• Andy65
    Dabei seit: 1120089600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1120169562000

    Hallo!

    Seit 1989 besuche ich die Türkei regelmäßig, zuletzt in 2000. Leider mußte ich feststellen, dass an der türkischen Riviera, hier ganz konkret in Side, die Preise in den Geschäften und Gaststätten und auch für die Taxen völlig außer Kontrolle geraten sind. Man hat den Eindruck, dass die Türken die EURO-Umstellung 1:1 vorgenommen haben.

    Beispiele: Kostete es 1993 noch ca. 60 DM, ein Taxi für einen Tag zu mieten, kostet es heute 60 - 65 EURO.

    Kostet ein guter Döner hier in Deutschland 3 EURO, so ist er in Side derzeit für 4 - 5 EURO zu haben ...

    Um es kurz zu machen: Die Touristen werden inzwischen ausgenommen und die Preise in den Touristenorten stehen mittlerweile in keinem Verhältnis mehr zur überigen Türkei. Man muß sich bei diesem Gebaren nicht mehr wundern, wenn nur noch all inclusive gebucht wird und kein Geld mehr bei den "Kleinen" vor Ort bleibt.

    Also: Für den, der nicht ai bucht, ist die Türkei, zumindest in den klassischen Touristenorten, kein billiges, ja, noch nicht einmal ein günstiges Pflaster mehr.

    Oder, um es etwas unfreundlicher auszudrücken: Ich glaube, da ist einigen die Sonne nicht bekommen!

    Ciao, Andy

  • Silma
    Dabei seit: 1094169600000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1120171206000

    Hallo,

    grundsätzlich hast Du nicht unrecht! Aber Du zahlst in Side im Schnitt für eine Cola 1€, wo bitte schön, krieg ich das für den Preis in Deutschland?

    Wenn ich nicht gerade mitten in Side essen gehe, dann halten sich die Preise auch im Rahmen, auf jeden Fall deutlich unter den deutschen Preisen, aber auch deutlich über den Preisen in der Türkei vor der Euroumstellung. Wo hast Du denn einen Döner für 4-5€ gesehen? Muß ja ein 5*Restaurant gewesen sein! Hab ich noch nirgendwo gesehen.

    Schlimm finde ich nur, daß es Touristenpreise gibt und auch Touristenkarten! Wenn man dann in türk. Lira bezahlen will, kommt dann unter Umständen ein komischer Umrechnungskurs (1€=2YTL).

    Gruß

    Silma

  • jacky92
    Dabei seit: 1094342400000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1120175279000

    Hallo,

    ich finde das die Türkei für Familien (wir sind 2E.+2KI.) zur Zeit immer noch am günstigsten ist.

    Wenn ich z.b. in den Schulferien reisen muß, komme ich bei einen Reisepreis für 2 Wochen in der Türkei immer gut weg.Spanien oder gar Griechenland sind für mich in der Zeit nicht bezahlbar. leider!

    Und die Nebenkosten halten sich im Rahmen.

    In Deutschland zahle ich für Döner, Eis etc. nicht weniger.(Außer vielleicht im Ruhrpott, da gibt es ja Kampfpreise für Döner vom feinsten. 1/4 Döner für 1,25 Euro gesehen in Hagen)

    Gruß

    Sven

  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1120201880000

    Hallo,

    also ich muß auch sagen, dass die Preise fast alle 1 zu 1 angestiegen sind. Das was man früher in der Türkei noch mit 1 DM bezahlt hat, kostet heute 1 Euro oder mehr. Aber nun gut... warum sollten es die Türken anders machen als viele deutsche Geschäfte hier bei uns auch ;) ??

    Einen Döner für 4 - 5 Euro habe ich allerdings auch noch nicht gesehen - weder hier in Hamburg ("Kampfpreis" derzeit bei uns für einen GANZEN Döner 1,50 Euro) noch in der Türkei. Ach ja.. und nix für ungut Andy - aber Dein Vergleich mit dem Taxipreis von 1993 "hinkt" ein bissl... wir haben mitlerweile das Jahr 2005 - der von Dir genannte Preis ist also mitlerweile 12 Jahre alt. Verlgeiche doch einfach mal die allgemeinen Kosten von vor 12 Jahren zu heute - dann sind 65 Euro zwar immernoch nicht günstig, aber auch nicht sooo verwunderlich!!

    Gruß :wave:

  • schrotty
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 248
    geschrieben 1120206123000

    Ich kann zwar nix zu den Preisen von vor 10 Jahren sagen, aber ich fand es in der Türkei vor zwei Jahren ziemlich günstig im Vergleich zu hier. Und wir haben am Hafen von Alanya einen super Döner für 1 Euro gegessen!

  • spitzmaus30
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1120212128000

    Sorry, aber ich finde, da gehst du ganz schön blind durch die Welt. Man sollte schon eine Basis für die Vergleiche finden.

    War denn nicht der Sprit vor 10 Jahren bei uns auch noch für ca. 1,30 DM zu haben?

    Hast du dir mal die Spritpreise in der Türkei angeschaut? Ich denk nicht, dass die Taxifahrer noch viel verdienen, selbst wenn sie dich für 60 Euro den ganzen Tag durch die Gegend kutschieren!

