• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1163172296000

    Hallo Schlumpfnascher!

    "Entschuldige" bitte, das ich Dir a) geantwortet, b) zu helfen versucht habe und c) nochmals antworte.

    Wo ist Dein Problem?

    Meine Antwort zu Pos. 5 bezog sich eindeutig und ausschließlich auch auf Punkt 5 und damit das nicht vorhandensein von Ayran als Reklamationsgrund. Das ist a) in der Tat "lustig" und wurde b) so ziemlich von jedem hier (außer Dir) auch so verstanden!

    Ansonsten habe ich sachlich zu Deinen Punkten Stellung bezogen bzw. diese (in kleinen Ansätzen) juristisch analysiert.

    Nochmal, wo ist Dein Problem?

    Besserwisserei?

    Sorry, das ich versucht habe, Dir zu helfen...und dazu gehören m.E. eben auch ehrliche und realistische Einschätzungen...auch wenn Dir diese in Deiner Reklamationswut nicht "in den Kram passen".

    Das wir uns nicht falsch verstehen - das hat nichts, aber auch gar nicht mit einer eventuellen "Schadenfreude" o.ä. meinerseits zu tun - im Gegenteil!

    Ich denke, wir alle arbeiten hart genug für unseren Urlaub und haben gewisse Vorstellungen und Erwartungen und wenn diese nicht erfüllt werden, ist das entsprechend "bitter".

    Hieraus aber gleich gerichtliche Ansprüche oder Medienpräsenz zu machen - naja, das "paßt" halt nicht immer.

    Und, sei Dir gewiss, das hier nicht nur Konsumenten sondern eben auch Anbieter bzw. deren Rechtsvertreter lesen - so etwas kann dann auch einmal "Folgen" für gewisse user (die es einfach übertreiben - was Du aber nicht getan hast) haben.

    Entschuldige bitte, das ich Dir mit einer ehrlichen und sachlichen Einschätzung helfen wollte - ich werde es nicht wieder tun!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1163172463000

    Schlumpfnascher - ein kleiner Einwurf meinerseits in meiner Funktion als Admin:

    Wenn Du keinen Bock auf "blöde Kommentare" hast, wie wäre es denn dann, wenn Du erst einmal selbst anfängst Dich in dieser Hinsicht zurückzuhalten und nicht einfach user diskreditierst?

    Nur mal so zum nachdenken!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • schlumpfnascher
    Dabei seit: 1096329600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1163173278000

    @'Holginho' sagte:

    Schlumpfnascher - ein kleiner Einwurf meinerseits in meiner Funktion als Admin:

    Wenn Du keinen Bock auf "blöde Kommentare" hast, wie wäre es denn dann, wenn Du erst einmal selbst anfängst Dich in dieser Hinsicht zurückzuhalten und nicht einfach user diskreditierst?

    Nur mal so zum nachdenken!

    Zu diesen Thema kann ich nur sagen, dass ich eine ganz normale Anfrage hier eingestellt habe, und sich in kürzester Zeit hier einige mit Lach Kommentaren und dummen Bemerkungen profiliert haben.

    Das ist nicht der Sinn eines Forums, sondern wir sollten uns gegenseitig untersützen und helfen, OK?

    Wäre nicht schlecht gewesen wenn Du (vielleicht??) vorher auch ein paar Dinge nachgefragt hättest!, bin Dir aber trotzdem für Deine Antwort dankbar :-)

    Nichts für Ungut, der Reiseveranstalter (GTI) hat noch ein Frist bis zum 1.12. dann kommt der Anwalt!!!!

    Schlumpfnascher

  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1163179560000

    Naja, ich denke die Diskussion macht letztendlich wenig Sinn, aber es "juckt" mir einfach in den Fingern.

    Da wird ein Hotel aus dem Low-Price Segment gebucht, man hat aber dann doch sehr hohe Ansprüche.

    Ich möchte auch kein Bier aus Plastikbechern, lege sehr großen Wert auf gutes Essen...und trinke gerne Ayran....deshalb buche ich ein Top-Hotel, das mir all dies bietet.

