• Midge07
    Dabei seit: 1299024000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1344852088000

    Rambazamba:

    Wie kannst Du denn eine "kleine Entspiegelung" von einer "Superentspiegelung"

    oder ein kleines Blickfeld von einem großen unterscheiden? Gibt es irgendwelche

    Tricks, wie man das herfausfinden kann, oder glaubst Du einfach, was der türkische Optiker Dir sagt?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1344854474000

    Man muss nicht glauben was welcher Optiker auch immer sagt, sondern einfach nur die Brille aufsetzen.

    Zudem erfolgt vor Anfertigung der Gläser eine sorgfältige Prüfung mit einem "Spezialgestell" mit eben diesen verschiedenen Sichtfeldern etc.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1344855892000

    Logisch kann man das, aber wer sagt Euch denn, dass in dem Spezialgestell wirklich der "Mercedes unter den Gläsern" eingestellt ist?  :angel:

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1344859852000

    Weil es mir von meinem deutschen Optiker bestätigt wurde...ganz einfach...:-)

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Midge07
    Dabei seit: 1299024000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1344874792000

    Als Brillenkäufer habe ich eben keine Möglichkeit, festzustellen, welche Gläser ich in meiner Brille habe. Das mit dem "Spezialgestell" scheint mir doch aus dem Bereich

    der Phantasie zu sein. Auch die Tatsache, daß man mit einer Brille "gut" sehen kann,

    ist kein Beweis dafür, daß sie auch fachlich einwandfrei ist. Wenn die Gläser z. B.

    nicht millimetergenau in den Brillenrahmen eingesetzt sind, wird der Brillenträger

    je nach Glasstärke mehr oder weniger zum Schielen gezwungen, was zu Kopfschmer-

    zen, Unwohlsein bis zu Magenproblemen führen kann. Deshalb würde ich mir doch

    nie eine Brille im Ausland machen lassen, ich muß doch die Möglichkeit haben, schnell

    mal eben zu "meinem" Optiker zu gehen, wenn an der Brille etwas dran ist. Wenn ich

    dazu erst bis in die Türkei fliegen müßte...

  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1344877702000

    Da kann ich dich beruhigen.

    Meine Brillen kaufe ich seit Jahren in der Türkei. Ich lasse mir in Deutschland die Augen untersuchen und gehe mit den Daten zu meinem türkischen Optiker.

    Sollte ich Probleme haben, kann ich auch in Deutschland zum Optiker gehen und sie lösen lassen.

    Selbst mein Augenarzt hat mir geraten meine Brillen in der Türkei zu kaufen, wenn man einen vertauenswürdigen Optiker kennt.

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1344879364000

    @Midge07 sagte:

    Als Brillenkäufer habe ich eben keine Möglichkeit, festzustellen, welche Gläser ich in meiner Brille habe. Das mit dem "Spezialgestell" scheint mir doch aus dem Bereich der Phantasie zu sein...

    Schmarrn, dieses "Spezialgestell" hat jeder Optiker und ermöglicht einen einfachen Austausch von Gläsern in verschiedenen Sehstärken und bei Gleitsichtgläsern unterschiedlicher Sichtbereiche.

    Für die Qualität der Gläser erhält man eine Garantiekarte, und Varilux- oder gar die neuen Impressiongläser von Rodenstock haben eben ihren Preis.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Midge07
    Dabei seit: 1299024000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1344881076000

    plinze:

    Du hast ja eine tolle Einstellung! Sich Dinge des täglichen Lebens billig im Ausland zu

    kaufen und dann zu Hause einen Fachmann bitten, bei der Lösung von Problemen, die ich damit habe, zu helfen, dazu gehört schon ein schönes Stück Dreistigkeit. Verdienen

    darf der Geschäftsmann im Ausland, die Handlangerarbeit soll der Fachmann am Ort machen! Wenn ich Inhaber eines Fachgeschäftes wäre und jemand käme mit so einem

    Anliegen zu mir, ich glaube, den würde ich mit dem Knüppel aus dem Laden jagen.

    Den Rat, den dir dein Augenarzt gegeben hat, finde ich toll! Was würde dein Augenarzt wohl sagen, wenn ein Optiker dir raten würdem zu einem Augenarzt in der Türkei zu gehen?

  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1344881898000

    Ja...das würde zur Servicewüste Deutschland passen. Ist mir aber noch nicht passiert. In den ganzen Jahren war ich nur einmal in Deutschland bei einem Optiker, weil mir die Bügel im nachhinein zu eng am Kopf anlagen. Dieser war sehr freundlich und hat sich lange mit mir über das Gestell unterhalten.

    Es wäre super und sogar original...:-)

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Midge07
    Dabei seit: 1299024000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1344882683000

    plinze:

    Und? Hat ihm seine Freundlichkeit Dir gegenüber was genützt? Hast du die nächste

    Brille bei ihm gekauft?

    Sag deinem Augenarzt, er soll sich mit seinen Ratschlägen etwas zurückhalten,

    wenn die Innung der Optiker davon erfährt, kann er sich bösen Ärger einhandeln!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!