    Und Döner für 5 Euro??? na die Adresse möchte ich haben, ich habe im ganzen Umkreis von Side keinen Döner um den Preis gesehen, der wird sich sicherlich auch nicht verkaufen und wenn, dann sag ich selber schuld. Preise vergleichen macht man doch zu Hause auch, oder?

    Wir haben letztes Jahr allerdings auch "Döner" in einer Bar gegessen, für 4 Euro. Das war dann aber mit Salatteller und ein komplettes Fladenbrot, nicht so 1/4-Teile, wie sie hier in D zum mitnehmen üblich sind. Davon sind wir zu 3!!! satt geworden.

    Klar ist einiges teuerer geworden, aber immer noch bei weitem blilliger als in D. Warum sollten man den Türken vorwerfen, dass sie beim Euro auch nach oben runden? Nenn mir eine deutsche Gaststätte, wo mit der Euroeinführung nichts teurer wurde.

    Gruß Ulrike

  • heike-2110
    Dabei seit: 1119916800000
    Beiträge: 1216
    geschrieben 1120232912000

    Dem stimme ich teilweise auch zu. Vor allem bei Kleidung und auch Gold. Allerdings haben wir im letzten Oktober mitten in Alanya Hähnchenkebab für sagenhafte 1 € bekommen und der war super lecker und auch sehr reichlich. Ich denke, nicht jeder und alles ist extrem im Preis gestiegen. Wie man sieht, gibt es auch noch Ausnahmen ;).

    Ansonsten denke ich, ist die Türkei immer noch eins der günstigeren Urlaubsländer.

    8.9.-15.9.18 COOEE at Grand Paradise Playa Dorada / 15.9.-29.9.18 COOEE at Grand Paradise Samana
  • Martina Baumann
    Dabei seit: 1089590400000
    Beiträge: 1072
    geschrieben 1120328171000

    Hallo Andy65, klar ist es in der Türkei etwas teurer geworden. Aber wo nicht? Außerdem hinkt dein Vergleich etwas. Wir waren vor 19 Jahren das erste Mal in der Türkei und da war es auch alles viel günstiger als heute.( Hier in Deutschland allerdings auch) Aber selbst da änderte sich täglich der Umrechnungskurs und man mußte zu sehen, wenn man Gold oder Lederwaren kaufen wollte, den richtigen ( günstigen) Zeitpunkt zu erwischen um einen möglichst günstigen Kurs zum wechseln zu erwischen. Bereits 2 Jahre später waren die Goldpreise wesentlich höher gewesen, da der Goldpreis ständig steigt. Vergleichen kannst du nur, wenn du die Preise vom letzten Jahr mit den Preisen von diesem Jahr vergleichst. Hier ist seit der Euroumstellung auch vieles teurer geworden. Oder hast du zu DM-Zeiten für einen Eisbecher 7- 9,-DM bezahlt? Seit Eurozeiten zahlt man gut und gerne 3,50 -5,- Euro für einen Eisbecher. Zum Thema Döner kann ich nur sagen, du mußt unterscheiden zwischen einem Döner in einem Restaurant ( für ca. 4,--5,- Euro mit Salat und Pommes) oder an einem Dönerstand 1,- - 2,50 Euro. Das ist hier auch so, denn wenn ich in einen Dönerladen gehe zahle ich hier in Deutschland zwischen 1,50 -2,80 für einen Döner, gehe ich aber in eine türkisches Restaurant zahle ich je nach Belag 3,50 bis 4,50.Wir holen uns jedes Jahr in unserem Urlaub Montags und Donnerstags ( Markttage) in Manavgat Döner für 1,- bis 2,-. Mal bekommt man ein ganzes Brot oder nur ein halbes. Letztes Jahr haben wir an der Hauptverkehrsstraße in Manavgat den leckersten Hähnchen-Döner für nur 1,- gegessen.Natürlich sind Einfuhrprodukte wie Windeln, Zeitschriften, Nutella usw. im Ausland immer viel teurer, da sie ja auch irgendwie in das Land kommen müssen. Oder wer zahlt die Unkosten dafür? Außerdem stehen auf den Zeitschriften für viele Länder schon die Preise. Und das die Verkäufer vielleicht noch etwas draufschlagen,damit muß man halt rechnen. Es muß ja keiner die Zeitschriften und Zeitungen kaufen. Das wird wohl überall der Fall sein. Wir sollten vor Jahren auf Teneriffa für eine 14 Tage alte Zeitschrift noch doppelt soviel bezahlen als was sie hier gekostet hätte.Ich finde, das sich die Preise in der Türkei in den letzten Jahren in Grenzen erhöht haben. Für uns ist die Türkei nach wie vor ein günstiges Reiseland und sind in 90 Tagen auch wieder dort.

    Gruß Martina

    Ich liebe Katzen...
  • volkstra
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1120673083000

    @Martina

    Wir in 27 Tagen .

    Man sollte mal die Preise mit Mallorca oder Italien vergleichen .

    Glaube nicht das man dort eine Cola für 80 Cent bekommt .

    Gruß Volker

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!