• koechin58
    Dabei seit: 1205712000000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1365354954000

    Es ist bestimmt nicht angenehm, was dem TO passiert ist. Aber deshalb muss man nicht gleich die Türkei verteufeln. Fehler im Computer passieren überall, auch in Ländern Europas. Und ich fühle mich nicht unwillkommen in der Türkei, selbst wenn wir Nachts oder ganz früh Morgens ankommen. Ein freundliches Lächeln und ein türkischer Gruss wird auch von den teils gestressten oder übermüdeten Beamten erwidert. LG Brigitte

    Wir sind alle am Borsigplatz geboren! SCHWARZ-GELB ist der Fußballhimmel!...nur der BVB, unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz!
  • Nippynell
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 528
    geschrieben 1365356211000

    Schön für euch dass ihr alle so nett in der Türkei begrüßt werdet wie Ihr hier schreibt.

    Ich werde mal in ein paar Wochen speziell drauf achten ob das wohl an mir liegen sollte.

  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1365356807000

    Ein freundliches Merhaba wurde bisher immer erwidert..ansonsten erwarte ich weder vom deutschen, noch vom türkischen Zollbeamten, dass er mir freundlich lächelnd die Hand schüttelt ;)

  • lueb44
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 658
    geschrieben 1365361166000

    Ein Meckerer weniger. Ich wurde bisher immer nett und freundlich begrüßt.

  • weitflug123
    Dabei seit: 1291248000000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1365361974000

    Die Türkei unterliegt dem Massentourismus, mit dem Ziel soviel Geld zu verdienen wie möglich bei möglichst geringsten Investitionen. Alles ist geplant, so ist klar das man nicht die richtige Türkei kennenlernen, sondern das was für die Touristen geplant ist.

    So gibt es Essen auf Mc Donalds Art oder auch Europäisch. Das Einheimische Essen ist im Original viel besser, aber nicht mehr im Touristengebiet zu bekommen. Das Orientalische ist nicht weg, sondern es ist ausgerottet. Die Leute sind dort, meistens viel netter als die Deutschen. Wobei man in jedem Land auch Menschen findet die unfreundlich sind. 

    In der Türkei ist auch Gegendabhängig zu welcher Gesellschaftsschicht man gehört. So hat man die Wohlhabenden in Lara und Belek, die Säufer mehr in Beldibi oder Alanya, Side liegt so dazwischen. 

    Für alle die das 70er Jahre Türkei Charisma vermissen, Reiseveranstalter wie FTI ( auch andere ) bieten neuerdings auch Pauschalreisen zusammen mit Sunexpress in den Oman an. Diese Urlaube sind für Leute interessant die was erleben möchten, die Sicherheitslage ist dort friedlicher als in Kenya. Meckertypen wie viele Urlauber hier sollten aber auf keinen Fall eine solche Reise Buchen. Der Oman weicht viel stärker von Deutschland ab wie die Türkei. Das sollte man wissen.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1365362845000

    :laughing: Herrlich, man kann also die "richtige" Türkei nicht kennenlernen, weil alles geplant ist. :rofl:

    Wie gut, daß ich es anders erlebt habe. Ungeplant, ohne McD, ohne Reiseveranstalter und ohne "Säufer".

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17598
    geschrieben 1365362913000

    @weitflug

    :frowning:   Das ist aber nun voll am Thema vorbei...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Beltomar
    Dabei seit: 1365206400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1365366521000

    traveller4073:

    Lasst Euch nicht veräppeln, der TO macht doch nur Spaß. Nur als solchen kann ich den dämlichen Vergleich der Nichtraucherschutzgesetze mit Tempolimits sehen...  ;)

    Der Vergleich Rauchergesetze und Tempolimit war sarkastisch (deutsch: Spötterei / Stichelei) gemeint...

    Das dieses ein Österreicher nicht versteht und es als dämlich auslegt, kann ich Dir nicht übel nehmen.... 

