• Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14387
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1106208046000

    @Peter P.

    Ganz so schlimm, wie Du schreibst, ist es Allah sei Dank mit der Inflation doch nicht mehr. Ich kann mich allerdings noch gut an 1994 erinnern. Da habe ich am Anreisetag im Flughafen für 100 DM ziemlich genau 1 Million Lira gekriegt und 3 Tage später gab es 1,5 Millionen für 100.

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • pebau
    Dabei seit: 1098057600000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1106221698000

    Peter, du musst aber bedenken, dass die Türkei seit 1.1.2005 eine neue Währung hat und die ist nicht mehr so stark einem Wechsel ausgesetzt.

    Sie hat zwar seit dem 1.1. bis heute rund 10 YTK (sind quasi die türkischen Cents) verloren, aber das ist ja nicht viel.

    Denke mal bis zum Sommer wird sich der Kurs schon mehr stabilisieren.

  • TvB
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 601
    geschrieben 1106234279000

    Wie bereits erwähnt, gehören die astronomisch hohen Inflationsraten defintiv der Vergangenheit an. Zuletzt lag sie "nur noch" bei unter 10 Prozent.

  • rapoxy
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1106250799000

    Ja da magst du Recht haben, es ist ja auch mal ganz schön Millionär zu sein.

    Scheich Sokrates schrieb:

    >

    > @Peter P.

    >

    > Ganz so schlimm, wie Du schreibst, ist es Allah sei Dank mit der Inflation doch nicht mehr. Ich kann mich allerdings noch gut an 1994 erinnern. Da habe ich am Anreisetag im Flughafen für 100 DM ziemlich genau 1 Million Lira gekriegt und 3 Tage später gab es 1,5 Millionen für 100.

    >

    >

    Tschüß und viel Spaß im nächsten Urlaub.
  • rapoxy
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1106251798000

    Nein das ist nicht ganz richtig es wurden nur 6 Nullen gestrichen, die Kaufkraft ist die Selbe. Im Sommer läßt die Inflation nach weil viele Urlauber in der Türkei sind. Es gibt mehr Arbeitsplätze  und die Urlauber

    geben Geld aus. Allerdings schaden die AI Hotels, den die Urlauber sitzen Abends im Hotel und geben

    kein Geld in den Restaurants aus. Aber hier unter dem Link genaue INFO.

    Http://antalya.de/devisen.htm

    Petra schrieb:

    >

    > Peter, du musst aber bedenken, dass die Türkei seit 1.1.2005 eine neue Währung hat und die ist nicht mehr so stark einem Wechsel ausgesetzt.

    > Sie hat zwar seit dem 1.1. bis heute rund 10 YTK (sind quasi die türkischen Cents) verloren, aber das ist ja nicht viel.

    >

    > Denke mal bis zum Sommer wird sich der Kurs schon mehr stabilisieren.

    Tschüß und viel Spaß im nächsten Urlaub.
  • pebau
    Dabei seit: 1098057600000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1106319203000

    Wie ich ja schon in meinen Beitrag am 18.01. geschrieben habe, muss man mit der neuen Währung verdammt Acht geben, da die Verwechslungsgefahr mit EURO ziemlich groß ist.

    Hier in Deutschland ist man davon aber auch nicht gefeit:

    Aktuell Deutschland und die Welt Nachrichten21. Januar 2005 Zeitungsbericht zu millionenschweren Betrügereien an Zigaretten- undSüßigkeitenautomaten inDeutschland geführt.Die Währungsreform in der Türkei hat nach einemViele Automaten in der Bundesrepublik und in anderen westeuropäischenStaaten akzeptierten die Ein-Lira-Münzen im Wert von etwa 55 Euro-Centanstelle der Zwei-Euro-Münze, berichtete die türkische Zeitung „Hürriyet”am Freitag. Auf diese Weise könnten kostengünstig Zigaretten undSüßigkeiten aus Automaten gezogen werden. Laut „Hürriyet” ist seit derEinführung der neuen Lira zu Jahresbeginn bereits ein Schaden inMillionenhöhe entstanden. Lediglich in Österreich seien rechtzeitig 300.000Automaten modernisiert worden.Lira- und Euro-Münzen sehr ähnlichDie Türkei hatte zum Jahreswechsel ihre Währung reformiert und aus deralten, inflationsgeplagten Lira sechs Nullen gestrichen. Im Zuge derReform wurden auch neue Münzen eingeführt. Die Ein-Lira-Münze ähneltstark dem Euro. Experten hatten schon in den vergangenen Monatengewarnt, daß diese Ähnlichkeit zu Verwechslungen führen könnte.Text: FAZ.NET mit Material von AFPTja, was haben sich die Münzenhersteller dabei gedacht? Haben die bei den Entwürfen nicht schon damals an eine beabsichtigte Ähnlichkeit mit den EURO-Münzen gedacht?Ich glaube schon, dass dies alles völlig beabsichtigt war. :rage:

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1106453892000

    Hallo Anke,

    also wenn es so wäre dass Ihr nicht in Euro zahlen könntet, würde mich das schwer wundern. Ich war ein paar Mal vor der Euroumstellung in der Türkei, und ich habe nie jemanden Geld wechseln sehen, es war überall Gang und Gebe in DM zu zahlen.

    Sollte sich das so geändert haben?

    Gruß,

    Melanie

  • pebau
    Dabei seit: 1098057600000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1106492129000

    Melanie, es behauptet Niemand, dass man in den Touristenorten nicht mit EURO bezahlen kann.

    Selbstverständlich kann man es, aber man zahlt eben mehr, das ist doch auch klar.

    Dies ist aber auch wirklich nur dort möglich, wo die Touristen vermehrt hinkommen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!