• Naddel811
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1201183218000

    Hallo an alle,

    mir ist gerade eingefallen, das letztes Jahr ein Reiseleiter zu uns meinte man wolle in Antalya ein Disneyland bauen.

    Hab seitdem aber nichts mehr darüber gehört bzw. im Internet stand auch was drüber drin, war aber meist noch ältere Themen.

    Weiß irgendjemand was genaues dazu? Würd mich jetzt einfach mal so interessieren...

  • WonderfulNZ
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 2513
    gesperrt
    geschrieben 1201183500000

    Also das kann ich mir ehrlichgesagt nicht vorstellen.

    Ein kleiner Vergnügungspark viell. aber auf keinen Fall ein Disneyland.

    bzw. heißt es viell. so aber aussehen wird es bestimmt anders ;)

    Aus Freundschaft wurde Liebe und aus Liebe wurde Hass! Nun sitz ich 1.000 km entfernt von dir, schaue aufs Karibische Meer und DU bist nicht da :(
  • Hogit
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 12459
    geschrieben 1201193073000

    Als wir 2006 in Lara waren gab es das Gespräch auch schon. Uns erzählte ein Geschäfteinhaber, dass zwischen dem Lara Beach und dem IC Green Palace?(so hiess das glaube ich) ein Vergnügungspark gebaut werden soll-ähnlich wie Disneyland. Aber das erste grossangekündigte Feuerwerk das wir 2001 in der Türkei erlebten erwies sich dann als - na ja würde mal sagen Sylversterknallerei mit ein paar Raketen! ;) Soll nicht böse gemeint sein!!! Ich finde die Feuerwerke jeden Tag von den Hotels, die es immer gibt sowieso überflüssig. :shock1: Wenn man dann das Feuerwerk mit dem tatsächlichen und den geplanten Disneypark ebenso ins Verhältnis setzt kommt das vielleicht hin. ;) Aber gerade in dem Bereich wurden/werden einige Hotels (Baia Lara/Melas oder Melissa?/Saturn Palace)gebaut, also kaum vorstellbar :frowning: - oder was meint ihr? :frowning:

    LG

    1. Mai 1994 - Der gelbe Helm hat für immer aufgehört zu leuchten
  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1201194892000

    Weder in Antalya noch in der weiteren Umgebung ist soetwas geplant. Hin und wieder stehen in den Medien seit ein paar Jahren Gerüchte über grosse Vergnügungsparks die von grossen Investoren (unter diesen auch Araber und Russen) gebaut werden sollen aber definitiv ist noch nichts.

    Und es wird auch nichts Investiert sofern dieses ALL INKLUSIVE System so verbreitet weiter besteht! Oder die Touristenzahlen müssten in Antalya auf min. 20 millionen im Jahr steigen damit sich so eine grosse Investition überhaupt lohnt. Aber zur Zeit sind diese noch bei 8 mill. im Jahr.

    Ausserdem würde sich das für den Raum Istanbul mehr lohnen da dort die Touristenzahl jedes Jahr um %25-30 steigt und die Einwohnerzahl sowieso schon bei 15 mill. ist.

  • taurusbiker
    Dabei seit: 1165881600000
    Beiträge: 1723
    geschrieben 1201275725000

    Es war in der Tat ein Disney Land in Antalya geplant.

    Aus einem Bericht des Internet Portals tourexpi vom 01.09.2006

    Tamince versucht sich mit Lara-Komitee zu einigen

    In Zusammenhang mit der geplanten Gestaltung des Stadtparks Lara durch ein Unternehmen des Rixos-Besitzers Tamince hat sich der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Muzaffer İster mit Vertretern des Komitees zur Rettung Laras getroffen.

    Das Unternehmen Rixos, dem kürzlich Planung, Anlage und Betrieb des geplanten Stadtparks Lara zugesprochen wurde, sucht nun nach Protesten verschiedener zivilgesellschaftlicher Gruppen in Antalya offensichtlich nach einem Weg für eine gütliche Einigung. So hat der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Muzaffer İster nun das „Komitee zur Rettung Laras“ anläßlich eines Besuches aufgefordert, sich an der Entwicklung der Projekte für den Stadtpark zu beteiligen.

    Das Komitee zeigte sich indessen unnachgiebig und betonte, daß es keinem Projekt zustimmen werde, das nicht der Öffentlichkeit in Antalya zur Abstimmung vorgelegt werde. Wörtlich sagte Osman Aydın, Vorsitzender des Komitees und in Personalunion Präsident der Architektenkammer Antalyas: „Wir sind lediglich bereit, mit Ihnen über das frühere Projekt zu sprechen, das seinerzeit schon einmal bestätigt worden war. Dagegen sind wir in keiner Weise bereit, mit Ihnen über irgendein neues Projekt zu sprechen und Sie dadurch auch nur indirekt zu unterstützen. Wir werden Lara nicht aufgeben.“

    Die Proteste des Komitees richten sich vor allem gegen den Plan, auf einem bestimmten Teil des Geländes des Stadtparks einen Vergnügungspark nach Art der Disneyland-Parks zu errichten. Der Vertreter der Unternehmensgruppe Rixos betonte dagegen die Bereitschaft, sich auf der Basis eines allgemein akzeptablen Konsenses zu einigen.

    Fettah Tamince, der Besitzer der Firmengruppe Rixos, gilt als ein Vertrauter des Ministerpräsidenten der Türkei, Recep Tayyip Erdoğan. Dies läßt die Vermutung zu, daß das Komitee zur Rettung Laras, das in der Hauptsache von Vertretern sozialdemokratisch ausgerichteten Organisationen gebildet wird, nicht nur die Rettung des naturschutzwerten Gebietes und seine uneingeschränkte Nutzung als öffentliches Naherholungsgebiet im Sinne hat. Die unnachgiebige Haltung des Komiteesprechers ist geeignet, diesen Eindruck zu unterstützen.

    Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen. (Jh. W. Goethe)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39606
    geschrieben 1201294863000

    Mini-Mouse-Kostüm umsonst gebügelt! :disappointed:

    Das wär´s ja: Nach Kremlin, Titanic und dem Royal Dragon auch noch ein Disney-Land??

    Fehlt eigentlich nur noch Neu Schwanstein ... oder gibt´s das schon?? :frowning:

    Jo, mir san doch net in Vegas??? :shock1:

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • taurusbiker
    Dabei seit: 1165881600000
    Beiträge: 1723
    geschrieben 1201564910000

    Ui das wärs doch. Ich an deiner Stelle würde einmal eine Mail an Talha Görgülü schreiben ob er so etwas nicht bauen könnte. Der ist für alles zu haben (siehe A&E). Und dann ab mit dir auf den Turm. :laughing:

    Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen. (Jh. W. Goethe)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!