• Der Eismann 06
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 523
    geschrieben 1413450148000

    Nachdem es im Meer mit den beissenden Fischen nicht geklappt hat, ein anderer Weg von mir.

    Hat schon jemand von euch Erfahrungen mit den Becken bei den Massagen gemacht? Mir geht es jetzt vorallen um den Erfolg, also ob es sich lohnt, von den Fischen sich an den Füssen knabbern zu lassen?

    Die Becken auserhalb vom Hotel machen rein optisch einen guten Eindruck, siesehen sehr sauber aus und auch das Umfeld würde passen.

    Danke für eure Antworten, ich gehe jetzt erst einmal an den Strand, es sieht nach Badewetter aus!

    Carsten

    Zeit hat man nicht, man nimmt sie sich, für das was einen wichtig ist.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1413450330000

    Wie desinfiziert man solche Glasbecken mit lebenden Fischen nach dem Besuch eines Kunden? ;)

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1413451067000

    ...ganz einfach, man nimmt die Fische, wirft sie ins Meer (dort beissen sie dann arme Touris) und wenn man die Becken desinfiziert hat, fängt man die Killerfische wieder ein ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • MAN-mann
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 1010
    geschrieben 1413455559000

    ;) Moin,

    der Carsten trinkt doch täglich"einen"Raki mit Eis,schreibt er,das müsste doch doch für

    eine effektive Desinfektion reichen!

    Tschau,der Heiner

    Heiner
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12667
    geschrieben 1413472096000

    siesehen sehr sauber aus und auch das Umfeld würde passen.

     

    Dann könntest du sie dir auch auf den Holzkohlegrill legen lassen. :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Der Eismann 06
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 523
    geschrieben 1413473752000

    Günters Bedenken habe ich auch, deshalb meine Frage hier.

    Leider hattet ihr zwar euren Spass, aber hilfreiche Antworten waren das bisher nicht.

    Aber dafür hatte ich schönes Badewetter heute, und gleich meinen Raki, ätsch,

    Zeit hat man nicht, man nimmt sie sich, für das was einen wichtig ist.
  • >>Dusty<<
    Dabei seit: 1413244800000
    Beiträge: 5
    gesperrt
    geschrieben 1413475599000

    Ich kann dir sagen, wie das in Deutschland abläuft:

    Fische werden gezüchtet, sind garantiert "sauber" und werden nach jeder Behandlung ausgetauscht ... will heissen, die Fische werden dann entsorgt.

    Gleiches gilt für medizinische Anwendung von Blutegeln ... auch diese werden für die einmalige Anwendung gezüchtet und danach entsorgt.

    Wenn du so viel Vertrauen auf das schöne Umfeld in der Türkei hast und denkst, dass diese nach gleichem Standard wie in Deutschland arbeiten ....

    (schließlich haben die ja auch HACCP in allen Küchen mit tollen Kontrollen, gleichwertige Kläranlagen usw.)

    Also, was hindert dich dann, deine Haxn in so ein Becken zu halten?

  • Der Eismann 06
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 523
    geschrieben 1413477513000

    Deshalb kam ja meine Nachfrage, wer das schon mal in der Türkei hat machen lassen.

    Nur wegen Standard in der Türkei, hatte im Hotel eine kleine Küchenführung, da kann sich manch einer in DE eine  Scheibe abschneiden.

    Bei den Becken ausserhalb bin ich mir aber nicht so sicher.......

    Carsten

    Zeit hat man nicht, man nimmt sie sich, für das was einen wichtig ist.
  • Andrea Wolff
    Dabei seit: 1311206400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1413487088000

    Hallo Eismann,

    ich habe es schon einpaar mal gemacht und mir sind nicht die Füße abgefallen. Ob es irgendeinen Effekt hat kann ich nicht beurteilen. Hab mich danach nicht anders gefühlt.

    LG Andrea

    30.7.-27.8.16 Alanya <3, 19.10.-26.10.15 Alanya <3, 1.8.-29.8.15 Alanya <3, 26.7.-23.8.14 Alanya <3, 15.6.-13.7.13 Alanya <3,
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1413490573000

    also bevor man die füsse ins becken hält, werden sie idealerweise gewaschen und desinfiziert.

    dann bekommt man zum schutz solche stoffpantoffeln an, die oft in hotels zur verfügung stehen.

    anchließend hält man seine frische gewaschenen und desinfizieten füsse ins becken. die fische knabbern die hornhaut ab und gut ist es.

    die danach folgenden personen haben dann ja ebenfalls gewaschene und desinfizierte füsse.

    nachts werden die fische umgelagert und in die becken entsprechende säuberungsmittel eingegossen.

    morgends werden die fische dann wieder auf die frisch gereinigen becken verteilt.

    ****** so zumnidest meine erfahrung; ich habe mir das vorher auch tagelang von weitem angeschaut ******

    zum ergebnis selbst: die fische knabbern, und man spürt schon eine wirkung. jedoch knabbern die fische ja relativ unkontrolliert. soll heissen: der eine knabbert an den sohlen, der andere an den zehen. mit der hornhautraspel kommt man natürlich auf ein sehr viel kontrollierteres und gleichmäßigeres ergebnis.

    aber ein lustiger zeitvertreib. warum nicht. kostet ja auch nicht die welt.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!