• charly
    Dabei seit: 1058832000000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1168114837000

    Hallo,

    (Achtung: Ironisch gemeint)

    wir Deutschen sind aber auch welche: Da fahren wir in ein anderes Land und wundern uns darüber, dass dort nicht deutsch spricht. Und dann wird uns zum Mittagessen auch noch einheimische Kost vorgesetzt. Kein Sauerkraut mit Eisbein. Wo soll das nur hinführen? Und in der Türkei gibt es Moscheen. Können die keine Kirchen bauen, wie normale Menschen?

    Und diese Türken sind doch ein aules Pack: Selbst den Strand reinigen sie nicht, obwohl wir doch für unser gutes Geld hier Urlaub machen.

    -Ironie Ende

    Hab ich bereits mehrfach erlebt. Das mit der Moschee war die Krönung im Oktober in Manavgat. Die Aussage stammte von einem älteren Bayern, als er merkte, dass wir uns die neue Moschee ansehen wollten: "in sowas gehe ich nicht rein. Ich unterstütz doch diese Kopftuchträger nicht"

    Ja, wo sind wir denn hier? Diese Stänkerer sollen doch in ihrem Kuhdorf bleiben und sich nicht über andere Völker beschweren.

  • Ann-Kristin02
    Dabei seit: 1147737600000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1168116036000

    @ charly

    finde ich super was du schreibst, denn genauso sind die Deutschen. Ich finde es eigentlich verdammt schade, dass in den ganzen Urlaubsorten so viel deutsch gesprochen wird, denn das ist mitlerweile ja schon selbstverständlich geworden. Am Besten fand ich es auch, als mal jemand zu mir sagte, dass er es schrecklich findet, dass in der Türkei kein Schweinefleisch zubereitet wird. "Mein Gott", habe ich gesagt, "warum machst du dann in der Türkei Urlaub"?

    Liebe Grüße, Ann-Kristin

  • pikascho
    Dabei seit: 1149206400000
    Beiträge: 251
    geschrieben 1168116542000

    Hallo zusammen,

    die Geschichte von maribel ist ja echt heftig, dass die "Scheißtürken" ihn immer nur blöd anglotzen kann ich verstehen, so einen miesgelaunten, nörglerischen und obendrein noch aggressiven Urlauber bekommen sie sicherlich nicht alle Tage zu Gesicht.

    Wir haben bisher mit unseren Landsleuten eigentlich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Vor allen Dingen muss ich sagen, das Benehmen der deutschen Kinder bei Tisch und an den Büfetts finde ich vorbildlich.

    Grüßle pikascho

  • Annilein123
    Dabei seit: 1164499200000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1168118908000

    Was bei uns im Hotel schon passiert ist:

    Es war Essenszeit...pünktlich um 19 uhr wird das Büffet geöffnet.

    Vorher stehen an soner Roten absperrung immer 2 Kellner und passen auf.

    Die kleineren Kinder stehen alle schon vor der Absperrung mit ihren Tellern in der Hand.Sobald die Kellner die Absperrung wegnehmen rennen die Kinder los als würde es nur ein paar Krümel zuessen geben!

    Einmal hat sich sogar ein kleiner Junge hingepackt als er wie ein bekloppter zum essen lief!

    Also darüber kann ich nur den kopf schütteln...

    oder die "Drängel-Rentner" die sind auch immer geil!!!

    Die stellen sich wenigstens noch ordentlich an aber sobald sie mal eine minute warten müssen drängeln sie sich gleich überall durch also so ein verhalten kann ich nicht ganz verstehen...

    was meint ihr dazu?

    Türkei4Ever!!! [Einmal Club Grand Side, Immer Club Grand Side =)]
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1168121147000

    Hier wird über Ausnahmen geredet, wie in jedem Thread, der sich mit anderen Nationalitäten im Urlaub beschäftigt. Wären die geschilderten Beispiele die Regel - wer würde da noch Spaß an seinem Auslandsaufenthalt haben?

    Wir Deutschen sind nicht schlechter, aber auch ganz sicher nicht besser als andere.

