Diskussions-Thread :Umfassendes Rauchverbot in der Türkei in Kraft

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42346
    geschrieben 1250281412000

    "Spuren im Sand" sind jedenfalls romantischer!

    ;)

    Ich staune immer wieder über die Dynamik dieses Threads:

    Mutti raucht beim Stillen, entsorgt die Kippe in den Sand, die Windel in den Aschenbecher und dann faltet sie den 16-jährigen Beachboy zusammen, der ihre 14 Kaffeetassen noch nicht weggeräumt hat, stattdessen jedoch ihr frisches Bier! Der ausgeknatschte Kaugummi klebt derweil konsequent an der Liege?

    UNFASSBAR ...

    Do san jo scheene Urlauba beianand ... :shock1: :frowning:

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1250281612000

    das wußte schon der "Hauert Karpfenteich" :laughing:   und ohne Dynamik kommen wir hier doch nie zum Ende :kuesse:

  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1250281792000

    :D  Wie gut das ich ganz dynamisch NIEMALS in nem Hotel in der Türkei urlaube.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • safed
    Dabei seit: 1111795200000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1250285701000

    @packard

    du ja nich, aber andere werden doch schon zurück sein und interessieren würde es mich, ob's vor ort vielleicht noch dynamischer zugeht

    sitzen ja einige doch mit geballten fäusten in der tasche vorm pc (nur wer ist dann am tippen? :p ) und wenn die herrschaften sich dann in einem hotel wieder finden, auweia... was passiert dann??

  • ElaO
    Dabei seit: 1186704000000
    Beiträge: 290
    geschrieben 1250288553000

    Genau das gleiche wie in Deutschland   -     Nix!

    -Ich möchte mal so sterben wie meine Großmutter - friedlich schlafend - nicht kreischend wie ihr Beifahrer!-
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42346
    geschrieben 1250298185000

    @packard

    WARUM (zum Henker?!) nimmst du dann sporadisch dynamisch an dieser Diskussion teil???

    Ist es etwa die Dynamik, die dich reizt??

    ;)

    @Marcel

    Pfriemel doch bitte zum Zwecke der Autentizität entweder einen Ascher oder einen toten Kugummi in deinen Avatar ... rolleyes ...

    Danke!

    :kuesse:

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • Berny1000
    Dabei seit: 1249171200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1250327454000

    @hexenkind sagte:

    Ich bin Nichtraucher und mich stört es überhaupt nicht ob im Nebenzimmer jemand raucht oder nicht.....oder ob jemand seine Zigarette danach auf dem Balkon neben mir raucht.

    Man sollte doch die Kirche im Dorf, in unserem Fall die Moschee im Dorf lassen.

    Sollte jemand am Nebentisch rauchen und es stört mich sehe ich das eher als mein Pech an.....Abgase von Autos stören mich auch regelmaessig, aber deswegen verlange ich nicht, das alle nur noch Radfahren. Wenn, dann Frage ich höfflich, vielleicht ob man den Ascher ans andere Tischende stellen könnte, das waere es dann aber auch schon.

    Es ist wie es ist ....rauchen im Hotel ist untersagt und damit müssen sich die Raucher nun abfinden....dann können wir Nichtraucher das doch auch, das draussen das rauchen erlaubt ist.

    Also raus mit der weissen Friedenflagge.....ich schwenke sie schon mal :laughing:

     

    Na, dass ist doch mal eine gesunde Einstellung. Super in Worte gefaßt. Hier wird gestritten bis die Fetzen fliegen und letztendlich ist es doch so, daß ein jeder seine Rechte in Anspruch nimmt. Und wenn dann ein Hotel keine klare Linie für das Rauchen im Zimmer aufstellt, dann rauche ich da und gut ist es. Ich rauche ebenso im Außenbereich des Rastaurants, wenn da Ascher aufgestellt sind und es als Raucherbereich deklariert ist und ich verstehe nicht den Nichtraucher, der da kommt und fragt: sind hier noch Plätze frei, wenn er MICH als Raucher nicht  tolerieren kann! Sicher rauche ich nicht, wenn mein Gegenüber ißt, aber irgendwo sind Grenzen gesetzt. Wir akzeptieren die Nichtraucher Zonen und so sollte es dann bitte die andere Seite auch tun. Wer sich dann aufregen mag, dass ich im Liegestuhl paffe, oder an der Strandbar, der kann mir geflissentlich mal den Buckel rutschen. So sehe ich das! :p

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1482
    geschrieben 1250328265000

    Ganz einfach, vonschmeling.

    Sie wollen die ganze Welt Rauchfrei, auch wenn sie das Land Türkei gar nicht betrifft.

    Hauptsache die Raucher dürfen nicht quarzen, egal wo.

    Wir haben für uns beschlossen, sollten sich die Hoteliers zur Wintersaison nichts einfallen lassen für die Raucher (was ich nicht glaube) , werden wir das Land nicht mehr besuchen.

    In Bayern haben wir Raucher mit dem Wahlzettel abgestimmt, durchaus erfolgreich ! :D

    Für den Winterurlaub stimmen wir halt mit Nicht-Buchung ab, das einzige was ja hilft.

