• Daggi-Lev
    Dabei seit: 1240876800000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1241035874000

    @cippo sagte:

    Zolpidem fällt in Deutschland unter das Betäubungsmittelgesetz. Der Umgang ohne Erlaubnis oder Verschreibung ist grundsätzlich strafbar.

    Oups..das wußte ich noch gar nicht obwohl ich die nun schon 5 Jahre verschrieben bekommen. :frowning:

    Ich mußte mir wegen meines Insulins (Flüssigkeiten),Pens,Lanzetten etc.ein Flug- Attest vom Arzt besorgen.Es wurden auch direkt meine anderen Medikamente aufgelistet

    aber Stilnox/Zolpidem nicht.Sollten die Damen in der Praxis doch eigentlich wissen. :shock1:

    Gut das Du mich aufgeklärt hast, da werde ich morgen direkt noch Mal zum Doc gehen und das hinzufügen lassen.Denn die benötige ich.

    Vielen Dank für die für mich wichtige Info

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1584
    geschrieben 1241036373000

    cippo hat Recht , das habe ich gar nicht bedacht . :?

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Bayern-Bohne
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1241046351000

    Für dein Insulin ect. braucht man "eigentlich "keine Bescheinigung mehr.

    Aber mann weiß nie , wir sind schon öfters geflogen und wurden nie darauf angesprochen.

    Nur einmal im Stadion ,aber das ist eine andere Geschichte.

    Nimm sie besser mit und laß sie in der Tasche. Wenn mal gefragt wird haste sie halt dabei.

  • HDR44
    Dabei seit: 1156723200000
    Beiträge: 1274
    gesperrt
    geschrieben 1241062396000

    Ich habe richtige BTM Tabletten im Handgepäck und das für 9 Wochen oft.Und noch ca. 26 andere Pillen.Auch das Schlafmittel Zolpidem ist dabei.ES wurden in den Jahren 1998 und 2009 noch nie kontrollen am Zoll in der Türkei gemacht.Obwohl ich es wegen der Menge immer vorher bei der Fluggesellschaft angebe.Und es rechtzeitig hin Faxe.Muss aus erfahrung sagen.Hier in Deutschland kommen schonmal Sprüche rüber.Aber nur wegen der Mengen bei 9 Wochen.Aber auch da hat noch nie einer genau hin gesehn ,was ich alles in der Tasche habe.

    Da, sind eher manchmal die Fluggesellschaft genauer.UNd wollen das ich die Tasche abgebe an Bord und beim Aussteigen wieder bekommen.

    Frage mich da immer.Ob die denken ich mache auf dem Flug einen Tabletten Bordverkauf betreibe ??? :frowning:

    :shock1: Nochmal zu dem Zolpidem.Es ist ein einfaches Schlafmittel.Mttlerer Stärke,

    deswegen führen sie es auf Deiner Bescheiniung nicht mit auf. Es ist zwar Verschreibungpflichtig,aber kein BTM.

    Und wird Cronisch Schlafgestörten verschrieben.ES sollte nicht länger als 4 Wochen genommen werden.Ausser man braucht es immer und bekommt es dann auch immer verschrieben.So ,wie ich seit Jahren.Weil ich Cronischer Schmerzpatint bin seit 1998 schon.Und auch deswegen den Winter in der Türkei verbringe.

    Nochmals ,Zolpidem ist kein BTM. :kuesse:

  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1241072911000

    HDR: Das ist einfach nicht richtig. Zolpidem fällt unter das BTMG, ist aber bis 8,5mg ohne BTM-Rezept verschreibungsfähig und verkehrsfähig. Deshalb blebt es aber trotzdem ein Betäubungsmittel und fällt unter die entsprechenden Bestimmungen.

  • HDR44
    Dabei seit: 1156723200000
    Beiträge: 1274
    gesperrt
    geschrieben 1241080514000

    Klar, haben Sie Recht.

    Zolpidem muss auf ein BTM Rezept !!! :laughing: :rofl:

  • Daggi-Lev
    Dabei seit: 1240876800000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1241093299000

    Ich bekomme 10mg auf einem normalen Privatrezept (selber bezahlen).

    Zur Sicherheit lasse ich gleich mein "Flug Attest/Medikamente" ändern und das noch drauf setzen.Ich wundere mich warum das nicht direkt gemacht wurde allerdings hatten die Mädels beim Doc auch nicht die Ahnung davon.

    Ich habe gerade bei Googel was gefunden zu Medikamentenmitnahme außerhalb der EU.

    "Falls Sie Arzneien brauchen, die abhängig machende Stoffe oder Betäubungsmittel enthalten, wie sie in

    Hustenmedizin

    Harntreibenden Mitteln

    Herz- oder Beruhigungs- oder Schlafmittel

    Antidepressiva

    Aufputschmittel

    enthalten sind, müssen Sie den Beipackzettel dabei haben.Sie brauchen außerdem ein Attest,indem erklärt wird dass Sie das Medikament auf ärztlichen Rat einnehmen und es dazu dient, Sie während Ihres Aufenthalts gesund zu erhalten. Sie dürfen die Menge mit sich führen, die Sie wegen Ihres Gesundheitsproblems während des Aufenthalts brauchen. "

    Das war aber vor 15 Jahren als ich das letzte Mal geflogen bin *rotwerd

    aber noch nicht. ;)

    Ich lasse Stilnox/Zolipem gleich noch in das Attest eintragen und dann bin ich auf der sicheren Seite. ;)

    Lienen Gruß

    Lorettienchen / Daggi

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44935
    geschrieben 1241102516000

    Eine gute Entscheidung, auch wenn sich Andere unpassender Weise darüber totlachen :shock1: , cippo hat 100%ig Recht!

    Spätestens, wenn dann doch einer kontrolliert - wo auch immer! - ist nämlich ganz schnell Schluss mit lustig und ich würde da mal kein Risiko eingehen!

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • Geierlein
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1244893778000

    Ich nehme ja immer meine Dialysemedikamente mit in die Türkei, da hilft einfach die Verschreibung des Arztes in Listenform!

    Kann wichtig sein, da EPO ja ein kritisches Medikament sein kann!

    Werner

  • Mannu64
    Dabei seit: 1244160000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1244917767000

    wie ist das mit Insulin muss ich das auch voher bei der Fluggesellschaft angeben?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!