Diskussions-Thread :Umfassendes Rauchverbot in der Türkei in Kraft

  • fungolfer
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1249061889000

    Dann wird dich dieser Satz überraschen:

    Eine Publikation des Kollaborationszentrums der WHO für Tabakkontrolle , ansässig am DKFZ, aus dem Jahre 2005 wurde in Deutschland von Medien und Politik als Studie (Wikipedia) zum Thema Passivrauchen bezeichnet. Sie wurde und wird, wie andere Veröffentlichungen zu diesem Thema, die sich wiederum auf diese Publikation beziehen, in grossem Umfang und meist kritiklos von den Medien zitiert. Die darin gemachten Aussagen stellen somit die vorherrschend publizierte und von der Politik vertretene Meinung dar. Auf ihr beruhen auch fast ausschliesslich gesetzliche Rauchverbote.

    Dennoch gibt es mittlerweile vielfältige und fundierte Kritik an dieser Veröffentlichung. z.B: Katharine Zinkant in "Die Zeit" (2005) , Prof. Ropohl (2006)   dito 2008 und umfassend Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten  (2007-2008)

    Bei genauerer Analyse entpuppt sich das Papier als unkontrollierte Propaganda die selektiv andere Studien für ihre eigenen Zwecke missbraucht. Echte Studien zum Nachweis von Gefahren durch Passivrauch gibt es bisher im deutschsprachigen Raum noch nicht.

    Und dieses noch: Wo gefährde ich einen NR, wenn ich auf meinem Balkon eine rauche und der NR über mir sitzt?

    Ich verstehe alle Argumente der NR, ob Du's glaubst oder nicht, aber ein Teil eurer Argumente ist sowas von an den Haaren herbeigezogen, das ich echt auf die Palme gehe. Mein einziges Argument war, das die Luft, die wir alle atmen wesentlich gefährlicher ist, als es jede Zigarette sein kann. Und ich meine damit nicht geschlossene Räume, denn da darf ich ja (sicher zu Recht) nicht mehr rauchen...

  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1249062664000

    ;)  Wie schaut es denn beispielsweise mit der Bereitschaft der Nichtraucher, die Raucherterassentische nicht mehr zu besetzen, weil die Essensterasse auf der Nichtraucherterasse belegt sind?

    Ist nur mal ein Beispiel. Hotel, 40 Nichtrauchertische auf der Terasse (nicht Plätze, sondern Tische) , Raucher 8 Tische, zwei wirklich VÖLLIG getrennte Terassen.

    Ist für mich selbstverständlich das ich mir keine anstecke wenn andere noch am essen sind, logisch. Aber mich dann noch anmoppern zu lassen, weil ich auf der RAUCHERTERASSE nach dem Essen eine Zigarette rauche, sorry, das geht eindeutig zu weit.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4394
    Verwarnt
    geschrieben 1249062693000

    Fungolfer,

    jeder liest halt nur das was er lesen will.

    Das deutsche Krebsforschungszentrum ist beim Thema Passivrauchen ganz anderer Meinung wie du, und jetzt sag bitte nicht das die keine Ahnung haben.

    http://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2005/dkfz_pm_05_71.php

    Und die Luft die wir alle Atmen ist meistens wirklich sauberer als in einer Nikotinwolke,

    ausgenommen vielleicht in einem chinesischen Berkwerk oder so............

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1249063022000

    Und was sagst du z.B. zu den getrennten Terassen wiener-michl? Also in dem Hotel von dem ich spreche liegen diese beiden Terassen definitiv ca. 50 m ausseinander. Trotzdem "verirren" sich immer wieder Nichtraucher auf die Raucherterasse und mosern rum. Sorry, so geht das nicht. Du kannst mir nicht erzählen, das wenn ich in einem Aussenbereich meine Zigarette rauche, irgendwen belästige, der dort eigentlich nix zu suchen hat, wenn das so abgeteilt ist.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • ElaO
    Dabei seit: 1186704000000
    Beiträge: 290
    geschrieben 1249063038000

    Wenn beide Seiten Tolerant miteinander umgehen, wird es keine Probleme geben!

    Aufeinander zu, nicht voneinander weg!

    Die Gesetze sind da, da wird maulen nichts dran ändern! Man gewöhnt sich, wie an vieles andere auch!

    Jahrhunderte war der Raucher einen Schritt vor, nun ist es der Nichtraucher................so what!

    -Ich möchte mal so sterben wie meine Großmutter - friedlich schlafend - nicht kreischend wie ihr Beifahrer!-
  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2468
    geschrieben 1249063356000

    Hallo Fungolfer

    Ob Dein Zigarettenqualm gesundheitsschädlich ist oder nicht, interessiert mich nicht.

    Ich kann und will mich einfach dem Gestank nicht aussetzen.

    Beispiel:  Hab ich in meinem Hotel ein schönes Liegeplätzchen gefunden, kommen links und rechts von mir Raucher und verqualmen die gute Luft. Der Höhepunkt ist dann noch wenn ein Kettenraucher mit Raucherhusten Dir alle 10 Minuten die kaputten Bronchien um die Ohren hustet.

    So, das musste ich jetzt mal loswerden.

  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1249063606000

    :laughing:  Verdammt Barpi, dann hast du wohl die falschen Liegen reserviert.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • guzje1970
    Dabei seit: 1233446400000
    Beiträge: 483
    geschrieben 1249063731000

    @ packard da geb ich dir recht das ist keine art und weisse

    Jedem das seine auf einer Raucherterrase kann der Nichtraucher nicht meckern .

    @ Metrostar du hast keine Ahnung von was du da schreibst

  • fungolfer
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1249063770000

    @wiener-michl sagte:

    Fungolfer,

    jeder liest halt nur das was er lesen will.

    Das deutsche Krebsforschungszentrum ist beim Thema Passivrauchen ganz anderer Meinung wie du, und jetzt sag bitte nicht das die keine Ahnung haben.

    http://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2005/dkfz_pm_05_71.php

    Und die Luft die wir alle Atmen ist meistens wirklich sauberer als in einer Nikotinwolke,

    ausgenommen vielleicht in einem chinesischen Berkwerk oder so............

     

    Entschuldige, dies ist keine Studie. Dies ist ein wissenschaftlicher Nachweis von im Tabakrauch enthaltenden Giftstoffe. Keinerlei Info, wie lange diese Giftstoffe in der Luft bleiben. Ich habe in einem vorherigen Beitrag beschrieben, wie in D die Studien gemacht werden (bis heute!!). Und zwar durch Befragung betroffener (Lungenkrebspatienten). Und obwohl keinerlei Hinweis auf Passivrauchen gegeben war (Die betroffene hat mehrfach darauf hingewiesen) wurde als Ursache Passivrauchen vermerkt. Im übrigen war ich bei der ca. einstündigen Befragung anwesend und ich war kurz davor, jemandem fürchterlich Ärger zu bereiten.

    Übrigens ist die derzeit sauberste Atemluft an drei Stellen zu finden: Arktis, Antarktis und ISS...

    (auch wissenschaftlich belegt)

  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2468
    geschrieben 1249063908000

    Packard,da hast Du wohl recht, die Sonnenterasse ist leider noch nicht zweigeteilt ;)

    und außerdem  reservier ich keine Liegen!!! :p

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!