• Danila86
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1164634560000

    wie läuft das denn nun genau ab, wenn man einen Türken/Türkin einladen möchte..überall steht was anderes, jeder sagt was anderes und das Beamtendeutsch bereitet Kopfschmerzen...hat jm Erfahrungen oder kann jemand weiterhelfen?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1164635667000

    Wohin bzw. zu was einladen?

    Welches Beamtendeutsch?

    Wovon sprichst Du?

    Bitte etwas detailierter - Danke!

    und

    VG

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Danila86
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1164635959000

    Na die Einladung sollte schon vo mir oder jemanden anderen(deutsch) in Dtl wohnend an einen Türken/ Türkin gehen...

    "eingeladen"werden soll nach Dtl.

    wie macht man "das", was "kommt dann auf einen zu"/ welche Verpflichtungen(oder finanziellen Unkosten/Risiken) geht man als "Einlader" ein, was muss ich als "Einlader" vorweisen können um eine Einladung zu verschicken? :question:

  • Clio1
    Dabei seit: 1137628800000
    Beiträge: 355
    Zielexperte/in für: Salzkammergut
    geschrieben 1164640184000

    @danila86:

    Ich würde dir raten äußerst vorsichtig mit so einer Einladung zu sein! Der Einlader muss ein bestimmtes Monatseinkommen nachweisen, muss für den Gast eine Krankenversicherung abschliessen etc...

    Du musst dir auch klar sein, sollte dein Gast untertauchen oder straffällig werden, musst du die Kosten für die Abschiebung etc... tragen - dass kann einige tausend Euros kosten!!

    Du kannst mir gerne eine Mail schicken, ich weiß da noch ein paar Links wo du Infos bekommst!

    LG.

    Xenia

    Alles Liebe Clio1
  • Danila86
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1164641286000

    gibt es sonst noch eine andere möglichkeit das mich "jm besuchen kann"- bei einem Visum zum Beispiel,...kostet das den Besucher (in diesem Fall eine Bekannte aus der Türkei) sehr viel,..oder , oder?

    Warum ist alles so kompliziert :(?

    Wie gesagt, würde gerne jm bei mir zu Hause"aufnehmen",..habe aber wie gesagt große Angst vor den ganzen Anträgen/Unkosten...

    kann meine Bekannt nicht"einfach so"einen Flug buchen und mich besuchen kommen?(dann wäre der grund für den aufenthalt in dtl ja geklärt) oder was zieht das alles noch mit sich? Wäre echt prima wenn mir jm dabei helfen könnte

    hätte echt nicht gedacht das es so kompliziert ist :disappointed:

  • Voyager_100
    Dabei seit: 1101427200000
    Beiträge: 172
    geschrieben 1164641780000

    @Daniela86

    Das ist ein sehr schwieriges Thema. Türken brauchen Visum für D (jeder). Ich würde dir gerne eine Website ans Herz legen - dort bekommst die nötigen Informationen und auch ein paar Infos warum es ganz gut ist dass es so schwierig ist. Schau doch mal hier

    http://www.1001geschichte.de/

    Du schreibst zwar nicht wen du einladen willst, aber im Forum findest du genaue Infos zum Thema und der Rubrik Türkei.

    Viele Grüße

    Voyager_100
  • Danila86
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1164642273000

    dankeschön, :D naja wie gesagt, will eine Bekannte einladen mit der ich mich sehr gut verstehe.

    sie arbeitet in einem Hotel, ist aber denke ich mal schon ganz arg- ein "ganz anständiger Mensch"(ich wusste ja schon, dass falls ich eine Einladung an sie schicke, ich für sie, falls sie auch eine Straftat begeht, birgen müsste- aber wie gesagt, ich schätze sie nicht so ein)...

    naja, so von mir heraus habe ich ihr dann mal vorgeschlagen mal zu "uns" zu kommen, damit ich ihr "mal dtl zeigen kann"(herje das hört sich jetzt aber an... ;))da hat sie mir schon die Schwierigkeiten aufgezählt (Einladung wie Visum) wusste aber leider auchselber nicht genau bescheid ...aber werde mal auf die seite schauen

    aber vielleicht hat auch irgendjemand "wirklich"ERFAHRUNGEN damit?

  • Clio1
    Dabei seit: 1137628800000
    Beiträge: 355
    Zielexperte/in für: Salzkammergut
    geschrieben 1164643700000

    @voyager_100:

    Genau diese Seite wollte ich Danila86 auch empfehlen, ich wusste nur nicht ob ich diesen Link hier reinstellen darf.

    Ich würde mir nicht nur die wahren Geschichten und das Forum genauestens anschauen, es gibt auch eine Linkliste mit allen wichtigen Kontakten!

    zZt. ist es für Türkische Staatsangehörige (ebenso wie für Ägypter und Tunesier, sowie für viele andere Staaten), fast unmöglich anhand einer Einladung ein Visum zu bekommen.

    Ich glaube sogar zu wissen dass der Eingeladenen einen relativ hohen Betrag an Bargeld im Heimatland hinterlegen müsste.

    Das hat irgendwas mit dem "Rückkehrwillen" zu tun.

    Lies dir wirklich die Geschichten genau durch - und verlass dich bitte nicht auf deine Einschätzung einer Person die du vielleicht nur aus dem Urlaub kennst!

    Ich möchte dich keinesfalls herabwürdigen - aber viele, viele Fälle, besonders auf der angesprochenen Seite zeugen davon, dass oftmals Bekanntschaften als sehr nett und zuverlässig eingeschätzt wurden und das böse Erwachen später unvermeidlich war!

    Bitte informiere dich wirklich sehr genau!!!!

    Alles Gute - wenn du noch Fragen hast - immer gerne!

    Xenia

    Alles Liebe Clio1
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!