• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39561
    geschrieben 1281259720000

    Und - ach ja! - fröhliches aneinander Vorbeireden ...   :p

    Man kann nicht den Gesamtpreis einer Brille vergleichen, und ich hoffe doch, dass keiner so bekloppt ist, in ein chinesisches Fake-Gestell hochwertige geschliffene Gläser einzubauen??

    Preisvergleiche machen nur im Bereich "nur Glas" Sinn und dann bis hinein in die Details von Stärke und sämtlichen "Pimps".

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1281261103000

    @vonschmeling:Preisvergleiche machen nur im Bereich 'nur Glas' Sinn und dann bis hinein in die Details von Stärke und sämtlichen 'Pimps'. sagte:

    Schon klar. Aber "mit bekannten Gläsernamen resp. bekannten Brillengestellen" wird man angelockt. ;) Zumindest war es bei mir oder bei meinem Mann so.

    Das Verkaufsgespräch fing auch jedes mal mit

    "was haben sie für ihre Brille in Deutschland bezahlt?" an.

    Ergo wird ein 1:1 Vergleich gemacht.

    Im Endeffekt ist es ja auch egal. Wenn die Leute mit ihren Brillen aus der Türkei zufrieden sind, bin ich es auch. Ich zweifle bloß ab und an an den so wahnsinnig billigen Preisen.

    Die Türkei ist ein Billiglohnland. Im Verhältnis zu den Löhnen die die Leute vor Ort bekommen, sind ihre Brillen zu teuer. Und um das geht es mir.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Antendon
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1038
    geschrieben 1281263218000

    Im endeffekt muss es jeder selbst wissen, ob er sich traut in der türkei eine Brille zu kaufen. Meine Frau und ich sind auf jeden Fall mit dem Preis-/Leistungsverhältnis sehr zufrieden. Wenn wir bei den Optiker vorbeikommen, werden wir noch immer herzlichst begrüsst, man lädt uns zu einem Glas Tee dein und reinigt in dieser Zeit die Brillen.

    06.04.15 bis 03.05.15 crystal palace side
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39561
    geschrieben 1281266378000

    @Brigitte sagte:

    Die Türkei ist ein Billiglohnland. Im Verhältnis zu den Löhnen die die Leute vor Ort bekommen, sind ihre Brillen zu teuer. Und um das geht es mir.

    Dann verstehe ich die "Botschaft" nicht ... ist es moralisch korrekter, teuer in einem Teuerlohnland zu kaufen?

    :frowning:

    Sollen sie ihre Gewinnspannen haben! Solange der Preis für mich stimmt, habe ich damit kein wirkliches Problem!

    :?

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1281268112000

    Jeder möchte im Leben den richtigen " Durchblick" haben,  jeder bestimmt doch selbst  ob eine Brille Ihm gefällt oder nicht.Es ist auch der Brille egal wo sie gekauft wird.

    Entscheidend ist das der Nutzer die richtige Gläserstärke bekommt, die Brille wirklich ein Hilfsmittel ist, und dem Nutzer gefällt.

    Wer preisbewußt lebt sucht sich doch den Kaufort selber aus.

    Meine Erfahrung:

    Meine Brille in der Türkei wurde zu einem kostengünstig Preis hergestellt, die Kosten waren geringer als in Deutschland , ich bin mit meiner Brille zufrieden. Bisher ist noch keiner gekommen und hat etwas negatives über meine Brille ausgesagt.

    Abschließend möchte ich nur sagen, wenn hier schon Tips reingestellt werden, dann sollten diese nicht " zerfetzt werden" sondern zur Kenntnis genommen werden und entweder danach so oder so gehandelt werden.

    Jeder bestimmt den Ort seines Brillenkaufs mit allem für und wider selbst !!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39561
    geschrieben 1281268614000

    @mannige

    Natürlich "bestimmt jeder selbst", was ihm für den Durchblick taugt ... allerdings hilft es wohl dem ein oder anderen User bei der Entscheidungsfindung, wenn hier Für und Wider geschildert wird!?

    ;)

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1281343082000

    Zitat: vonschmeling ann verstehe ich die "Botschaft" nicht ... ist es moralisch korrekter, teuer in einem Teuerlohnland zu kaufen?

    Sollen sie ihre Gewinnspannen haben! Solange der Preis für mich stimmt, habe ich damit kein wirkliches Problem!

     

    @vonschmeling, stimmt, dem Käufer ist es egal, Hauptsache er macht sein Schnäppchen.