    Den einzigen Reisemangel sehe ich in sichtbarer Schimmelbildung im Zimmer, wenn dieser ordentlich dokumentiert und der Reiseleitung gemeldet wurde gibt es da vielleicht (geringe) Chancen auf ein paar Prozente oder vielleicht einen Reisegutschein.

  • Lara 1001
    Dabei seit: 1154736000000
    Beiträge: 248
    geschrieben 1163188473000

    Sorry Schlumpfnascher, aber der mit dem Ayran ist wirklich zum Lachen gewesen und ich kann Holghino nur zustimmen. Aber das Lachen musst Du nicht negativ sehen, denn zwischen Lachen und Auslachen ist ein grosser Unterschied. Sei froh, dass Du einigen hier etwas zum Schmunzeln beschert hast, vor allem in dieser doch eher tristen Jahreszeit!!

    Abgesehen davon war er nur fair mit seinen Äusserungen und ich sehe das als gutes und nützliches Feedback an!!

    Mein Hotel hatte auch einmal vieles nicht, aber deswegen zu klagen, oder TV? Spar Dir die Nerven, Geschmäcker sind verschieden und DU bist gewaltig in der Beweispflicht. Klar ist es kein Genuss, aus Plastickbechern zu trinken, vor allem in den Restaurants. Nur, WO steht geschrieben, dass 4 oder 5 Sterne Getränke im Glas serviert werden müssen? Klar gibt es Einiges, was für 4 Sterne erfüllt werden muss, Plastikbecher gehören da nich dazu. Wenn in dem Hotel andere super zufrieden waren, wirds erst recht schwer. Das Einzige wo Du was machen kannst, ist oder wäre Schimmel, denn das ist für viele Menschen die darauf reagieren, nicht gerade ungefährlich. Nur, wie willst Du das beweisen...

    Grüsse

    Lara

  • wolfgang2109
    Dabei seit: 1131321600000
    Beiträge: 158
    geschrieben 1163191972000

    Hallo schlumpfnascher,

    mein Mitleid aufgrund Eures verdorbenen Urlaubs sei Euch gewiss.

    Aber, wenn Ihr schon 8x die Türkei bereist habt, warum seid Ihr nicht in Euer bevorzugtes Hotel gegangen?

    Dort wäre Euch all das erspart geblieben (Essen, Plastik, Ayran).

    Ich bin auch kein Fan von Plastikbechern, aber muss doch eingestehen das diese Becher, gerade am Pool oder Strand, ihre Vorteile haben (keine Glassplitter im Sand oder am Pool).

    Wenn mir die Füllmenge zuwenig ist, dann bestelle ich gleich zwei oder drei.

    Abends beim Essen gab es ja Gläser, oder ?

    Ayran: trink ich auch gerne, haben wir bisher aber noch in keinem Hotel in der Türkei bekommen (4* & 4.5*). Hab ich auch nicht vermisst. Schmeckt wirklich in einem kleinen Laden besser.

    Tja, der Schimmel. Ein echtes Problem. Selbst hierzulande, wenn Du eine Mietwohnung bewohnst, hast Du ein Problem diesen nachzuweisen bzw. Deine Miete zu mindern. Noch Problematischer wird es das für das Ausland (in dem soetwas durchaus üblich ist) sein.

    Trotzdem wünsche ich Euch viel Erfolg mit dem Anwalt und hoffe das Ihr gut Versichert seid, bzw. eine Deckungszusage erfolgt ist.

    Ansonsten kann es sein das Ihr gutes Geld schlechtem hinterherwerft.

    LG

    Wolfgang

  • schlumpfnascher
    Dabei seit: 1096329600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1163238530000

    Hallo zusammen,

    Danke für eure Anteilnahme, es freut mich das ihr darüber schmunzeln könnt ;-))!

    Auch wenn die Aussichten im ersten Moment vielleicht schlecht aussehen, so gehen wir davon aus, das ein massiver Druck auf den Reiseveranstalter, doch etwas bewirken kann, nämlich das berechtigte Reklamationen in der Zunkunft sofort abgestellt werden und von den örtlichen Reiseleitern auch geändert werden müssen!

    Denn die leidige Erfahrung mit den Reiseleitern sind, dass sie nur Ausflüge verkaufen wollen, und leere Versprechungen abgeben!

