• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1411418895000

    Der TO möchte sicherlich keinen Suffkoppulaub mit partywütigen Teenies, Modenschau auf High Heels und Radau rund um die Uhr. Natürlich hat das mit der Nation zu tun, die etwas anderes unter Urlaub als der Michel versteht.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9343
    Verwarnt
    geschrieben 1411419825000

    @Metrostar,

    Deinen letzten Beitrag kapier' ich nicht - das fängt schon damit an, dass ich nicht weiß, was der "Michel" unter Urlaub versteht...  :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) **** Avatar: "old laydi" ****
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18164
    Verwarnt
    geschrieben 1411420451000

    Ach Metrostar, ich habe aus "der Nation" :shock1: schon viele Urlauber kennengelernt, die für sich im Endeffekt genau das suchten und fanden, was ich im Urlaub auch bevorzuge, nämlich Ruhe, Erholung und Sehenswertes, kombiniert mit gutem Essen und halbwegs passendem Wetter.

    Vielleicht liegt es ja doch an der Destination und der sehr oft vorgehaltenen Unterbringungsart inklusive 24/7 Dauerverpflegung und Bespaßung der seichteren Art?!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • leobibi
    Dabei seit: 1198713600000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1411420880000

    Malini

    Boccia am Strand und am Abend Andrea Berg, die wird man im ADV nicht hören.

    Mal kurz zur Information. Das ADV ist in Tekirova und dieser Ort und seine Hotels haben mit den größten Osteuropäeranteil aller Orte in der Türkei. Ich habe 11 Urlaube in diesem Ort verbracht und war auch Gast im ADV und ich finde es immer toll wenn User über Hotels mitschreiben, die sie nicht mal von aussen gesehen haben.

    Es gibt auch ein Leben neben dem Forum
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1411421079000

    Nun ich versteh das so, dass der "Michel" zwar 5 Sterne buchen will um die Kollegen zu beeindrucken, aber nur 2 Sterne bezahlen will. Dafür müssen die Eingeborenen dann zu Kreuze kriechen und besser Deutsch sprechen und schreiben als die Michels.

     Diese tauchen dann zum Dank beim Abendessen in Sport- und Badehosen auf und beschweren sich über jeden Versuch, international anerkannte Kleidungsgepflogenheiten auch an ihrem Urlaubsort zu bewahren.

    Nach dem Dinner wünscht der Michel dann Schlagerbeschallung oder je nach Altersklasse auch heiße Rythmen der internationalen Dancefloorszene, aber bitte draussen, weils ja so warm ist und bitte in einer Lautstärke, dass man ja die Musik der anderen Hotels nicht hört... Denn schliesslich hat er ja für seine Unterhaltung bezahlt, auch wenn die Gäste anderer Nationen mehr bezahlen, zählt das nicht, denn nur der deutsche Touri hält die Gastländer am Leben...

    Wenn der Michel dann an der AI-Bar trinkt, bis er nur mehr umfallen kann, weil das hat er ja mitbezahlt, singt er gerne schmutzige Lieder oder auch häufig welche aus einer leider nicht vergessenen Zeit. Das steht ihm ja zu, denn er hat ja viel Geld für seinen Urlaub bezahlt....

    Beim Frühstück am Morgen, dass der Michel wieder in Badeklamotten aufsucht, nachdem er sein Territorium gesichert hat durch Auslegen von  Handtüchern auf drei Liegen pro Person, erklärt er erst mal dem Personal, dass sie eh alle keine Ahnung haben, der Kaffee nix taugt und wie man den richtig macht und jammert dann vorzugsweise in Ländern in denen Schweinefleisch nicht zu den Grundnahrungsmitteln gehört, dass es ja nicht mal gescheiten Schinken oder Salami gibt. Denn was anderes kann der Michel ja nicht essen. Zumal er durch die Vielfalt eh überfordert ist, und bei jedem zweiten Angebot eh nicht weiß, wie man es isst, von stilvoll gar ned zu reden....

    Und weil der Michel ganz offensichtlich in seinen günstigen Hotels von anderen Urlaubern den Spiegel vorgehalten bekommt, muss er sich in seiner weltmännischen Art darüber aufregen, wie sie sich aufführen, denn schliesslich - aber das wird er natürlich nicht zugeben - steht das nur ihm und keinesfalls irgendwelchen anderen Reisenden zu, wo kommen wir denn da hin, wir Deutschen sind doch schliesslich wer.....

    Ich weiß ja nicht in welchen Hotels Ihr so bisher wart, ich hab schon deutlich mehr Deutsche erlebt, die sich vollkommen daneben benahmen, als Urlauber anderer Nationen, mit denen stets ein gutes Miteinander und ein Gespräch, meist in einer dritten Sprache, möglich war.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9343
    Verwarnt
    geschrieben 1411421586000

    leobibi,

    möchtest Du mir sagen, dass der "Michel" Andrea Berg erwartet? Irgendwie stehe ich gerade ganz fürchterlich auf dem Schlauch...   :?

    Außerdem: Ich schreibe nicht mit - ich habe eine Frage gestellt! Ist m.E. in einem Forum nicht sooo ungewöhnlich...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) **** Avatar: "old laydi" ****
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1411421920000

    Boccia und Andrea Berg?

    Dann bin ich ja richtig froh, dass ich kein Michel bin....

    Das ist in meinen Augen die Urlaubsvorstellung eines Frührentners ohne irgendwelche Interessen oder Lebensart. 14 Tage RTL Nachmittagssendungen und Dokusoaps gegen die "große weite Welt" im 5 Sterne Schnäppchen tauschen...

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1411422372000

    @doc3366

    Wenn ein Hotel viel bietet, insbes. Party, verkehrt dort natürlich anderes Publikum besagter Nation, als in einem normalen Hotel ohne Rambazamba, mit normalen Tischmanieren und gepflegter, aber unauffälliger Kleidung, das sich nicht die Kante gibt ;)

    @Mam62

    Ich welchen Hotels verkehrst du denn, oder besser gesgt: wo gibts solche Urlauber, die in Badekleidung zum Abenessen gehen? Uns sind in 25 Jahren Reisen nur etwa eine Handvoll deutscher Urlauber aufgefallen, die sich mehr als daneben benommen hatten, wobei natürlich Alkohol im Spiel war

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1411423031000

    Bist Du da sicher?

    Gepflegt aber unauffälliger Trainingsanzug, Sporthose mit grauen Socken, Frotteekleid, 1,20 m Pareo überm Bikini mit Hüftumfang von 1,50 m?

    Normale Tischmanieren? Vorspeise, Salat, Hauptgang und Dessert auf einen Teller gehäuft, noch nen Schöpfer Soße drüber? Die Serviette zum Abtupfen der schwitzigen Stirn oder Glatze? Das benutzte Geschirr zusammenstellen und an den Rand des Tisches schieben?

    Die Kante mag man sich nicht geben, oft aber das ganze Brett, wenn das erste Bier vorm Frühstück die durstige Kehle hinabrinnt und bis zum Mittagessen schon das Geschnarche von der Liege quer über den Poolbereich schallt....

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1411423383000

    :shock1: Der Adnan würde die Gäste diskret darauf hinweisen, daß sie sich entsprechend der Hotelkategorie kleiden müssen, um das Restaurant betreten zu dürfen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!