• lentia
    Dabei seit: 1254528000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1255421171000

    Wer hat noch am 03.10. bzw. 04.10.09 das günstige Angebot bei Big Extra für das Royal Dragon gebucht ? Reise wird nun abgelehnt, wegen angeblichen Systemfehler und Reisepreis signifikant erhöht. Bittte melden

  • Hammysund
    Dabei seit: 1198627200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1255441801000

    Wir haben auch versucht das Royal Dragon über Big Xtra zu buchen (für Juni, bzw. Juli 2010). Allerdings kam mir der Preis von ca. € 900,-p.P. für 2 Wochen, gegenüber rund € 1500,- bei anderen Veranstaltern, schon recht spanisch vor. Ich war deshalb nicht besonders überrascht, als wir die Nachricht erhielten, dass der Preis sich geändert hätte.

  • Nadine1903
    Dabei seit: 1190764800000
    Beiträge: 176
    geschrieben 1255442598000

    typisch big extra, war genau derselbe spaß schon im letzten jahr bei royal dragon. HC sollte die als anbieter rausnehmen, reine verarsche ist das...was ich mich über die schon im letzten jahr aufgeregt hab..........grrrrrrrrrrrr

    ~~17.02.2014-01.03.2014~~ ^^Große Kuba-Rundreise^^ °°Cayo Santa Maria°°
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38680
    geschrieben 1255453223000

    Wie auch immer gehört der Sachverhalt doch aber eigentlich in den bestehenden Royal Dragon Thread ... !?

    Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13118
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1255454004000

    Systemfehler sind bei Veranstaltern leider auch nicht auszuschließen.

    So etwas kann eben leider vorkommen.

    Und warum sollten wir den Veranstalter herausnehmen? Verstehe ich nicht!

    Das ist die Billig- Tochter von FTI und ein ganz zuverlässiger  Reiseveranstalter!

  • Julian2006
    Dabei seit: 1204675200000
    Beiträge: 206
    geschrieben 1255459570000

    Hi,

    wir haben das gleiche Problem.

    Hat jemand von schon mal Widerspruch eingelegt und auf den ursprünglichen Reisepreis bestanden? Wie ist das dann ausgegangen?

  • pom11
    Dabei seit: 1234483200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1255507656000

    Hi,

    habe mich für Anwaltlichen Beistand entschieden. Rechtschutzversicherung springt auch ein.

    Nun mal Los. Es scheint sich ja nach den vielen Artikeln im Internet nicht um ein einmaliges

    Versehen/Panne zu handeln, sondern um eine Sache mit System.

    ebenso ist mir die Rolle und die Ausagen/Mails von HC noch nicht ganz klar.

    Jetzt sollen diese beiden mal Karten auf den Tisch legen. Diesem Rechtsstreit sehe ich mal ganz locker entgegen.

    Pom
  • wa.2000
    Dabei seit: 1109030400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1255511523000

    Hallo an alle, ich habe über ITS das Nachbachhotel gebucht ,auch billiger wie normal und später ( 2-3 Tage ) hatte mann sofort den Preis geändert gleicher Fall aber keine nachträgliche  Preißerhöhung ! ITS Fehler und gut so !!!!

  • miss_varna
    Dabei seit: 1216166400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1255513487000

    @pom11 sagte:

    ebenso ist mir die Rolle und die Ausagen/Mails von HC noch nicht ganz klar. 

     

    HC oder andere Reisebüros, ob nun im Internet oder um die Ecke, sind nur Vermittler und haben auf die Preisgestaltung keinerlei Einfluß. Die Preise werden von den Veranstaltern, in diesem Fall Big Extra, ins System gespielt. Der Vermittler kriegt bei einer Buchung den Preis angezeigt, den der Veranstalter eingespielt hat.

    Außerdem hast Du einen Vertrag mit dem Veranstalter abgeschlossen und nicht mit dem Vermittler, in dem Falle HC.

  • pom11
    Dabei seit: 1234483200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1255534041000

    Das HC die Preisänderung auch erst am 13.09.09 um 10:20 erhalten haben soll, halte ich für ein Gerücht, wenn BigXtra schreibt das sie den Fehler am 05.10.09 12:00 Uhr bemerkt haben.

    Bei dem Geld was ich hier schon gelassen habe bin ich sehr enttäuscht und gebe der Meinung

    meine Volleruntersützung, das BigXtra hier nicht mehr angeboten werden sollte, wenn sie nicht den Mum haben für ihre (ja zahlreichen Fehler, siehe Google) einzustehen.

    Nur wenn Du merkst das du einen fehler bei der Buchung gemacht hast, dann aber!

    Außerdem sollte es für angebliche Systemfehler ja Versicherungen geben.

    Wenn andere Unternehmen Fehler produzieren wuden die auch zur Kasse gebeten.

    Mann kann ja Fehler machen, aber muss für sie auch gerade stehen.

    Pom
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!