• buschi
    Dabei seit: 1128816000000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1158061358000

    Empfehlungen zu Istanbul

    Hallo ich fliege im Dezember für 4 tage nach Istanbul.Meine Frage gibt es dort auch wie an der Rivera kleine Reisebüros wo man Fahrten buchen kann ?? Kann mir vielleicht jemand empfehlen was man sich anschauen sollte ?

    LG Alyne

    _________________________

  • Mapprechts
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1158079807000

    Hallo Buschi,

    herzlichen Glückwunsch zu Deiner Istanbul-Reise.

    Das Istanbul kein "Feriendorf" ist wie Alanya, Side, Kumköy etc. dürfte Dir sicherlich bekannt sein.

    Welche Fahrten schweben Dir denn vor? Ich war im April auch 4 Tage in Istanbul und hatte kein Bedürfnis nach weiteren Ausflügen, da die Stadt sehr vielseitig und interessant ist. Man schafft in der kurzen Zeit gar nicht alles. Du hast ja auch An- und Abreisetag.

    Ansehen solltest Du Dir unbedingt die Blaue Moschee und die Haghia Sofia. Beide liegen gegenüber, getrennt von einem wunderschön angelegten Park. Die Blaue Moschee ist immer noch ein Gebetshaus. Daher muß man bei den Öffnungszeiten auch darauf achten, daß während des Freitagsgebetes kein Besuch möglich ist. Gewünscht wird, daß Frau den Kopf bedeckt. Daß die Schuhe ausgezogen werden, ist ja wohl selbstverständlich. Keine Angst, sie gehen nicht verloren, am Eingang verteilt jemand Plastiktüten.

    Die Haghia Sofia ist heute ein Museum und wird zur Zeit restauriert. Ist aber zu besichtigen und sehr, sehr beeindruckend. Viele wissen gar nicht, daß diese Kirche einst die größte Kirche des Christentums war - bis der Petersdom in Rom gebaut wurde.

    Sehr empfehlenswert ist auch die Besichtigung des Topkapi-Palastes. Eine wunderschöne und sehr große Anlage. Schon alleine für diesen "Ausflug" kannst Du mehrere Stunden einplanen.

    Natürlich darf auch der Besuch des Großen Bazars und des Bazar-Viertels nicht fehlen.

    In welcher Ecke von Istanbul ist denn Dein Hotel? Ich könnte Dir so viel schreiben, daß würde aber den Rahmen des Forums sprengen.

    In einem Türkei-Forum habe ich nach meiner Rückkehr einen Reisebericht eingestellt, in dem auch Tipps für Restaurants etc. enthalten sind. Wenn Du möchtest, könnte ich ihn Dir zumailen. Ist schon fast ein kleiner Reiseführer.

    Bedenke auch, daß das Klima in Istanbul dem Mitteleuropäischen sehr nahe kommt. Es kann also durchaus sein, daß es zu dieser Jahreszeit in Istanbul sehr kalt, regnerisch und windig ist. Es gibt aber genug Möglichkeiten, sich aufzuwärmen. Eines ist u. a. das Cafe "Cigdem", auf der Straße, in der auch die beiden großen Moscheen sind, wenn man Richtung Großer Bazar läuft. Dort gibt es leckeren, selbstgemachten Kuchen und den besten heißen Kakao, den ich bisher irgendwo getrunken habe.

    LG

    Birgit

    Et kütt wie et kütt!
  • buschi
    Dabei seit: 1128816000000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1158080149000

    Hallo Birgit,

    vielen dank für die Info. Über den Reisebericht würde ich mich sehr freuen. Ich meine sone Bootstour über den Bosporos zB. wenn ich das übers Reisebüro buchen würde wird es sehr teuer. Aber ich denke das es vor Ort sicher günstiger ist. Unser Hotel befindet sich in der Altstadt im Stadtteil Beyazit.

    Ich nehme jede Empfehlung gerne entgegen.

  • Kemerli
    Dabei seit: 1124582400000
    Beiträge: 280
    geschrieben 1158103246000

    Hallo Buschi,

    die Fahrt auf dem Bsoporus brauchst du nicht in einem Reisebüro zu buchen, da dort auch ganz normale Linienschiffe verkehren. Du kannst aussteigen wo du willst und z.B. in einem der Fischlokale am östlichen Ende des Bosporus zum Essen gehen, um dann mit einem der nächsten Schiffe wieder zurück zu fahren.

    Unbedingt sehenswert ist auch der Dolmabahce Palast (dort ist Atatürk gestorben). Der Palast ist prächtig ausgestattet und liegt direkt am Ufer des Bosporus.

    Beim Besuch des Topkapi Palastes solltest du dir unbedingt auch den Harem anschauen. Der ist jedoch im Gegensatz zu den anderen Palastteilen nur mit einer Führung zu besichtigen. Das braucht aber auch nicht vorab gebucht zu werden. Die Zeiten für die Führungen sind am Eingang zum Harem angeschrieben.