    Die Reiseveranstalter kommen leider viel zu oft mit dieser Masche der pauschalen Ausflüchte durch, denn viele Leute scheuen den Weg zum Anwalt, je mehr Druck desto mehr Bewegung!

    Ich bin bestimmt kein Proszesshansel, aber das Hotel war der absolute Abschuß, und dies ist auch kein Low Cost Hotel, sondern hatte seinen stolzen Preis!

    Schlumpfnascher

  • schlumpfnascher
    Dabei seit: 1096329600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1163239272000

    Hallo Wolfgang.

    danke für Deinen Beistand, Du hast wirklich recht, wir bereuen es zu 110%, das wir von unseren Hotels der Riva Gruppe usw., abgewichen sind, und einmal etwas anderes ausprobieren wollten, zu dem die Katalogbeschreibung wie immer das versprochen hat, was wir in den anderen Hotels, in dieser Kategorie als Standard bekommen haben.

    Auch wurde das Hotel von unserem Stammreisebüro empfohlen, da diese bereits andere Kunden dort hatten.

    Die Dame ist regelrecht erschrocken und hat uns sogar geraten hier Schritte einzuleiten, da das Essen, die Getränk und der Service auf Saisonende zurück gefahren wurde!!!!

    Daher auch mein Aufruf nach geschädigten, um hier den gravierenden Unterschied vor Gericht zu dokumentieren, denn es muss alles Hand und Fuß haben!

    Also wie sagt der Franz "schau mer mal"

    Gruß

    Schlumpfnascher

  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1163248153000

    @'schlumpfnascher' sagte:

    Auch wenn die Aussichten im ersten Moment vielleicht schlecht aussehen, so gehen wir davon aus, das ein massiver Druck auf den Reiseveranstalter, doch etwas bewirken kann, nämlich das berechtigte Reklamationen in der Zunkunft sofort abgestellt werden und von den örtlichen Reiseleitern auch geändert werden müssen!

    Was sollen die Reiseleiter denn in diesem Fall machen? Ayran besorgen? Besseren Koch einstellen? Pappbecher gegen Gläser austauschen?

  • wolfgang2109
    Dabei seit: 1131321600000
    Beiträge: 158
    geschrieben 1163254489000

    Hallo schlumpfnascher,

    du hast recht, GTI schreibt feinsandiger Kieselstrand.

    Bucher hingegen Sand / Kieselstrand.

    Da Du dich ja anscheinend mit Internet u.co auskennst dürfte es ein leichtes gewesen sein dies vorab zu klären. (Gerade auch hier im HC) Dem Reisebüro glaube ich nur wenn der betreffende Mitarbeiter eigene Erfahrungen mit dem betreffenden Hotel gemacht hat, und dann auch nur wenn ich meine wir haben die gleichen Erwartungen bzw. Vorstellungen.

    Da Ihr ja auch Türkeierfahren seid wisst Ihr mit Sicherheit das an der türk. Riviera "Sandstrände" selten sind, gerade in diesem Gebiet.

    Buffet würde ich abhaken unter "schlechte" Erfahrung. Muss jeder mal durch wenn er was neues probiert.

    Ich habe auch gerade mal die Preise für nächstes Jahr gecheckt.

    Ist nicht gerade billig, aber ca. 80% der Hotels die für uns in FRage kommen sind teurer.

    Unsere bisher gebuchten sind ca. 700,-€ für 14Tage teurer.

    (Sommerferien, 2Erw. 2 Kinder, 14 Tage)

    Deshalb würde ich für solch einen (subjektiv) schlecht gelaufenen Urlaub nicht andere, sondern in erster Linie mich selbst verantwortlich machen. Denn wie Du weist ist Papier geduldig und verkauft wird das was Provision bringt.

    Um nun einen Anwalt einzuschalten usw. um vielleicht 3% wiederzubekommen, dazu wäre mir meine Zeit zu schade und meinen Nerven würde es auch nicht bekommen.

    Eine Frage noch: Warum habt Ihr nicht darauf bestanden vor Ort in ein anders Hotel umquartiert zu werden?

    LG

    Wolfgang

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!