlen!" :(

    Nachtrag zum obigen:

    Natürlich ist in allen Weichwährungsländern der EURO und der Dollar gern gesehen. Die annehmenden Händler verdienen am Umtausch nochmals etwas. Oft gibt es auch Aufkäufer der Devisen, da Fremdwährungen nicht allen zugänglich sind. Auch als es verboten war DM anzunehmen nahmen die T.- Händler sie an.

    Aber es ist für Reisende (fast) immer günstiger in Landeswährung zu kaufen. Bei Klamotten in der Türkei macht es allerdings keinen Unterschied, da sie es immer umrubeln. Aber beim Dolmusch, Cay oder Essen gehen usw. Und dann gibt es noch türkische Busse, die von Ort zu Ort fahren. Eisenbahn wird wohl noch niemand von euch gefahren sein. :D

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!