     

    Zitat: mannige:Jeder bestimmt den Ort seines Brillenkaufs mit allem für und wider selbst !!

    Abschließend möchte ich nur sagen, wenn hier schon Tips reingestellt werden, dann sollten diese nicht " zerfetzt werden" sondern zur Kenntnis genommen werden und entweder danach so oder so gehandelt werden.

    @mannige, stimmt jeder bestimmt den Ort und wenn er extra für 500,- Euro hinfliegen muss. ;)

    @ich bin ja jetzt nicht die einzige, die das schon öfters hier geschrieben hat.

    Preisvergleich via Deutschland sinnvoll? Meine Meinung: ist er nicht. Wird aber immer wieder gemacht.

    - Brille

    - Foto

    - Kleidung

    - usw ...

    Und genau um das geht es mir und das stört mich. Da die Diskussion aber zu weit ins off topic reingehen würde (Sozialstaat, Mindestlohn ect .....) sind mir dahingehend ein bißerl die Hände gebunden. ok?

    Also, ich habe nichts gegen Tips, aber ich habe was gegen 1:1 Vergleiche mit Deutschland!

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39561
    geschrieben 1281355165000

    Ah, dann hatte ich doch richtig verstanden ... nun gut, einen politischen Auftrag sehe ich für mich nicht, das räume ich freimütig ein.

    Volle Zustimmung zu den Vergleichsbasen - 1:1 Endpreis der Brille sagt überhaupt nichts aus und ist ein recht populistischer Verchecker-Gag der Optiker!

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • Gundi22
    Dabei seit: 1127001600000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1281554237000

    Es ist richtig, man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Ich habe auch eine Brille aus der Türkei und erlaube mir mal eine Beispielrechnung:

     

    Ich habe Gleitsichtgläser Fern 1,25, Nah add. 2,0 und habe eine leichte Hornhautkrümmung. Meine letzten Gläser waren etwas schwächer (o,25 Bereich), aber man wird ja nicht jünger.

     

    In der Türkei hat das Brillengestell von Brendel 902035 220,--€ (in Deutschland Internethandel 211,--€) gekostet.

     

    Bei Fielmann hatt ich für die besten Gleitsichtgläser (Stand 2006), gehärtet und entspiegelt pro Glas 230,-€ bezahlt. = 46o,-- für die beiden Gläser. Hinzu kam das Gestell.

     

    In der Türkei sind die Gläser Evolis (was sehr feines) gehärtet, entspiegelt, Lotoseffekt (der klappt nach einem Jahr immer noch) und verfärben sich bei Sonne auf 80% (Heliomatic). Ich habe komplett 475,-- € bezahlt. Zieht man die 220,-- fürs Gestell ab, verbleiben 255,--€ für die Gläser.

     

    Ich wurde bei einer Optikerkette (mit Chaufferdienst und kostenlosem Augenarzt) von deutschen Optikerinnen bedient. Die sagten auch, dass man bei den Gestellen nichts gewinnt, da die ja importiert werden.

     

    Ich habe 1 Jahr auf das Gestell, und 2 Jahre auf Glasbruch Garantie.

     

    Zu Hause rutschte die Brille etwas auf die Nase und ich ging zum Optiker (nicht Fielmann), der die Dinger an der Nase gegen Teile aus Silikon austauschte. Meinem Mann hat er noch die Bügel etwas gebogen (auch aus der Türkei dt. Markengestell). Frage nach dem Preis.... das ist unser Service.

     

    Extra ins Ausland für eine Brille fliegen, ist Schwachsinn, macht man aber Urlaub ist das ein Schnäppchen. Würden wir immer wiedermachen. Man sollte sich den Optiker aber vorher anschauen.

    Nur wer es erlebt, kann wirklich mitreden.
  • steffend
    Dabei seit: 1165968000000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1282151595000

    @plinze sagte:

    Moin Britta...

    Ich habe mir von drei verschiedenen Optikern in Deutschland einen Kostenvoranschlag machen lassen....

    Alle 3 kamen auf rund 900 €.....(mit speziellem Schliff, ohne Selbsttönung, die meine türkische Brille hat)...

    In der Türkei habe ich 400 € bezahlt. Mittlerweile habe ich schon die Zweite und bin immer noch super zufrieden...

    Will damit sagen, dass es Brillen von bis gibt....es kommt aber auch immer darauf an was man sich vorstellt...

    Hallo plinze,

    hab mir bei meinem letzten Türkeiurlaub eine Rolex für 15 € gekauft, was ich dafür in Deutschland hätte bezahlen müssen. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!