    Es geht nur über die Kohle, ganz klar . Unsere, (mein Mann und ich), Persönliche Meinung .

    Aber wer hin will, um seine Zigarette im Regen, bzw. bei Wind und Sturm "genießen" zu wollen, bitte sehr !

    Nur ändern wird sich für die Raucher dadurch garantiert nichts.

    Nur wenn "die Kohle" ausbleibt wird man nachdenken ob der "Schärfe" dieses Nichtraucher-

    Schutzgesetzes.

    Nur zum Verständnis: Ich plädiere für Raucher,- und Nichtraucher Bereiche in den Hotels und Gaststätten/Bars/Cafes.

    Im Restaurant drinnen sollte das Rauchen weiterhin NICHT gestattet werden.

    Aber man kann alles übertreiben, und die Türkei hat es meiner Meinung nach übertrieben.

    --

    Interessant wäre auch noch zu erfahren wie das Rauchverbot umgesetzt wurde in Hotels mit überwiegend/nur Urlaubern aus Rußland.

    Aus Erfahrung weiß ich, das da die Mehrzahl sich relativ wenig vorschreiben lässt wie sie ihren Urlaub gestalten.

    Liebe Grüße aus dem noch nicht Rauchfreien Bayern

    Waltraud

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Berny1000
    Dabei seit: 1249171200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1250328299000

    @safed sagte:

    @packard

    du ja nich, aber andere werden doch schon zurück sein und interessieren würde es mich, ob's vor ort vielleicht noch dynamischer zugeht

    sitzen ja einige doch mit geballten fäusten in der tasche vorm pc (nur wer ist dann am tippen? :p ) und wenn die herrschaften sich dann in einem hotel wieder finden, auweia... was passiert dann??

     

    Ich galube, dass eigentlich GAR NIX passiert...............Meine Erfahrung war, daß man hinter vorgehaltener Hand und mit bösen Blicken seinen Frust abließ, über Dinge, die SIE nicht ändern können ;) . Wobei wir Smoker im Vorteil sind, denn wir haben uns mit den Innenbereichen abgefunden, da wir es  nicht ändern können und auch weil wir, als Mehrzahl,  es verstehen können. Das scheint aber auf anderer Seite noch nicht angekommen zu sein. :frowning:

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42346
    geschrieben 1250333436000

    Ein bisschen Statistik, Berny1000

    33% der Deutschen sind Raucher. Die Mehrzahl wären 50,01%.

    "Drinnen" abgefunden haben sich auch nicht alle, da nach wie vor diskutiert wird, ob man im Hotelzimmer rauchen kann - ungeachtet der Tatsache, dass es keine ausgelobten NR oder Raucherzimmer gibt.

    Angekommen ist Empörung bis hin zum Boykott, besonders einsichtig war daran eigentlich nichts. Nach wie vor wird die Gesetzgebung als "zu drastisch" beschrieben; ich kann mich nicht erinnern, dass bei der Einführung in Bayern (mit fast identischer Tragweite) eine ähnlich Welle der Empörung durch die Deutschland-Foren brandete.

    Vorläufiges Ergebnis ist, dass Nichtraucher am Tisch zähneknirschend toleriert werden, sofern sie sich nicht am Rauch stören. Ein Meisterstück der Toleranz?

    Weiteres Ergebnis ist ein ziemlich überladenes Tretboot, auf dem in fröhlicher Stimmung 23 Raucher endlich mal ihre Ruhe haben. Am Ufer warten weitere 738 potenziellen Passagiere darauf, weit draußen auf dem Meer ungestört dampfen zu können.

    Fakt ist: Man muss sich so oder so irgendwie arrangieren.

    Sicher wundern sich einige stille Mitleser über die teilweise recht fantasievollen Argumente beider Fraktionen. Hoffnung macht immerhin, dass - vielleicht die Stimme der Stillen? - ebenso auf beiden Seiten durchaus Wohlwollen herrscht, die Gegebenheiten so wie sie sind zu akzeptieren und weiterhin friedlich und rücksichtsvoll miteinander Urlaub zu machen, genauso, wie vor der gesetzgeberischen Maßnahme.

    :D

    Fakt ist auch, dass die gasförmigen Vorboten menschlicher Stoffwechselendprodukte weder für Raucher noch für Nichtraucher ernsthaft gesundheitsgefährdend sind, Babywindeln nicht erst beim Anzünden stinken und Eispapier, Kippen oder alte Kaugummis sich nicht besonders angenehm zwischen den Zehen tragen - auch ohne Schuhe nicht. Die ordentliche Entsorgung, darüber immerhin herrscht Einigkeit, ist ein Fanal der Rücksichtnahme aufeinander, ob man jetzt quarzt oder nicht.

    Wenn ich mir demnächst nach Überprüfung der Windrichtung, in angemessenen Abstand von Kindern und erwachsenen Nichtrauchern am Strand eine Kippe anzünde und in Vieviens geniale Pullmolldose asche, werde ich mich nicht "schlecht" fühlen.

    Und wenn´s draußen graupelt, rauch ich eben nicht!

    ;)

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!