    In der Nähe der blauen Moschee ist auch der yerebatan sarail. Das ist eine unterirdische riesige Zisterne. Mir hat es dort sehr gut gefallen. Als ich da war spielte dort ein kleines Orchester klassische Musik. Es war toll.

    In Kadiköy gibt es eine kleine orthodoxe Kirche, die auch sehr interessant ist. vor allem die Silberarbeiten in der Kirche.

    Es gibt noch vieles mehr zu sehen, aber dazu reichen 4 Tage natürlich nicht aus. Ich habe bei meinen verschiedenen Besuchen in Istanbul nie irgendwelche Ausflüge gebucht, sondern alles auf eigene Faust mit einem Reiseführer und den Taxen oder Schiffen selbst erkundet. Dazu ist es allerdings wichtig, sich im vorherein darüber klar zu sein was man sehen möchte.

    LG Emilie

  • Mapprechts
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1158136258000

    Guten Morgen,

    ja, die Yerebatan-Zisterne ist auch sehr schön.

    Das Harem im Topkapi-Palast kostet extra Eintritt und hat relativ lange Wartezeiten. Aufgrund dessen, daß der Palast sehr voll war, haben wir darauf verzichtet - dann haben wir halt noch etwas für das nächste Mal.

    Unser Hotel lag mitten in Sultanahmet. Ideale Lage, da wir alles zu Fuß machen konnten.

    @Buschi, würdest Du mir bitte Deine Mail-Addi zukommen lassen. Dann schicke ich Dir den Bericht.

    LG

    Birgit

    Et kütt wie et kütt!
  • buschi
    Dabei seit: 1128816000000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1158136625000

    @'Mapprechts' sagte:

    Guten Morgen,

    ja, die Yerebatan-Zisterne ist auch sehr schön.

    Das Harem im Topkapi-Palast kostet extra Eintritt und hat relativ lange Wartezeiten. Aufgrund dessen, daß der Palast sehr voll war, haben wir darauf verzichtet - dann haben wir halt noch etwas für das nächste Mal.

    Unser Hotel lag mitten in Sultanahmet. Ideale Lage, da wir alles zu Fuß machen konnten.

    @Buschi, würdest Du mir bitte Deine Mail-Addi zukommen lassen. Dann schicke ich Dir den Bericht.

    LG

    Birgit

    Guten morgen,

    Mail Adresse ist soeben zu dir geschickt worden.

    Vielen Dank

  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1158154195000

    Hallo,

    wie Birgit schon schreibt, mehr gibt es kaum hinzuzufügen.

    Wir haben allerdings damals auch die "Slums" besucht. Es war wirklich beeindruckend, wieviel Wohlstand und totale Armut zusammenliegen. Wir wurden richtig demütig.

    Lieben Gruss

    Marion

  • Mapprechts
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1158174613000

    Wir haben uns an einem Tag - als es so richtig usselig war - über Mittag eine Stadtrundfahrt gegönnt. Dabei sieht man auch Ecken von Istanbul, die nicht unbedingt sehenswert sind. Wenn man die ganzen verfallenen Häuser renovieren würde, hätte man richtig schöne Ecken, in denen man wohnen könnte. Teilweise sieht es wirklich horrormäßig aus. Da stehen super Nobelschuppen und tolle Häuser in einer Straße nebeneinander mit den letzten Bruchbuden.

    Mir wurde da auch ganz anders....

    LG

    Birgit

    Et kütt wie et kütt!
  • wishcraft1
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1158859496000

    Hallo,

    wir haben im Oktober während einer Kreuzfahrt einen Aufenthalt in Istanbul. Es wird dort ein Tagesausflug angeboten, der - wie man sich vorstellen kann - zeitlich begrenzt ist. Nun ist mir der Gedanke gekommen statt der Tagesfahrt ein Taxi zu nehmen damit man zeitlich unabhängig ist. Hat irgend jemand mit der Anmietung eines Taxis Erfahrungen gemacht und kann mir Tipps geben? Z.B. was es kostet (einen ganzen Tag) und auf was man achten muß?

    Für viele Hinweise wäre ich dankbar.

    Grüße aus dem hohen Norden.

  • Kemerli
    Dabei seit: 1124582400000
    Beiträge: 280
    geschrieben 1159316592000

    Hallo wishcraft,

    ich war zwar schon länger nicht mehr in Istanbul, aber man findet dort an allen Ecken und Enden Taxen, deshalb würde ich nicht für den ganzen Tag eins mieten, denn auch die Wartezeiten lassen sich die Taxifahrer überlicherweise auch bezahlen.

    Im Verlgeich zu den Tourismusorten sind die Taxen in Istanbul relativ günstig und wenn ich mich nur von A nach B fahren lassen möchte, würde ich zur Sicherheit nach dem Taxameter fahren. Allerdings muss man dabei darauf achten, dass der günstigere Tages- und nicht der teure Nachttarif eingestellt ist (gün=tag; gece=nacht).

    Gruß Emilie

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!