Diskussions-Thread :Umfassendes Rauchverbot in der Türkei in Kraft

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41861
    geschrieben 1249057666000

    Das ist jetzt zwar gänzlich o.t., aber wer Mitte Mai mit einer Strickjacke in der Türkei auf dem Balkon sitzt, dessen Hotel steht in den ostanatolischen Bergen oder in Ankara ... Animation ist dort eher rar.

    Wir könnten den Bogen auch so spannen, dass Mutti sich draußen einen trinken muss, weil es leider lausig kalt ist während sie rauchend den Nachwuchs bewacht - aber die Sache bleibt bizarr.

    :?

    Trinken ist in geschlossenen Räumen noch gestattet, also in der Tat hier nicht das Thema.

    Ein Glas Wein oder ein Ayran, beides stört keine Nachbarn und schlafende Kinder von NR müssen nicht auf ihre Eltern verzichten, weil diese sich in die NR Bar retten.

    kti2805 kann ihr Weinchen trinken, HDR40 wird ihr die Kippe dazu missgönnen - das sind jedoch Einzelschicksale.

    Vielleicht findet sich ja doch in Kürze noch ein Beitrag mit einem gewissen Wert für die Allgemeinheit?

    come surf the clouds, race the dark, meet me where the cliff greets the sea
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4413
    Verwarnt
    geschrieben 1249057760000

    @kti2805 sagte:

    .... Wenn der Nachbar mit seinem Auto an meinem Haus vorbeifährt oder im schlimmsten Fall mit laufendem Motor vor meinem Haus steht und ich auf den Balkon sitze, muss ich auch die giftigen Abgase einatmen.

      

    Sorry kti2805,

    aber dein Argument steht auf wackeligen Beinen.

    Ob dein -eventuell vorhandener- Balkon so dicht an der Strasse ist das du direkt die Abgase von Autos einatmest die vor dem Haus stehen , wage ich stark zu bezweifeln.

    Und in Strandhotels ist die Chance noch viel geringer das dies zutrifft.

    Und den Gedankengang "Ich muss Abgase hinnehmen, also muss mein Hotelnachbar mein Nikotin akzeptieren" find ich ziemlich rücksichtslos von dir.

    Wenn du ehrlich über die Situation nachdenkst gibts nur eine Schlußfolgerung,

    wenn jemand kein giftiges Nikotin einatmen will sollte man das Ihm zugestehen.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • fungolfer
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1249058384000

    Das heißt dann im umkehrschluß, das Du aufhörst zu atmen?

    Hat jemand jemals eine Studie zum Passivrauchen gesehen? Seit 15 Jahren wird diese versprochen, aber es gibt keine. Und Ärzte tun alles, wirklich alles, um Lungenkrebskranke zu Opfern des Passivrauchens zu machen. So geschehen bei mir im Verwandtenkreis. Das diese Frau an einer der schmutzigsten Strassen Berlins lebte, und zwar 20 Jahre lang, wollte der Arzt gar nicht akzeptieren. Am Ende war seine Diagnose Lungenkrebs wegen Passivrauchen. Und das war nicht der Fall. Weder aktiv, noch passiv.

    Ich jedenfalls glaube diesen Statistiken nicht mehr, es sei denn, ich habe sie selber gefälscht. Und noch etwas, auf 5 Metern Entfernung kommen noch wieviele Schadstoffe einer Zigarette bei Dir an, in freier Natur? Egal, auf jeden Fall atmest Du in jeder Sekunde ca. 150x soviele ein, wenn der nächste Raucher 10 km von Dir entfernt steht...

    Ich denke mal, man sollte diesen völlig sinnlosen Thread schliessen. Die Raucher werden mehr oder weniger niedergebrüllt, eine Diskussion stelle ich mir anders vor.

    P.S.: Ich gehe mal davon aus, das alle Nichtraucher die Abwrackprämie genutzt haben um ihre Raucherautos gegen Nichtraucherautos zu tauschen... ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41861
    geschrieben 1249058565000

    @wiener-michl sagte:

    wenn jemand kein giftiges Nikotin einatmen will sollte man das Ihm zugestehen.