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43121
    geschrieben 1365366625000

    Ich staune immer wieder, mit welchem Selbstbewusstsein wahrlich bizarre Thesen über bestimmte Themen vorgetragen werden?!

    :shock1:

    So erfahren wir also von selbstberufener Insidertaste "was Sache ist in der Türkei", wo der Orient begraben und das Charisma siech ist, dass in Alanya die Säufer und in Lara die Wohlhabenden urlauben ... demnächst wird sich hier ein Verlag melden und das "lex weitflug" in Buchform für die Nachwelt erhalten wollen ...

    :?

    @weitflug

    Ein Tipp von jemandem, der wirklich sehr verschiedene Regionen der Türkei kennt:

    Um ein Land zu entdecken, muss man ein wenig Eigeninitiative aufbringen.

    Es reichen wenige Kilometer, um hinter, zwischen und um den Massentourismus herum mühelos reichlich "echte Türkei" zu erleben - so man denn will!

    Es wird keiner gegen seinen ausdrücklichen Willen in "die Gelbe von Sky" gesperrt und anschließend am AI Buffet festgekettet!

    Wenn du glaubst, man lerne mit Sunexpress und FTI den "wahren Oman" kennen - Güle güle! :?

     @eva-marie

    Danke für deinen Beitrag - ich behaupte: wenn Flughafenpersonal merkt, dass man Verständnis für seinen überaus anstrengenden Dienst hat, sind kleine Freundlichkeiten fast schon selbstverständlich.

    @Juanito

    Ääähm - naja ... Lipgloss, Mascara und was sonst noch so rollt war ja im Zip-Lock eingesperrt. Es waren also "frei rollende" Utensilien.

    *rolleyes* :p

    @Nippynell

    Ja, das ist schön für uns und ich bin da auch ehrlich froh drum ...! ;)

    Sicherlich gibt´s auch beim AYT Staff - wie überall! - "Bissgurken", die man sich nicht erlächeln kann. Die Aussage aber, man treffe ausschließlich auf solche wurde hier ja nun schon mehrfach widerlegt.

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43121
    geschrieben 1365368022000

    @Beltomar

    Ungeachtet der im Kontext schwer zu erkennenden "sarkastischen Note" ist die Aussage bezüglich des Nichtraucherschutzes schlicht und einfach falsch.

    Er ist keinesfalls "härter als sonstwo auf der Welt" (ich glaube, du warst noch nicht in den USA?), das ist - kurz und schmerzlos! -  völliger Unsinn.

    Ich verstehe, dass die Situation für dich nicht angenehm war.

    Deine Reaktion jedoch mit allerhand kraus hergestellten Zusammenhängen und der Unterstellung, ein Reiseland mit tief verwurzelter Gastfreundlichkeit würde seine Kultur für den EU Beitritt opfern ist so unangemessen, dass sie jedes Verständnis ad hoc aufhebt!

    Sorry ... :disappointed:

    Letztlich war was du erlitten hast eine Behördenpanne - nicht mehr und nicht weniger.

    Warum du daraus eine pauschale Destinationsklatsche machen musst hast du für meine Begriffe bei weitem nicht ausreichend erklärt!?

    :?

    Ich kann dir von einer teutonischen Behördenpanne berichten, in deren Zuge die Baba-Anne (75 Jahre) anstatt zur Hochzeit ihrer Enkelin zu gelangen stumpf in den Flieger zurück nach IST gepflanzt wurde. Dort wartete sie geduldig auf die Klärung und kam mit ganz erheblicher Verspätung (24h) im "gastlichen" Deutschland an.

    Bei diesem Anlass fiel - weder von ihr noch von einem Familienmitglied! - auch nur ein böses Wort über die deutschen Behörden.

    Daran könnte man sich ein Beispiel nehmen und - wenn schon! - maßvoll über solche Begebenheiten berichten!

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!