    Ausnahmen gibt es überall. Auch in Deutschland ... eilige Rentner beim Arzt, Drängler an der Käsetheke, plärrende Kinder an der Kasse, Restaurantkunden, die den Ober anraunzen - noch mehr Beispiele gefällig?

    Warum sollte es solche Ausnahmen nicht auch bei anderen Nationalitäten geben?

  • GabyP
    Dabei seit: 1166832000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1168182967000

    Ich wohne in den Niederlanden und schaue auch auf niederlaendische Seiten im Netz nach Hotelbewertungen. Die Bewertungen unterscheiden sich im Prinzip nicht von den Bewertungen hier, wenn es um das eigene Volk geht. Sehr oft lese ich dort, dass es typisch hollaendisch ist, dass genoergelt wird. Was es eigentlich zu noergeln gibt und dass die Landsleute viel zu hohe Erwartungen haben.

    Allerdings wird dort auch geschrieben, dass Liegen-Reservieren typisch deutsch ist.... ;) und dass es typsich russisch ist den Teller voll zu haeufen (und dreiviertel davon zurueckgehen lassen) und keine Tischmanieren zu haben.

    Meine Meinung ist absolut, dass man Voelker nicht ueber einen Kamm scheren kann. Ich habe mich im Urlaub ueber Leute aller Nationalitaeten schon aufgeregt und mit anderen viel Spass gehabt. Auf jeden Fall sollte man offen sein, vor allem fuer die Menschen, die in dem Urlaubsland leben in dem man sich befindet.

  • charly
    Dabei seit: 1058832000000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1168186377000

    @'Annibunny123' sagte:

    Was bei uns im Hotel schon passiert ist:

    Es war Essenszeit...pünktlich um 19 uhr wird das Büffet geöffnet.

    Vorher stehen an soner Roten absperrung immer 2 Kellner und passen auf.

    Die kleineren Kinder stehen alle schon vor der Absperrung mit ihren Tellern in der Hand.Sobald die Kellner die Absperrung wegnehmen rennen die Kinder los als würde es nur ein paar Krümel zuessen geben!

    Einmal hat sich sogar ein kleiner Junge hingepackt als er wie ein bekloppter zum essen lief!

    Also darüber kann ich nur den kopf schütteln...

    oder die "Drängel-Rentner" die sind auch immer geil!!!

    Die stellen sich wenigstens noch ordentlich an aber sobald sie mal eine minute warten müssen drängeln sie sich gleich überall durch also so ein verhalten kann ich nicht ganz verstehen...

    was meint ihr dazu?

    Hallo Annibunny.

    Das mit den armen Rentnern habe ich auch erlebt.

    Aber weitaus besser sind die alleinreisenden jungen Mütter, die ihre Kinder am Büffet vorschicken. Wenn die dann dran sind, kommt Mama: Ach, mein Mädchen, du bist ja noch viel zu klein. Ich helf dir mal, dass du was abbekommst". Und dann schaufelt sich Mama zunächst mal ihren Teller voll, und zwar so, als gäbe es anschließende nichts mehr. Töchterchen wartet derweil, dass sie auch was abbekommt.

  • Annilein123
    Dabei seit: 1164499200000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1168191453000

    Das is ja auch geil!!!

    Bei mir laufen auch manche Leute vorbei,gucken auf meinen Teller und fragen wo ich das her hab...

    dann gehen sie einfach dahin, drägeln sich in die Reihe und bedienen sich!!!

    Türkei4Ever!!! [Einmal Club Grand Side, Immer Club Grand Side =)]
  • labisam
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1168196634000

    Hallo,

    ich kann nur sagen - die reichen Türken die in den Hotels Urlaub machen sind viel schlimmer.Benehmen sich als hätten sie die Angestellten mit gekauft. :(

  • charly
    Dabei seit: 1058832000000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1168196876000

    @'labisam' sagte:

    Hallo,

    ich kann nur sagen - die reichen Türken die in den Hotels Urlaub machen sind viel schlimmer.Benehmen sich als hätten sie die Angestellten mit gekauft. :(

    Hallo Labisam.

    Dem kann ich , mit Einschränkungen, zustimmen. Aber, wie oft hast du viele reiche Türken im Hotel? Das kommt eigentlich nur bei größeren Feiertagen vor.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!