     

    Dem stimme ich zu. Ich denke, auch im Freien sollte man Rücksicht nehmen und sich nicht darauf berufen, dass es eine Erlaubnis gibt und Autos auch stinken.

    Im wirklichen Leben allerdings hat sich bisher noch keiner über die Rauchwolken auf meinem Balkon beschwert. Geschähe es, würde ich dem Rechnung tragen und zumindest dann nicht rauchen, wenn mein Zimmernachbar auch draußen sitzt.

    come surf the clouds, race the dark, meet me where the cliff greets the sea
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41861
    geschrieben 1249058761000

    @Metrostar sagte:

    Zum geschützten Innenhof zieht es vielleicht nicht, aaaaber: hast du ein Zimmer mit MB = Wind!

    Sag mal, geht´s da jetzt um den Qualm oder die Temperatur?? :frowning: :frowning:

    So langsam steige ich nicht mehr durch ...

    come surf the clouds, race the dark, meet me where the cliff greets the sea
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41861
    geschrieben 1249058888000

    @fungolfer

    Sagen wir mal so: Rauchen ist eine Option, Atmen jedoch nicht ... :?

    come surf the clouds, race the dark, meet me where the cliff greets the sea
  • fungolfer
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1249059157000

    Stimmt verdächtig. ;)

    Aber hier kann man schreiben was man will, das man Rücksicht nimmt usw. Das wird eh nicht akzeptiert, also was ist das für eine Diskussion, wo eh nur einer Recht hat?

    Die Praxis wirds zeigen. Hier ist alles nur graue Theorie.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41861
    geschrieben 1249059844000

    Ich glaube schon, dass die Bereitschaft zur Rücksichtnahme ankommt, ich sehe aber auch, dass die Vorschläge nicht mehr zu atmen oder Abgase zu schnüffeln ein wenig über das Ziel hinausgehen.

    ;)

    In einer Diskussion gibt es nunmal unterschiedliche Standpunkte und jeder sollte sie vertreten dürfen. Am Ende des Tages kann doch jeder Raucher verstehen, dass NR selten in Jubel ausbrechen, wenn man ihnen - und sei es auf der Restaurantterrasse! - eine Ladung Nikotin vor die Nase setzt. Umgekehrt ist ein schrecklich pupsender Nichtraucher auch selten wohl gelitten, obwohl die Belästigung nicht einmal giftig ist.

    Ich habe mir angewöhnt zu fragen, wenn ich die Gewohnheiten meiner Tischnachbarn nicht kenne und in den seltensten Fällen gab es ein "Nein".

    come surf the clouds, race the dark, meet me where the cliff greets the sea
  • SeeteufelX
    Dabei seit: 1219708800000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1249060060000

    Auch anderswo wird rumgezetert:

    http://www.stern.de/blog/50_von_der_lust_ein_tuerke_zu_sein/archive/2703_rauchverbot_in_der_tuerkei.html 

     

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4413
    Verwarnt
    geschrieben 1249060975000

    @fungolfer sagte:

    Das heißt dann im umkehrschluß, das Du aufhörst zu atmen?

    Hat jemand jemals eine Studie zum Passivrauchen gesehen? Seit 15 Jahren wird diese versprochen, aber es gibt keine. Und Ärzte tun alles, wirklich alles, um Lungenkrebskranke zu Opfern des Passivrauchens zu machen. 

     

    Mit  Sicherheit werde ich weiter atmen, nur die Qualität der Luft lasse ich mir nur ungern von einem Raucher vorschreiben.

    Sagt ja keiner das ihr nicht mehr rauchen dürft, aber nur da wo ihr keinen anderen gefährdet.

    Wieso habt ihr ein Problem damit ?

    Und zu den Studien bezüglich Passivrauchen - frag mal Tante Google nach "Studien zum Passivrauchen" , da  kriegste Infos noch und nöcher.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!